Als Kinder wachsen Zähne: Milch und permanent

Das Aussehen der ersten Zähne — ein wichtiger Moment im Leben des Kindes und seiner Eltern. Ebenso wie die Entstehung, Wachstum und weiteren Verlust der Milchzähne und permanente Bildung und Entwicklung. Jemand bekommt alles problemlos, ohne dass gesundheitliche Probleme, aber mehr als oft nicht die Kinderkrankheiten Prozess mit der schlechten Gesundheit des Kindes verbunden. Daher werden die Eltern denken: wie Kinder Zähne wachsen, wenn der erste Zahn sollte Fieber und Verdauungsstörungen in diesem Zeitraum normalerweise erscheinen, bevor das Ende des Zeitalters des Wachstums der Milchzähne, in welchem ​​Zeitraum und wie der Verlust.

Betrachten Sie alle diese Fragen im Detail.

Das Auftreten der ersten Zähne des Babys

Der erste Milchzahn erscheint bei einem Kind im Alter von etwa sechs Monaten. Dies ist das Untermesser, in der Mitte. Aber das ist ein Durchschnitt, manchmal der erste Zahn kann ausbrechen und 3 Monate, und ist, dass sein Aussehen wird bis 16-18 Monate verzögert. In seltenen Fällen werden Kinder mit Zähnen bereits geschnitten, oder sogar zwei geboren.

Alle diese Optionen sind Regeln und sie auf genetische Veranlagung, dem allgemeinen Gesundheitszustand und anderen Faktoren abhängen.

Der erste Zahn, sowie alle nachfolgenden Zähne vollständig wachsen für 1-2 Wochen, kann aber für Monate oder sogar länger.

Wenn das Kind die ersten Zähne, bevor die Zeit durchschnittliche Normen erscheinen, bedeutet dies nicht, dass es besser als andere Kinder in der Entwicklung ist. Sowie die späteren Aussehen der Zähne bedeutet nicht, dass ein Kind etwas nicht stimmt.

Wie man die Zähne bei Kindern wachsen

Bevor Sie den ersten oder den nächsten Zahn sein, beginnt das Kind zu Speichelfluss, und das Zahnfleisch geschwollen. Dies sind die wichtigsten Symptome der Ausbruch des Milchzähne.

Die Launen des Kindes zu schlechter Gesundheit und Beschwerden beim Zahnen Zusammenhang häufig auftritt. Das Kind kann nachts nicht schlafen, sich weigern zu essen, oft weinen. Der Grund hierfür — die Schmerzen und Beschwerden in das Zahnfleisch.

In einigen Fällen sind sie stark genug sein kann. Zur Schmerzlinderung wird spezielle Kinder analgetischen Gels verwendet. Darüber hinaus wird das Kind bei einer Gummi-Spielzeug, Beißring, wird er nagen, wodurch die Juckreiz und Unbehagen in das Zahnfleisch.

Fieber, die Symptome einer Erkältung oder Diarrhöe während dieser Zeit — es ist eine Folge der Abschwächung der Immunität des Kindes. Die Abwehrkräfte sind in diesen Momenten, wenn die Kinder die Zähne zu wachsen, und sie krank leichter und mehr als zu jeder anderen Zeit oft zu bekommen.

Deshalb sollten Eltern darauf achten, nicht die Symptome von der Entwicklung der Krankheit zu verpassen, auf die Abschreibung von alle Kinderkrankheiten.

Das Wachstum der Milchzähne

Wie Milchzähne von Kindern wachsen? Die Grundlagen der Zähne werden in der Kind noch im Mutterleib. Die Zähne sind auf 8-12 Wochen der fetalen Entwicklung setzen.

In der zweiten Hälfte der Schwangerschaft Grundlagen der Zähne mit wichtigen Mineralstoffen gefüllt. Daher muss die werdende Mutter Versorgung mit ihrem Eingang in den Körper zu nehmen, und somit im Körper Baby Stoffe wie Kalzium, Phosphor und Fluor.

Es ist notwendig, in der Ernährung von Fisch, Milchprodukte (vor allem Käse), getrocknet (vor allem Aprikosen) und gebackene Kartoffeln enthalten. Darüber hinaus sollten Sie Vitamin-Mineral-Komplexe, die speziell für Schwangere konzipiert nehmen. Dann Milch Milchzähne sind stark und gesund.

In der Zeit, als das Kind geschnitten und Milchzähne wachsen, ist die bleibenden Zähne ein Lesezeichen. Deshalb, Kinderernährung, einschließlich Ausfüllen seine notwendige für die normale Entwicklung der Zähne in Mineralien, ist es notwendig, genau darauf achten. Typischerweise wird die volle Ausbildung der Zähne für Kinder, die neben Mineralien liefern Vitamine C und D.

Wie Molaren bei Kindern wachsen

Der Ausbruch der ersten Molaren bei Kindern, die nach dem ersten Jahr erfolgt und endet in der Regel im Alter von eineinhalb Jahren, meist schmerzhaft. Das Kind kann Ihren Appetit für ein paar Tage zu verlieren, wache oft nachts und tagsüber die Plakate und launisch.

In der Nacht können Sie das Kind mit Hilfe von warmer Milch zu beruhigen. Dies wird helfen, ihn in den Schlaf zu bekommen. Im Laufe des Tages müssen Sie versuchen, ihn von seinen Beschwerden Spiel und Spaß Aktivitäten abzulenken.

Es ist durchaus möglich, weil die Kinder schnell wechseln Aufmerksamkeit.

Wenn das Kind will immer etwas in den Mund, und ziehen Sie den knabbern, ihn nicht zu stören. Versuchen Sie einfach, Gegenstände, die eine Gefahr (zB diejenigen, von denen er beißen kann ein Stück und Choke) auf Gummitiere darstellen können, zu ersetzen.

In welcher Reihenfolge wachsen Zähne bei Kindern

  • Die unteren mittleren Schneidezähne — in 4-12 Monaten (häufiger — 6-7 Monate).
  • Die oberen mittleren Schneidezähne — in 7-13 Monaten (durchschnittlich 8-9).
  • Die oberen seitlichen Schneidezähne — in 8-14 Monaten.
  • Die unteren seitlichen Schneidezähne — in 9-15 Monaten.
  • Die oberen Frontzähne (Molaren) — in 13 bis 19 Monaten.
  • Die unteren Frontzähne (Molaren) — in 14 bis 18 Monaten.
  • Die oberen Eckzähne — in 16-22 Monaten.
  • Die unteren Zähne — in 17-23 Monaten.
  • Unteren Backenzähne (zweiten Molaren) — in 23 bis 30 Monaten.
  • Die oberen hinteren Backenzähne (zweiten Molaren) — in 25 bis 32 Monaten.
  • So wird deutlich, wie die Milchzähne bei Kindern.

Nach einem Jahr des Alters des Kindes in der Regel bereits über acht Zähne (vorne Schneidezähne oben und unten). Manchmal passiert es, ein wenig später — in 14-16 Monaten. In zwei Jahren wurden 16 Kinder bereits durchgebrochenen Zähnen (alle außer den hinteren Backenzähnen).

In drei Jahren soll das Baby zwanzig Zähne. Sie sind für bis zu sechs Jahre gespeichert, und dann beginnen Herausfallen und Ersetzen permanent. Nach vier Jahren ein Kind beginnt, sich aktiv zu wachsen und erweitern Sie den Kiefer und Gesichtsknochen. Daher zwischen den Milchzähnen, klein, Lücken gebildet werden.

Somit gibt es eine Zubereitung für das Auftreten der größeren zweiten Zähne.

Manchmal ist die Kieferknochenwachstum ist langsam und der Ort für die Zukunft bleibenden Zähne ist nicht genug. In diesen Fällen sollte ein Kieferorthopäde konsultieren. Er kann empfehlen das Tragen eines speziellen Trainer oder zahnärztlichen Aufzeichnungen.

Die Entstehung und Entwicklung der bleibenden Zähne

Dairy Milchzähne beginnen in der Regel zu lockern und herausfallen, in 5-7 Jahren. Zunächst fallen die unteren Zähne in der Mitte, ein wenig später — die Spitze. Sobald sie sich gelöst Molaren bemerkt — Reißzähne.

Sequenz Milchzahnverlust unterscheidet sich von der Sequenz des Ausbruchs.

Zähne haben, deren Anfänge waren als Kind allmählich erodieren die Wurzeln der Milch und damit untergraben sie und führen zu einem Verlust. Dieser Prozess ist in der Regel schmerzlos. Aber in einigen Fällen, wenn der Zahn fest in das Zahnfleisch gehalten und die Konstante hat seinen Weg unter der Entfernung des Zahnes verhindert Drehen an den Chirurgen.

Die Reihenfolge der Auftritte und Alter:

  • Die unteren mittleren Schneidezähne — 6-8 Jahre.
  • Die unteren ersten Molaren (Änderung der unteren Frontzähne) — in 6-7 Jahren.
  • Die oberen ersten Molaren (ändern Sie die oberen Frontzähne) — in 6-7 Jahren.
  • Die oberen mittleren Schneidezähne — 7-8 Jahre.
  • Die unteren seitlichen Schneidezähne — 7-8 Jahre.
  • Die oberen seitlichen Schneidezähne — 8-9 Jahre.
  • Die unteren Zähne — in 9-11 Jahren.
  • Die oberen ersten Prämolaren (zwischen Eck- und Backenzähne Milch) — 10-11 Jahre.
  • Die unteren ersten Prämolaren (zwischen Eck- und Backenzähne Milch) — 10-12 Jahre.
  • Oberen zweiten Prämolaren — in 10-12 Jahren.
  • Die unteren zweiten Prämolaren — in 11-12 Jahren.
  • Die oberen Eckzähne — 11-12 Jahre.
  • Die unteren zweiten Molaren (Änderung der unteren hinteren Backenzähne) — in 11-13 Jahren.
  • Die oberen zweiten Molaren (Änderung der oberen hinteren Backenzähne) — in 12-13 Jahren.
  • Die oberen und unteren dritten Molaren (im allgemeinen Sprachgebrauch — Weisheitszähne) — in 17 bis 21 Jahren.

Diese Fristen sind Näherungswerte und in vielen Fällen sind freibleibend. Manchmal ist das Auftreten des letzten bleibenden Zähne ist bis zu 14 manchmal auch 15 Jahre verzögert.

Die dritten Molaren oder Weisheitszähne, kann auch auch nach 21 Jahren weiter wachsen. Es passiert, dass sie wachsen bis zu 25 und sogar bis zu 27 Jahren. In seltenen Fällen kann sie überhaupt nicht angezeigt.

Share →