Als Darmdysbiose behandeln

Ungleichgewicht zwischen vorteilhaft obligat und fakultativ pathogenen Darmflora genannt Dysbiose. Die explizite oder implizite Form es entwickelt, wahrscheinlich alle — nach der Infektion, die Behandlung mit Antibiotika oder Verschlimmerung von Erkrankungen des Magens, Pankreatitis, Cholezystitis. Wir haben zuvor untersucht, die Symptome der Darmdysbiose. Lassen Sie uns über die Behandlung sprechen. Es ist notwendig, Darmdysbiose zu behandeln und, wenn ja, wie?

Bedecken Sie in diesem Artikel.

Dysbakteriose — ein Syndrom, das im Rahmen der Grunderkrankung, die vor allem ist und muss die Diagnose und Behandlung entwickelt — ob Ruhr oder Magengeschwür, chronische Stress, schlechte Ernährung, Antibiotika.

Funktionelle Ernährung.

Präbiotika.

Sogenannte Substanzen, die aus der Lebensmittel kommen, nicht in den Darm verdaut, aber stoke obligate Flora. Dazu gehören Inulin, Lactulose, Galaktose, Isomere von Fructose und anderen Oligosacchariden. Sie sind groß genug Mengen in der Milch und Getreideerzeugnisse — insbesondere Weizen und Mais, Zwiebel und Knoblauch, Chicoree.

Die Apotheke können Sie Duphalac (Lactulose Medikation) oder Nahrungsergänzungsmittel kaufen enthalten auch Oligosaccharide, natürlichen oder synthetischen Ursprungs (Normase, Lactusan, Preben).

Profit.

Es handelt sich um Live-Vorbereitungen Bakterienkulturen enthalten.

  1. Monokomponentny: Es besteht aus einem Vertreter verpflichten oder Begleitflora (bifidumbakterin, laktobakterin, kolibakterin). Die Dauer der Behandlung — von der 4 bis 6 Wochen.
  2. Polycomponent (simbiotiki): — Behandlungsdauer ca. 2 Wochen sie mehrere Vertreter der obligate und Begleitflora (bifikol, bifiform, Linex) gehören
  3. Antagonisten: Bakterien, die nicht gehörenden Pflanzen obligat, sondern sind in der Lage, das Wachstum von pathogenen (enterol, baktisubtil, Baktisporin) -Dauer Behandlung solcher Medikamente hemmen gewöhnlich 5, ein Maximum von 7 Tagen haben.
  4. Kombiniert: Neben den obligatorischen Begleitflora oder Stoffe enthalten, mit immunmodulatorische Effekte (Atsipol, bifiliz) — 10-14 Tage.
  5. Synbiotika: eine Kombination aus einem Präbiotikum und verpflichten Flora (Bifidobakterien Tank Laminolakt, maltodofilyus) — mindestens 3 Wochen.

Gewinne sind nicht in der Lage, den Darm zu kolonisieren — nicht in ihrer Aufgabe enthalten. Sie konkurrieren fakultative Flora, wodurch seine wachstumshemmende, und Wiederherstellung der verlorene Gleichgewicht.

Aber es ist nicht ausreichend für schwere Überwucherung, wenn die Anzahl der obligate Mikroflora reduziert. In diesem Fall wird die Hilfe von Antibiotika.

Darm Antiseptika.

Diese Medikamente werden praktisch im Darm nicht absorbiert werden, zu unterdrücken Vermehrung pathogener flora, fast keine Wirkung auf die Hauptleitung.

  • Intetriks — Zubereitung, bestehend aus drei Derivate der Chinolone. Verschreiben einen Kurs von 3-5 Tagen nehmen Sie 2 Kapseln 3-4 mal die empfohlene Viel Wasser trinken.
  • Nifuroxazid (Enterofuril, ersefuril) — Vorbereitung des Nitrofurangruppe, in der Regel bei 200 mg verschrieben. Vier Mal am Tag für eine Woche.

Antibakterielle Medikamente.

Sie werden nur in der vorgeschriebenen Form dysbiosis basierend auf dem Spektrum Empfindlichkeit des Mikroorganismus zugeordnet und streng.

  • Staphylokokken — Makrolide (Clarithromycin, Oleandomycin), halbsynthetische Penicilline (Oxacillin, Amoxicillin), und Lincomycin.
  • Proteus und modifizierte Form von E. coli — der effektivsten Nitrofurane, in einer Gruppe von Darm Antiseptika beschrieben können Sulfonamide (sulgin, ftalazol) und Derivate von Nalidixinsäure (nevigramon) verabreicht werden.
  • Enterokokken halbsynthetische Penicilline (apitsillin), Makrolide (Erythromycin), Chloramphenicol.
  • Pseudomonas aeruginosa — Aminoglykoside (Gentamicin, Kanamycin), Carbenicillin, Polymyxin.
  • Kandidamikozny — Amphotericin B, Lamisil, Diflucan.

Bakteriophagen.

Es ist ein Virus beeinflussen einige Arten von Bakterien. Sie kann mit einer Antibiotikatherapie kombiniert werden oder alternativ Behandlung verwendet werden. In die Bakteriophagen oder Einläufe akzeptiert.

Aktuell verfügbar

Staphylokokken-

Proteaceae

Pseudomonas

koliproteyny Bakteriophagen.

Vitamine.

Als obligate Flora synthetisieren wasserlösliche Vitamine, und wird in der Aufnahme von Vitaminen A, E, D beteiligt, dann dysbacterioses unweigerlich zu Vitaminmangel führen. Für seine Behandlung ernannt Multivitamin-Präparate (dekamevit, Multitabs und andere).

Immunmodulatoren und Biostimulanzien.

Seit Dysbiose immer lokale Immunität gestört, können diese Medikamente sowohl die Zahl der Erkältungen und beschleunigen den Prozess der Wiederherstellung der mikrobielle Gleichgewicht.

Symptomatische Behandlung.

Share →