Akute obstruktive Bronchitis, Bronchiolitis bei Säuglingen

Akute obstruktive Bronchitis, Bronchiolitis: akuter Bronchitis, mit Bronchialobstruktion Syndrom mit bronchiale Obstruktion aufgrund einer Schwellung und Schwellungen der Schleimhäute (meist kleinen Bronchien) vazosekretsii und Staus von viskosem Schleim auf den Wänden und in dem Lumen der Bronchien begleitet fließt. Als Ergebnis der junge Kind bereits engen Bronchiallumen verengt sich noch mehr. Darüber hinaus gibt es eine teilweise Verbindung Reflexkrampf der Bronchien durch Reizung der Schleimhäute Interorezeptoren obolochki.Razvivaetsya obstruktive Ventilationsstörungen.

Anzeichen von Atemnot kann für 1-2 Tage und während der SARS-Virus-Infektion auftreten. Zur gleichen Zeit wird die Atmung des Kindes laut, mit einer längeren Ausatmung, um in einem Abstand von Keuchen zu hören. Bei Säuglingen trotz der Verlängerung des exspiratorischen Dyspnoe scheint konformen Standorten Brust betreffen, zeigt Schwierigkeiten bei ihnen und auch Inspiration.

Charakteristisch paroxysmale, zwanghaftes Husten. Für Schlagzeug über die Licht Tympanitis, hören hart Atmung, Keuchen mehrere über die gesamte Oberfläche der Brust, Keuchen hörbar in der Ferne. Timbre Keuchen, hängt hört Auskultation auf der Ebene des betroffenen Bronchus: kleineren Bronchien beteiligt sind, desto höher der Ton Keuchen.

Bei Staus in den Bronchien von flüssigen Sekreten treten knistert. Im Gegensatz zu keuchen, wenn sie frei von akuten Lungenentzündung Klang konstante Lokalisierung und nach dem Husten verschwinden, sind sie im Laufe des Tages instabil. Anders als bei der akuten Bronchiolitis obstruktive Bronchitis nicht «viel» wet Keuchen, und Atemstillstand ist nicht typisch.

Knistert, wenn obstruktiver Bronchitis zu hören häufig, um Kinder mit einer Vorliebe für exsudative Reaktionen.

Einige Bedeutung für die Entwicklung der akuten obstruktive Bronchitis ist allergisch Vererbung. Die Geschichte sollte berücksichtigt werden, die Anwesenheit eines Kindes einer Manifestationen von Allergien in der Vergangenheit (Lebensmittel, Medikamente, ephemere Ausschläge unbekannter Herkunft) und Eosinophilie in Leukogramm nehmen.

Wenn eine allergische Genese akuter obstruktiver Bronchitis in der Lunge Auskultation Bild wird mehrfach täglich wechselndem. Nach einer Reihe von Keuchen in einem kurzen Zeitraum kann ihre Abwesenheit zu kommen. Es ist die Wirkung der Antihistaminika und Bronchodilatatoren.

Einige Kinder mit einer Familiengeschichte von Allergien durch eine akute obstruktive Bronchitis verstärkt wiederkehrt im späteren Leben in Bronchialasthma umgewandelt.

Es sollte berücksichtigt werden, um die Wirkung der Risikofaktoren für rezidivierende obstruktive Bronchitis Fluss Sensibilisierung, Passivrauchen, Kontakt mit kranken SARS zu verhindern.

V. Ivanova mit Mitarbeitern (SRI Kindheit Infektionen, Sankt-Petersburg) Die Korrelation in der Entwicklung der bronchiale Obstruktion im akuten Bronchitis ist nicht nur allergische veränderter Reaktivität, sondern auch mit Beharrlichkeit in der Bronchialschleimhaut bestimmte Art von Mikroorganismen: Haemophilus influenzae, Bronhamella, Staphylococcus aureus. Bei obstruktiven Syndrom bei diesen Kindern haben länger anhalt Rausch, Reaktionstemperatur, mehr hören Rasselgeräusche in der Lunge (9-10 Tage) im Vergleich zu einfachen akuten Bronchitis (6-7 Tage).

Und schließlich — nach wiederholten Angriffen von Husten und Keuchen mit bakteriellen Infektionen, das Kind für die Früherkennung von zystischer Fibrose oder Immunschwäche zu bewerten.

Behandlung akuter obstruktiver Bronchitis. Krankenhausaufenthalt ist für Säuglinge und Kleinkinder mit mittelschwerer und schwerer akuter obstruktiver Bronchitis angezeigt. Mode ernennen sparsam mit Ausnahme von äußeren Reizen (unnötige Verfahren, Bewertungen, und so weiter. D). Unbedingt das Vorhandensein der Mutter des Kindes. Erfordert maximale Frischluft (häufiges Lüften des Raumes, in dem der Patient ein Kind). Eine Ernährung, die auf der Basis der physiologischen Alter des Kindes mit Gewalt sollte nicht gefüttert werden.

Es ist wichtig, um eine ausreichende Wasserhaushalt sorgen unter Berücksichtigung nicht nur die allgemeine Altersanforderungen und sorgen für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von Sputum zu seiner Evakuierung aus den Atemwegen zu verbessern. Gegeben gegessen empfehlen Erhöhung des Volumens der Flüssigkeit in 1,3-1,5 mal. Verwenden Sie Tee, Früchtetee, Obst- und Gemüsesäfte.

Antibiotika werden nicht gezeigt, es sei denn, deutliche Veränderungen in Bluttests anzeigt, bakterielle entzündliche Veränderungen.

Die wichtigste Behandlung akuter obstruktiver Bronchitis — Erfolgreiche Beseitigung von bronchiale Obstruktion. Mit modernen Produkten ist die Verwendung von 2 -Agonisten, die in den meisten Fällen von Vorteil sind schnell genug. Durch nicht-schwere Behinderung nach innen Salbutamol 1 mg pro Empfangs Kinder im Alter von 2-4 Monaten und 2 mg pro Empfang im Alter von 2-3 Jahren, 2-3 mal pro Tag zuweisen. Bei mittelschwerer und schwerer akuter obstruktiver Bronchitis mit inhalativen Sympathomimetika vernebelter Form, oder Abstands. Für die Kinder der ersten Jahre des Lebens sind mit einem Luftkompressor Vernebler eingesetzt. Für eine effektive Inhalation Kinder aus den ersten Lebensmonaten entwickelte ein Modell der kontinuierlichen Vernebler Pari Junior Boy (Ziel — eine therapeutische Dosis für einen kurzen Zeitraum zu liefern).

Es ist wichtig, eine eng anliegende Maske von geeigneter Größe für Kinder 1-2 Jahre verwenden. Im Alter von 2-3 Jahren (wenn das Kind in der Lage ist) Inhalation wird am besten durch den Mund durchgeführt, während das Kind durch ein Mundstück atmet.

Zur Inhalationstherapie verwendet wird:

  • Salbutamolsulfat — selektiver Antagonist 2 -adrenerge Rezeptoren. Kunststoffröhrchen von 2,5 ml enthält 2,5 mg Salbutamol. Unverdünnt;
  • Fenoterolhydrobromid — selektive 2 -Agonisten. In 1 ml (20 Tropfen) enthielt 1 mg Wirkstoff. Kinder unter 6 Jahren (Körpergewicht bis zu 22 kg) Fenoterol mit einer Dosis von 50 mg pro 1 kg Körpergewicht für die Inhalation verabreicht, die 5-20 Tropfen (0,25 bis 1 mg) ist. Der Zerstäuber Kammer wird mit Kochsalzlösung gefüllt und fügen Sie die entsprechende Dosis von Fenoterol als zur Inhalation über Vernebler Gesamt Sprays sollte 2-3 ml betragen;
  • Ipratropiumbromid — M-cholinergen Rezeptor-Blocker, 1 ml (20 Tropfen) enthält 250 Mikrogramm Ipratropium. Die Dosis von Ipratropiumbromid in Kindern unter einem Jahr liegt bei 125 mg (10 Tropfen) mehr als 1 Jahr 250 mg (20 Tropfen) zur Inhalation;
  • Flomax — Kombinationspräparat enthält 1 mg 500 Mikrogramm und 250 Mikrogramm Fenoterol Ipratropiumbromid. Kombination 2 -Agonisten, die ein schnelles Handeln in 5-15 min und die Ipratropiumbromid mit maximaler Wirkung nach 30-90 Minuten können Sie eine schnelle und anhaltenden Effekt zu erzielen bietet übersteigt die Wirkung von Monokomponenten-Zubereitungen. Kinder im Alter von 6 (weniger als 22 kg) empfohlen 0,5 ml (10 Tropfen) bis zu 3-mal täglich.

In weniger schweren akuten obstruktive Bronchitis genug bronhospazmolitika einzigen Inhalation durch Vernebelung, falls notwendig, wird es in 4-6 Stunden wiederholt.

Bei mittelschweren und schweren Einatmen während einer Stunde wurde alle 20 min (insgesamt 3 Dosen) alle 4-6 Stunden, bis ein positiver Effekt wiederholt, und dann.

Die Dauer der Inhalation durch einen Zerstäuber 5-10 Minuten (bis zur vollständigen Beendigung des Sprühens der Droge).

Bei leichter bis mittelschwerer und schwerer obstruktiver Bronchitis Vernebler-Therapie kann zu Hause durchgeführt werden. Die Krankenschwester muss Eltern Techniken Vernebler Therapie zu lehren, zu prüfen, ob die Eltern haben diese Technologien und Methoden der Versorgung für den Zerstäuber.

Nach jedem Gebrauch einen Zerstäuber aus dem Kompressor und zerlegen getrennt werden. Reste von Medikamenten zu entfernen. Alle Teile werden mit heißem Wasser gespült.

Die Desinfektion wird in der Heimat durch Refluxieren 2 mal pro Woche durchgeführt. Vor dem Einsatz alle Teile des Verneblers sollte trocken sein (wischen Sie mit einem weichen Tuch nach dem Waschen, lint).

Frühen Beginn der Therapie verhindert Elterntraining Vernebler Verwendung der Entwicklung von Behinderung.

In Abwesenheit von Auswirkungen der Sympathomimetika (aufgrund schlechter Atemwegs) kann Salbutamol intramuskulär geben (0,2 ml für Kinder 2-12 Monate und 0,4 ml für Kinder 2-3 Jahre), oder 0,05% ige Lösung alupenta. Zeige inhalativen Kortikosteroiden (bekotid, Ventolin), vor allem in Fällen, in denen nach 2 Wochen der Prozess abgeschlossen ist.

Mit 2-3-ten Tag der Krankheit können Lagerungsdrainage mit Vibrationsmassage beginnen, von Sekreten der Atemwege freisetzen. Verwenden sekretoliticheskim Fonds — Ambroxol und N-Acetylcystein. Inhaliert Natriumcromoglycat sind wirksam, insbesondere bei Patienten mit einer Überempfindlichkeit gegenüber 0,5% iger solutan 2-5 fällt zusammen mit einer Ampulle Intalum. Die Dauer der Inhalation von 10-15 min. Je nach dem Zustand und der Schwere der Obstruktion bei Säuglingen Behandlungsstrategie beinhaltet schrittweise in der Verwendung von anderen Mitteln. Wenn ein zufriedenstellenden Zustand, und ich Grad der Atemwegsobstruktion (mild Einbeziehung konform Plätze der Brust und Atemfrequenz bis 60 in 1 min) bezeichnen 2 -innerhalb adrenomimetiki.

Am II Grad der bronchialen Obstruktion (ausgesprochen Einbeziehung konform Plätze der Brust, ist das Kind unruhig, Atemfrequenz 60 pro 1 min) — Vernebler Therapie. Bei Grad III — schwere bronchiale Obstruktion (ausgesprochen Teilnahme an den Atemhilfsmuskulatur, Atemfrequenz von 70 bis 1 min, das Kind gelegentlich träge) — Vernebler Therapie, inhalativen Kortikosteroiden. Weiterhin während der ersten Tage eines ernsten Zustandes ist ein Anzeichen für die Verabreichung von Prednisolon bei der Rate von 1-2,5 mg / kg Körpergewicht, die in der Regel nur einmal.

Wenn ein milden Verlauf vorgeschriebene physikalische Therapie, Massage der Brust, Atemübungen.

Bitte teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden, wenn es schien, nützlich für Sie

Share →