Arten von Allergien bei Kindern

Seinen Erscheinungsformen können für eine Person, die nicht weniger unangenehm als die Manifestation von anderen Krankheiten, Allergien und manchmal fährt in einer schweren Form, die letztlich zum Tod führt. Was ist eine Allergie?

Allergie — Diese Überempfindlichkeit gegenüber verschiedenen Substanzen — Allergenen zeigen Symptome der allergischen Erkrankung. Um die zahlreichen Allergene umfassen Haushalt (Hausstaub, Daphnien), epidermaler (Tierhaare und Hautschuppen, federn, Fischschuppen), Insektengiftallergie, Lebensmittel, Arzneimittel, infektiöse, Industrie-, Pollen.

Am pathologischen Prozess kann fast alle Körpersysteme einzubeziehen. Bis zu 25% von den Industriegebieten eine allergische Erkrankung. Die Häufigkeit von Allergien und die Schwere seiner Erscheinungsformen stetig wächst weltweit.

Allergien:

Aeroallergene (Pollenpartikel Wolle und Tierhaare, Schimmelpilzsporen, Fragmente von Hausstaubmilben und Schaben) — Allergien der Atemwege sind in der Regel durch eine sehr kleine Allergene in der Luft verursacht.

Allergische Dermatitis — allergischen Hauterkrankungen.

Anaphylaxie — die ungünstigste Szenario einer allergischen Reaktion. Eine der häufigsten Ursachen für einen anaphylaktischen Schock sind allergisch gegen Insekten; anaphylaktischer Schock entwickelt sich nach Hymenopterenstiche — Wespen, Bienen und Hornissen. Eine weitere häufige Ursache von anaphylaktischen Schock ist eine Medikamenten-Allergien — Antibiotika, Analgetika, und viele andere Drogen.

Asthma bronchiale

Der Name der Krankheit kommt von dem griechischen Wort — Asthma (Atembeschwerden). Asthma ist eine chronische entzündliche Erkrankung der Atemwege, die wiederkehrende Anfälle von Husten, Keuchen verursacht, ist ein Gefühl der Enge in der Brust Atem schwierig. Die wichtigste Manifestation der Erkrankung ist Atemnot, Husten und Keuchen.

Es wird durch eine erhöhte Empfindlichkeit der Bronchien auf verschiedene Allergene und unspezifische Reize gekennzeichnet.

Haupt-Schlafzimmer Allergene:

Hausstaub

Pilze

Gefieder

Wolle

Aerosole

frische Farbe

Kinder häufiger Allergien, in dem die führende Rolle von genetischen Prädisposition gespielt, so dass Eltern, die eine allergische Pathologie haben müssen rechtzeitig Prävention von Allergien bei Kindern zu gewährleisten.

Die häufigsten Allergene sind:

Haus und Buch Staub,

Schimmel,

Pollen,

Hautschuppen von Tieren (Katzen, Hunde, etc ..)

Federn von Vögeln, einschließlich Federkissen,

einige Lebensmittel: Schokolade, Zitrusfrüchte, Nüsse, Fisch, Honig, Milch und andere.

Mit Ursache bedeutende Allergene ersten Platz gehört zur Hausstaubmilben vysokoallergennyh bestehend aus der Gattung Dermatophagoides (ca. 50%), die zweite — die Pollen von Pflanzen (etwa 30% der Fälle). In 35% der Patienten die Krankheit verursacht, Hausstaub und Pollen in 20-40% der Fälle von atopischem Asthma wird durch Nahrungsmittelallergien begleitet, vor allem bei Kindern in den ersten Lebensjahren. In den letzten Jahren stieg die Zahl der Fälle von Allergie auf epidermalen Allergene.

Hausstaub — Dieses komplexe Reihe von Allergenen. Es wird von Hautschuppen, Haare, Bakterien, Schimmel, lint mit Fell und Wollsachen, verschiedene Chemikalien zusammen. Die allergene Komponenten von Hausstaubmilben sind — winzige Spinnentieren, die mit bloßem Auge sind. Sie ernähren sich hauptsächlich skaliert abgeschilferten Hornschicht der menschlichen Haut, so dass die größte Zahl der Zecken, wo eine Person schläft (in Kopfkissen, Matratzen, Decken, Bettwäsche). Sie finden sich auch auf den Fasern der Stoffe, Polstermöbel, Sofas, Teppiche, Stofftiere, Matten für Haustiere und ernähren sich von den Überresten.

Die günstigsten Bedingungen für Milben: Umgebungstemperatur 20 — Z0oS, Luftfeuchtigkeit 60 bis 80% und einer dunklen Umgebung. Sie verursachen auch eine so genannte «allergisch auf Hausstaub», die Symptome von Asthma, Rhinitis und Ekzem manifestiert.

Der Kampf gegen Milben umfasst folgende Aktivitäten:

1. Es ist notwendig, tägliche Nassreinigung durchführen und einmal pro Woche saugen die Wohnung (es besser ist, für diesen Zweck verwenden, Wasser-Staubsauger mit speziellen Filtern ausgestattet).

2. Die Verwendung von speziellen Luftreinigern.

3. Der Raum sollte regelmäßig gelüftet werden.

4. Das Schlafzimmer muss den Anforderungen der hypoallergenen erfüllen. Das Zimmer muss mindestens Möbel sein, speichern etwas unter dem Bett rauchen, sollten Teppichboden entfernt werden, da sie sehr gut gewinnen Staub.

Federn, sollte Schaum und Federkissen mit Kunst ersetzt werden (zB hollofayber). Füllstoffe für Bettzeug sollte aus synthetischen Materialien hergestellt werden und ist einfach zu bei 60 ° C (alle der gleichen Farbe hollofayber) Bettwäsche und Kissenbezüge aus Baumwolle gewaschen waschen. Bettwäsche müssen regelmäßig gewechselt werden.

Schimmel — Es ist mit dem bloßen Auge Pilz bestehend aus Clustern mikroskopischer faden Strukturen. In der Umgebung, Formen in feuchten schattigen Orten, verrottenden Blättern und anderer Vegetation. In den Häusern der Form in Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit (Kellern, Bädern) vorhanden.

Alte Matratzen, Kissen und andere Bettwäsche, die nicht ausgestrahlt wurden, enthalten auch Schimmel. Es ist notwendig, um das Aussehen der Form genau zu überwachen und umgehend zerstören.

Perot. Allergene Federn der Vögel können einen Asthmaanfall haben, damit wir müssen von Federkissen, Steppdecken, Deckbetten zu entfernen, ersetzen synthetische oder spezielle Anti-Allergie-Bezüge für Kissen, Matratzen und Decken.

Pollen. Fenster und Türen des Gebäudes, in dem das Kind Allergien, während der Blütezeit sollten geschlossen, so viel wie möglich gehalten werden. Wandern in akuten Allergie empfohlen im Freien, entfernt von Bäumen. In Wohngebieten eingesetzt werden Luftreiniger.

Verringerung der Menge an Pollen in der Luft trägt zur täglichen Naßreinigung.

Parasiten. «Wurmbefall auch eine allergische Reaktion des Körpers verursachen, eine der wichtigsten Ursachen von Allergien, die im Moment aus irgendeinem Grund nicht aufpasst sind. Wenn Parasiten führen Zeit, verschwindet die Allergie, aber auf lange Sicht, irreversible Sensibilisierungsmechanismen, die sehr schwer zu beseitigen sind «, sagte Nina Vladimirova, einen Kinderarzt der Familie medizinische Zentrum» Imma «.

Nahrungsmittelallergie. Achten Sie darauf, die Empfehlungen der das Alter der Kinder Tabelle folgen. Viele Eltern verletzen sie, geben Sie Ihrem Kind schädlich sind nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene Chips, Coca-Cola, die die allergische Reaktion deutlich verringert.

Wenn Ihr Baby allergisch auf Ernährungsprodukte ausgeschlossen werden, die Empfindlichkeit erhöht hatte. Die häufigsten sind: Schokolade, Snack Dosen, Kuhvollmilch, Erdbeeren, Rauchfleisch, Gewürzen und roten Lebensmitteln wie roter Fisch, Tomaten.

Mangel an Wasser. Das Kind muss eine ausreichende Menge an Flüssigkeit aufzunehmen. Wenn er trinkt ein wenig, verschlechtert sich die Wasserknappheit die Ansammlung von Toxinen, bricht den Prozess ihrer Entfernung aus dem Körper.

Stress. Es ist notwendig, um eine effiziente Schlaf organisieren und Ruhe. Wenn Kinder nicht zu Bett gehen auf Zeit, wird Müdigkeit angesammelt, das Nervensystem gehemmt, erhöhte Reizbarkeit, einen Beitrag zu einer Verschlimmerung von Allergien.

Tabakrauch. Kein Rauchen in Gegenwart des Babys.

Medikamente. Ein Kind, das mit einer erhöhten Empfindlichkeit können eine allergische Reaktion auf eine Vielzahl von Medikamenten, insbesondere Antibiotika, Sulfonamide, Vitamine, Aspirin zu entwickeln. Eine allergische Reaktion auf Medikamente müssen medizinische Karte registriert werden, um Wiederwahl dieser Medikamente zu vermeiden.

Übrigens: allergische Reaktionen und Erkrankungen gelitten 25-30% der Kinder. In der Struktur von allergischen Erkrankungen ist die vorherrschende Atemwegs- und Hautallergien, ein signifikanter Anteil der klinischen Formen mit schweren Allergien. So ist es besser, Maßnahmen im Voraus zu nehmen.

Share →