Akute Leukämien

Ein gemeinsames Merkmal, vereint verschiedene Formen akute Leukämie. das Substrat eine charakteristische Tumor präsentiert junge sogenannte Blasten.

Klassifikation

Die Unterscheidung der verschiedenen Formen von akuter Leukämie beruht hauptsächlich auf morphologische Merkmale und zytochemischen Charakteristika Blastenzellen beruht. Laut Literatur und WHO-Empfehlungen umfassen akute Leukämie zu unterscheiden die folgenden Grundformen.

Akuter myeloischer

Akute myelomonoblastic

Akuter Promyelozyten

Akute erythromyelosis, Di Guglielmo-Krankheit

Akute megacaryoblastic, einschließlich der Option, Myelofibrose

Akute maloprotsentny

Akute lymphatische (die meisten unreifen, weniger reifen T- und B-Zell-Phänotyp)

Akute undifferenzierte

Eosinophilen, Basophilen ist plazmoblastny akuter Leukämie selten.

Immunphänotypisierung Blasten ermöglicht es, Untervarianten zuordnen akute lymphatische Leukämie: in der Audio- oder Audio in T-Form mit einem Ph’-Chromosom pre-B-Form, die pre-T-Form, V-Form, T-Form oder T-Form. Basierend auf einer einzigartigen Phänotyp, gekennzeichnet durch antigenes Spektrum von reifen Lymphozyten, gehalten Früherkennung progressive leukämischen Population wenn dies nicht möglich ist durch morphologische Studien. In akuten Leukämie war Immunphänotypisierung nelimfoblastnyh Blasten weniger informativ.

Eine beispielhafte Formulierung der Diagnose:

1. Akute myeloische Leukämie (erste Angriff) mit einer Erhöhung der Milz, Leber und Hals-und Achsellymphknoten, Anämie, hämorrhagische trombotsitopёnicheskim Syndrom, nekrotisierende Läsionen der Schleimhäute von Mund und der Speiseröhre ist eine tiefgreifende Neutropenie mit Intoxikation (komplette Remission ).

2. Akute Promyelozytenleukämie, die resistent gegen die Behandlung mit starken blastosis Blut und Knochenmark, multiple Blutung (einschließlich Gehirn) auf dem Hintergrund der schwere Thrombozytopenie entwickelt werden und disseminierter intravaskulärer Koagulation.

3. Akute lymphatische Leukämie (zweite Wiederholung) blastosis mit Blut und Knochenmark, die Erhöhung peripheren Lymphknoten, Milz und Leber, Blutarmut, hämorrhagischen Syndrom, ossalgia, Rausch rechten lobar Bronchopneumonie (partielle Remission).

4. akute Leukämie mit niedrigen maloprotsentny blastosis zunehmende Blut und Knochenmark, Anämie und Thrombozytopenie, einen leichten Anstieg in der Milz und Leber.

Klinische Manifestationen der akuten Leukämien bestehen hauptsächlich aus hyperplastischen, hämorrhagische und nekrotisierende Krankheitsbilder.

Patienten gehen oft zum Arzt zu Müdigkeit und verminderte Effizienz. Das Blutbild in diesem Zeitraum bereits eine andere Anzahl von Blasten oder absolute Lymphozytose. Gesamt Leukozytenzahl erhöht oder verringert wird, die Tendenz zu Anämie und Thrombozytopenie, in der Regel nicht eine Zunahme in der Leber, Milz und peripheren Lymphknoten zu zeigen. Manchmal, wenn die erste Erhebung Veränderungen in Blutbild vernachlässigbar oder nicht vorhanden, aber es gibt bereits einige Vergrößerung der Milz, peripheren Lymphknoten.

In solchen Fällen wird die Verifikation der Diagnose-Daten mielogramy in denen der Anteil der Hochformen ist recht hoch, mit Ausnahme der Fälle sogenannte maloprotsentnogo akuter Leukämie (15-20% Blasten) zugrunde.

Akute myeloische Leukämie (AML). Er gekennzeichnet durch akuten Beginn und die rasche Entwicklung der klinischen Symptome. Oft markiert Fieber, Schmerzen in den Knochen.

Mit tiefer Granulozytopenie auftreten Colitis Nekrosen der Schleimhäute von Mund, Speiseröhre, Darm, Vergiftungserscheinungen. Normalerweise erhöht es in der Größe Milz, Lymphknoten und Leber. Registriert Anämie, thrombotisch-thrombozytopenische hämorrhagischen Syndrom, spezifische Infiltration von Niere, Gebärmutter, Haut.

Myeloblasten Leukämie haben einen anderen Wert (10 bis 25 Mikrometer), regelmäßige runde Form oder ovale Form. Die Kern Plasma-Relation ist gering oder durchschnittlich. Das Zytoplasma der Zellen des blau-grauen Farbe.

In einigen Zellen es azurophilen körnig enthält, gefunden Auer Stange. Kerne von Zellen häufig eine kreisförmige Form. Die Struktur der Kernchromatin zärtlich, in der Kerne weisen 1-4 Nukleolen in verschiedenen Größen.

AML-Blasten durch die Anwesenheit von Phospholipiden, Peroxidase und hloratsetatesterazy (Tabelle). Bei einigen Patienten die erste Phase der Krankheit wird durch die sogenannte erythroblastische Phase ist, wenn das Knochenmark zu zeigen eine große Anzahl von Erythroblasten, die zwei, drei, manchmal verzerrt Kern. Diese Phase wird ziemlich schnell Myeloblastose Knochenmark ersetzt.

Haupt zytochemischen Eigenschaften der Blastenzellen in akuter Leukämie

Die Formen der akuten Leukämie

Share →