Allergie bei Kindern - Was sind die Symptome?

Bis heute etwa 40% der Neugeborenen auf der ganzen Welt sind anfällig für allergische Reaktionen. Allergie bei Kindern — eine der akutesten Probleme für junge Mütter. Und es sieht aus wie Allergien bei Neugeborenen?

Die wichtigsten Arten von Allergien bei Neugeborenen:

  • Lebensmittel (In einer Mischung oder Muttermilch);
  • Kontakt (Windeln, Hygieneprodukte);
  • spezifisch oder Inhalation (Staub, Pollen, Tierwolle, etc.).

Nahrungsmittelallergien bei Kleinkindern kann Schmerzen im Unterleib des Kindes führen. Darmkoliken durch Angststörung toddler Stuhl (Stuhl und das Aussehen der dünner Schleim), Erbrechen, Aufstoßen begleitet.

Kontakt und spezifische Allergien bei Neugeborenen können Schäden an der Haut des Kindes (Nesselsucht, Ekzeme, Angioödem, atopische Dermatitis), Atmungs (Kehlkopfentzündung, allergischer Rhinitis) und einen anaphylaktischen Schock verursachen.

Wie die Symptome der Allergie zu erkennen und zu identifizieren, das Allergen?

Bewerten, ob die Neugeborenen ähnliche Symptome länger als 10 Tage. Ihre langfristige Erscheinung kann darauf hindeuten, eine Allergie.

  • Überprüfen Sie die Augen des Neugeborenen. Allergie kann Jucken der Augen, die rot werden verursachen, und manchmal auch die Haut unter den Augen wird bläulich oder violett aussehen.

    Sehen Sie sich das Sekret aus der Nase des Neugeborenen, gegen Allergien, sie werden selten und transparent sein.

  • Bestimmen Sie, ob das Kind durch die Nase atmen. Ein weiteres Symptom der Allergie — eine chronische, trockener Husten oder häufiges Niesen.
  • Entdecken Sie mögliche Quellen von Allergien.

    Machen Sie eine Liste aller Reinigungsmittel, die mit einem neugeborenen kontaktieren können. Machen Sie eine Liste aller neuen Produkte, die Sie aßen oder Neugeborenen, wenn er mit der Flasche gefüttert. Achten Sie auf mögliche Allergene, wie Decken, Tierhaare etc.

  • Geben Sie für die Verbindung zwischen Allergien und ein neugeborenes Baby Zeit des Jahres, weil die allergisch auf Pollen — eine Saisonallergie.
  • Achten Sie auf das Kind Hautreizungen.

    Keine Panik, wenn Ihr Kind diese Symptome, ist dieses Phänomen ganz normal für Babys — alle Babys leiden manchmal unter Ausschläge. Wenn der Ausschlag bleibt für eine lange Zeit, oder Unannehmlichkeiten ein Kind bringt, dann müssen Sie den Kinderarzt zu zeigen.

  • Beachten Sie die Babystuhl, wenn es flüssig ist, mit Schleim und Gegenwart Symptome wie Krämpfe, Erbrechen, häufiges Aufstoßen, während das Baby braucht, einen Spezialisten für die Behandlung Zuordnung sehen.
  • Nicht selbst behandeln, weil es die Gesundheit des Babys beschädigen und verlangsamen den Heilungsprozess.

     

  • Überprüfen Neugeborenen potenzielle Allergene. Der Fachmann kann Hauttests durchzuführen, um die erforderlichen Feststellungen zu treffen und, wenn nötig, zu ernennen eine wirksame Behandlung.
Share →