Anzeichen einer Schilddrüsen

Allgemeine Informationen

Der Name der Schilddrüse aufgrund seiner Form und Lage. Es ist wie ein Schild, das den Kehlkopf abdeckt. Die Schilddrüse ist im Bereich der Vorderfläche des Kehlkopfes und besteht aus zwei Seitenlappen und dem Isthmus.

Zeichen menschlichen Schilddrüsen bei Betrachtung vor dem Ansatz, gerade unter dem Ringknorpel des Kehlkopfes, ist es meist möglich, den Wulst von der Schilddrüse befindet verursacht werden. Aufgrund seiner engen Verbindung zu den benachbarten Organen, insbesondere mit dem Kehlkopf, die nationalen Behandlungsvorschriften von Schuppen Krebs ist im Wandel. Sie angehoben oder abgesenkt bei Verschlucken und verschoben, um die Seite und drehen Sie den Kopf.

Das Gewicht und die Struktur der Schilddrüse variieren in Abhängigkeit vom Alter. So sein Gewicht Neugeborenen weniger als 1 Gramm und ein Kind im Alter von 5-10 Jahren wiegt 10 Gramm und ist deutlich bei Kindern im Alter von 12 bis 15 Jahren stark zugenommen. Während dieser Zeit wird durch die Zirkulation von großen Gefäßen amplifiziert. Das Gewicht der Schilddrüse in normalen erwachsenen Menschen im Bereich von 25 bis 30 Gramm.

Das Volumen und Gewicht ihrer Frauen mehr als Männer, während des Menstruationszyklus und während der Schwangerschaft erhöht sie. In enger Beziehung mit der topographischen Schilddrüse Parat (Parat) Drüse — Epithelzellen, die eng benachbart zu der hinteren Oberfläche der Seitenkeulen der Schilddrüse.

Eine Person hat oft 4 Nebenschilddrüse (obere 2 und untere 2), von denen jeder in der weichen Kapsel von Bindegewebe umgeben und ist eine rote oder gelblich braun oval Bildung von 3-8 mm lang und 0,5-2 mm Breite. Wenn ihr Gesamtgewicht 0,2 bis 0,3 Gramm nicht übersteigen. Nebenschilddrüsen sind mit einer Menge von dem Netzwerk der Kapillaren und Nervenenden, die ihre Lebensgrundlage zu schaffen, und hormonelle Funktion zur Verfügung gestellt. Parat auf der hinteren Oberfläche der Schilddrüse in ihren Polen angeordnet.

Schilddrüsenfunktion

Für eine lange Zeit haben wir angenommen, dass die Nebenschilddrüse ist Teil der Schilddrüse, und erst im Jahr 1925 festgestellt, dass sie in den Körper physiologische Ausnahme der Funktionen der Schilddrüse Funktionen auszuführen. Paratnieren Parathormon im Blut (PTH), das an der Regulierung der Mineralaustausch in dem Organismus beteiligt ist. Es unterstützt ein normales Maß an Assimilation und Ausscheidung von Calcium- und Phosphatsalzen.

Wenn eine erhöhte Aktivität der Nebenschilddrüse, tritt das Blut viel PTH, die auf die Knochen wirkt, kann zu ihrem Erweichungspunkt durch den Verlust einer großen Menge von Kalk. Signs of Erweichungsherde von Knochengewebe mit weichem Bindegewebe gefüllt, reduziert ihre Kraft, sie weniger stabil die gesamte Skelett wird.

Der Mangel an PTH führt zu einer Verletzung einer so wichtigen Organismus für die Konstanz des Blutes. Die reduzierten Blut Kalzium und Phosphor Ebenen steigen. Der starke Rückgang der Kalziumspiegel im Blut durch die Insuffizienz der Nebenschilddrüsen bewirkt, dass die so genannten Tetanie (Spannung, Benommenheit), die Anfälle oder Muskelkrämpfe äußern kann. Ein charakteristisches Merkmal der Schilddrüse ist die hohe Fähigkeit seiner Zellen zu absorbieren und zu konzentrieren, Jod, das zu ihrem Blutkreislauf gebracht wird. Es ist nun bekannt, dass die Schilddrüse produziert drei Hormone: Thyroxin und Calcitonin triyodtironii. Die Zusammensetzung von Thyroxin und Trijodthyronin notwendigerweise Jod, so dass die normale Aktivität der Schilddrüse ist abhängig von einer ausreichenden Versorgung mit Jod ist.

Aufgrund der Anwesenheit in der Zusammensetzung von Thyroxin und Trijodthyronin Jod sie habe immer noch den Namen von jodhaltigen Hormone.

Eine gesunde Person Tagesbedarf an Jod ist im Durchschnitt 120 bis 140 g. Der Körper, 91% stammen von Jod aus der Nahrung überwiegend (etwa 58% der Anlage, etwa 33% der Tiere), 4,2% — Wasser bis zu 4,8% — mit Luft. Im Darm während der Verdauung von Nahrung Iod abgespalten und in den Blutstrom absorbiert wird, mit der Schilddrüse, wo es bewegt er sich mit einer komplexen chemischen Prozesses, die an Proteine ​​gebunden ist. Thyroxin ist der Hauptschilddrüsenhormon. Normalerweise Thyroxin in viel größeren Mengen als Trijodthyronin produziert, aber die letzteren eine höhere spezifische physiologische Aktivität. Thyroxin und Triiodthyronin verwandten Proteinen im Blut zirkuliert als Hormon.

Neueste üben Einfluss auf die multilateralen Austausch aller Art, sowie die Aktivitäten der anderen endokrinen Drüsen.

Anzeichen einer Schilddrüsen

Die erhöhte Menge im Blut dieser Hormone fördert verbesserte Proteinabbau in den Herz- und Skelettmuskeln, erhöht die Glucoseaufnahme im Darm und sein Übergang aus dem Blut ins Gewebe. Reduziert Glykogengehalt im Herzen, der Leber und im Skelettmuskel. Thyroxin und Trijodthyronin verbessern die Absorption von Fetten aus dem Darm und deren Pflege aus dem Depot, aber die Bildung von Fett aus Kohlenhydraten zu unterdrücken.

In erhöhten Konzentrationen der Schilddrüsenhormone parallel erhöht die Oxidation von Fetten in den Geweben, die zu einer drastischen Reduktion des Körpergewichts führt.

Erhöhte Spiegel an Schilddrüsenhormonen im Blut führt zu einer erheblichen Störung der Wasser, Salz, Vitamin-Stoffwechsel. Somit wegen der erhöhten Verbrennung von Kohlenhydraten, Proteinen und insbesondere von Körperfett nimmt an der Bildung von freiem Wasser, die dann ausgeschieden reichlich Ausatemluft und durch den Darm. Außerdem gibt es wachsenden Bedarf an Vitaminen (vor allem B-Komplex und C).

Somit wird bei einem Versagen der B-Vitamine sind wesentliche Änderungen in dem Wachstum des Menschen zu Störungen in der normalen Blut leiden Leber und des Nervensystems.

Auch verursacht eine Abnahme von Vitamin C (Ascorbinsäure). Dies führt zu einer Störung der Lebenstätigkeit: reduzierenden Eigenschaften reduziert werden, die Geweberegeneration, die Bildung von Hormonen, gestörter Durchlässigkeit der Blutgefäße. Bei Unzulänglichkeit von Schilddrüsenhormonen in der Leber, beeinträchtigter Bildung von Vitamin A. Vitamin A fördert normalen Stoffwechsel stellt normale Sicht, eine positive Wirkung auf die Funktion der Tränen, Talg- und Schweißdrüsen, erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten der Schleimhäute der Atemwege und des Darmes sowie der ganze Körper Infektion.

Es sollte beachtet werden, dass Schilddrüsenhormone einen starken Einfluß auf das Nervensystem ausüben werden. Man muss bedenken, dass eine längere Einwirkung von überschüssigem dieser Hormone führt zu einer Schwächung sowohl der Brems- und Erregungsvorgängen des Zentralnervensystems und die Entstehung von psychischen Instabilität. Erhöhte Funktion der Schilddrüse durch Muskelschwäche, erhöhte Blut, erhöhte Wärmeerzeugung (Grundumsatz) begleitet, erhöht Magensaft und Darmbewegung.

Unzureichende Menge der Schilddrüsenhormone im Blut führt zu einer starken mentalen Retardierung, Anämie, Appetitlosigkeit. Verlangsamung der Herzfrequenz, die Höhe, und so weiter. D

Der Grad der Erhöhung der Schilddrüse

Eine der Erscheinungsformen der Kropf, unabhängig von den Ursachen ist es die Erweiterung der Schilddrüse, IE. E Gegenwart von Struma. Bei der Bestimmung der Art der Ernte, betrachten wir die Form, den Grad der Erhöhung der Schilddrüse und deren Funktionszustand. In Form von erhöhten Krebs unterscheiden diffuse, Knotenstruma und gemischt.

Akzeptierte feiern fünf Grad Zunahme der Krebserkrankungen

  • 1 Grad — sind klar definiert Palpation erhöht Isthmus;
  • 2 Grad — neben der Landenge, ist sowohl gut definierten Bruchteil Eisen sichtbar beim Schlucken;
  • 3 Grad — das so genannte «dicken Hals», wenn die Schilddrüse sichtbar ist, wenn von der Vorderseite des Halses, nicht des Schluckaktes und das Gefühl haben, haben;
  • 4 Grad — vergrößerte Drüse, die ihre Form drastisch ändert die Konfiguration des Halses;
  • 5 Grad — riesigen Kropf, manchmal hängen;

1 und 2 wird der Grad der Zunahme nicht als Schilddrüsen Struma. Dieser Anstieg ist oft funktional und ist von Jugendlichen (vor allem Mädchen) im Alter der Pubertät. Die häufigste Schilddrüsenerkrankung beginnt allmählich, und der Patient kann nicht spezifisch und eindeutig die Frage beantworten, wenn er krank wurde. Schilddrüsen-Krebs-Diagnose oft schwere Erkrankungen der Schilddrüse. Zusätzlich zu den allgemeinen klinischen Methoden für die Ermittlung der Krankheit war weit verbreitete Verwendung von radioaktivem Jod.

Mit diesem Verfahren ist es möglich, qualitative und quantitative Bewertung der Veränderungen Jodstoffwechsel mit der Funktion der Schilddrüse assoziierten machen.

Diagnose von Schilddrüsenkrebs

Auf die Untersuchung der Schilddrüse Radiojod sorgfältig vorbereitet werden. Im Laufe des Monats nicht verwendet Medikamente jodhaltigen werden.

In den letzten Jahren nimmt die zunehmende Verbreitung Radioisotop Scannen, Volks Behandlung von Erosion, die Erkenntnisse über die Funktionsfähigkeit der verschiedenen Teile der Schilddrüse gibt. Registrieren Sie sich von der Schilddrüse aufgenommen radioaktivem Jod mit einem speziellen Gerät — Scanner. Abtasten der Schilddrüse in Zusammenhang mit anderen Verfahren der Forschung ist es möglich, die richtige Art der Behandlung zugewiesen, um ihre Wirksamkeit und, soweit erforderlich, um die Menge des chirurgischen Eingriffs zu bestimmen bestimmen.

Das Hauptmerkmal, die Vergrößerung der Schilddrüse von anderen Tumorerkrankungen unterschieden werden auf der Vorderseite des Halses — den Prozess der Schluckbeschwerden, wie die mit den Schildluftröhre angebracht ist, und mit ihr in Schlucken beteiligt.

Share →