Anämie bei Kindern, die Kinder, Ursachen, Symptome, Behandlung

Anämie bei Kindern, die Kinder

Anämie – ein pathologischer Zustand, der durch eine Abnahme des Hämoglobins im Blut (oft in Verbindung mit einer Abnahme der Zahl der roten Blutkörperchen enthalten Hämoglobin, das Blut, rote Flecken).

Eisen (am häufigsten), Vitamin B12, Folsäure, Protein, Kupfer, Kobalt: bei Kindern, die häufigste Anämie mit Mangel der für die Bildung von roten Blutkörperchen notwendigen Substanzen verbunden. Insgesamt emittieren mehr als 50 Arten von Anämie.

Eisenmangelanämie bei Kindern

Eisenmangelanämie Kinder – ein pathologischer Zustand, die infolge von Eisenmangel im Körper (wegen Verletzung ihres Eingangs, Assimilation oder pathologische Verlust) entwickelt.

Eisenmangel wird durch eine Abnahme der Gehalt aus Hämoglobin pro Einheitsvolumen des Blutes, eine Abnahme der Serum-Eisen, erhöhte Eisenbindungskapazität der Serumtrans fall Prozent – Transport von Plasmaprotein, transportiert Eisen auf das Knochenmark und der Ort ihrer Einzahlung.

Untere Grenze Hämoglobingehalt Es wird als 120 g / l bei Kindern unter 6 Jahren und 130 g / l bei Kindern älter als 6 Jahre sein. Analyse von Blut des Babys — Clinic «Markushka».

Anämie bei Kindern: Ursachen

Zum Anfangsbestand von Eisen bei einem Kind durch seine Aufnahme der Mutter während der Schwangerschaft erstellt.

In der Zukunft entwickelt Eisenmangel mit unzureichenden Aufnahme von Eisen aus der Nahrung, die Nachfrage nach Eisen bei Kindern mit Wachstumsbeschleunigung, übermäßigen Verlust von Eisen.

Entwicklung Eisenmangel in den Körper des Kindes durchläuft mehrere Stadien. Anämie – die letzte Stufe der Eisenmangel und tritt auf, wenn die Haupt erschöpften Eisenspeicher im Körper des Kindes. Reduktion von Eisen im Blutserum und Knochenmark zerstört die Bildung von Hämoglobin synthetisiert klein, defekte rote Blutzellen (Hämoglobin niedrig sind).

Lange Eisenmangel gegen Bildung von Myoglobin und einige Enzyme. In diesem Prozess verschlechternden Sauerstoffversorgung der Gewebe und der Entfernung von Kohlendioxid, gestört die Aktivitäten der fast alle Organe und Systeme von Kindern.

Anämie bei Kindern Symptome und genaue Diagnose

Unabhängig von der Form der Anämie Symptome sind oft sehr ähnlich. Blasse Haut und Schleimhäute – einer von Die wichtigsten Symptome Eisenmangelanämie. Andere Symptome von Anämie – konstante Gefühl der Müdigkeit (das Kind Reifen leicht), Gähnen, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Tinnitus, Schwindel, trockener Haut, Veränderung (Verzerrung, Seitenkanten, Sprödigkeit) Nägel, beeinträchtigte Verdauung.

Aufgrund der Vielzahl von Symptomen, Anämie bei Kindern nicht sofort erkannt werden, müssen Sie einen Bluttest und eine zusätzliche Prüfung durch einen Fach Kinder. Die allgemeine Analyse von Blut deutliche Abnahme der Hämoglobinwerte im biochemischen Labor Bluttest bestimmt eine Abnahme der Serum-Eisen, die Erhöhung der Fähigkeit von Serum und anderen.

Anämie bei Kindern: Behandlung

Bis Anämie das Kind muss eine genaue Definition der Art der Anämie und ihre Ursachen.

Wenn Eisen Anämie bei Kindern ist es zunächst notwendig, die Ursache, die den Eisenmangel verursacht werden (zum Beispiel ein Kind, das Blutverlust erlitten hat, gezeigt, Bluttransfusion) zu entfernen. Das wichtigste Mittel der Therapie sind Eisenpräparate mit kleinen Dosen von Ascorbinsäure (die die Aufnahme von Eisen erhöht), Vitamine. Eine ausgewogene und nahrhafte Lebensmittel (ohne die richtige Ernährung Effizienz der therapeutischen Behandlung im wesentlichen auf Null reduziert).

Impfungen Kind bis zu einem Jahr — Kinderklinik «Markushka».

Share →