Antriebsarten

Antriebsarten

Antriebsarten.

Wheels of Steel (gestempelt) aus speziellem Blechstanztechniken und -methoden und nachfolgenden Schweißteile hergestellt. Diese Art von Rädern ist mit der Masse der Autos in der Welt ausgestattet. Dies erlaubt eine optimale Leistung zu erzielen und die Kosten zu korrelieren.

Ein positiver Aspekt in den Stahlrädern ist ihr Preis, hervorragende Eigenschaften ekspluatatsionnnie Durch die Nachteile umfassen die Möglichkeit der schlagenden und geometrische Abweichungen.

Leichtmetallräder aufgeteilt in 2 Typen: Großhandel und Produktion. Diese verschiedenen Arten gemäß dem Verfahren der Herstellung. Das Grundmaterial für die Herstellung einer Legierung aus Aluminium, Magnesium und andere Legierungen für die Schutzschicht vor äußeren Einflüssen.

Vor dem Lackieren wird das Rad Elektroplattieren unterzogen wird, die sogenannten agdezii (Haftung der Schutzbeschichtung). Fertige Produkte können verschiedene Farben haben, aber in den meisten Fällen, die Räder in Silber-Metallic-Farbe.

Leichtmetallfelgen.

Der technologische Prozess der Erstellung in der folgenden Weise hergestellten Legierung Rädern. Da die geschmolzene Legierung mit einer speziellen Form zur Rückflußtemperatur, um eine Form, die so nahe in der Größe mit einem vorbestimmten Design zu geben. Weitere Bearbeitung der Konstruktion minimiert und das gesamte Design hat bereits in Form von Produktion gelegt. Gestaltung eines solchen Rades mit Hilfe einer speziellen Software auf dem Computer. gefolgt durch eine mechanische Bearbeitung. Es gibt mehrere Verfahren des Gießens Discs. Und sie haben alle ihre technischen Merkmale, Vorteile und Nachteile, die auch Auswirkungen auf die Bildung der Legierungsstruktur.

Bei der Herstellung der Gussräder Partei machte Steuerguss, es Scheren und Zerstörung, um die Struktur und Festigkeit des Rades Beurteilung unterzogen. Wenn vom Rad betrachtet, aus Röntgenuntersuchung zum Thema Mikrorissen durchgeführt. Der gesamten ausstehenden Platten, die überwiegende Mehrheit — Leichtmetallräder und der kleinere Teil geschmiedet.

Der Grund dafür ist inkommensurabel Unterschied in der Komplexität des Herstellungsprozesses. Produktion von Schmiederäder nur durch den größten metallurgischen kombinieren.

Bei der Herstellung dieser Art von Antriebstechnik wird verwendet, volumetrische (Heißprägen). In anderen Ländern sind die Verfahren zum Walzen (dh Kaltumformung). Das ist eine ganz andere Prozesse bei der Herstellung von Schmiederäder. Angesichts der in der Scheibenstruktur spezifizierten Eigenschaften erhalten extrudierten Substrat und dann gestempelt.

Diese Technologie Räder sehr schwierig. Der Rohling mit einer Zwischenerhitzung vor jeder Belastung eine allmähliche Schmiedevorgang unterzogen wird. Pressen verwendet werden, um die gewünschte Struktur aus Leichtmetall und die Verwendung aller Eigenschaften zu erhalten.

Gewicht Briefmarken kann bis zu 10 Tonnen. Nur wenn eine solche Technologie Produktion Vorform wird eine faserige Struktur haben. Dies ermöglicht eine weitere mechanische Verfahren, um das Laufwerk einfacher zu geschmiedet gegossen. Initial Werkstückgewicht 20 kg. Nach der Bearbeitung wird das Dreifache reduziert. Vorherige Stadien der Schaffung Schmiederäder, nämlich: Entwerfen Matrizenbasis, Herstellung von Stempeln, sind Arbeiten an Dreh-, Fräs- und Bohrarbeiten ohne Beschneiden der Längsfaserstruktur der Legierung.

Einige Hersteller, die Kosten für solche Discs mit Technologie vyshtampovki Fenster zu reduzieren. In einem ersten Werkstück gelegt Radgrößen sowie die maximal mögliche Anzahl von Löchern zur Befestigung des Rades.

Share →