Bakterien im Urin

Normalerweise sollten Bakterien im Urin nicht sein. Aussehen Bakterien im Urin Es fordert Bakteriurie. Nachweis von Bakterien im Urin weist auf eine mögliche Infektion des Urogenitalsystems (Cystitis, Urethritis, Pyelonephritis, etc.).

Sehr oft werden die Bakterien in der Urinprobe infolge falsch montiert Analyse nachgewiesen. Urin sollte in einem sauberen, trockenen Gefäß (vorzugsweise einer speziellen sterilen), zuvor eine gründliche Toilette der äußeren Genitalien und sammeln Mittelstrahlurin gesammelt werden. Um genaue Ergebnisse zu erhalten, ist es wünschenswert, nochmals die Urinmehrmals.

Beim Nachweis von Bakterien in der Urinprobe ist erforderlich, um festzustellen, welche Bakterien, die richtige Behandlung zu finden ist. Um dies zu tun, durchgeführt bakteriologische Urinkultur — die Bakterien in Kulturmedium gegeben und unter günstigen Bedingungen für sie geworden. Durch solche Studien bestimmt Art von Bakterien und ihre antibiotische Empfindlichkeit.

Oft die Bakterien im Urin fallen aus dem Dickdarm. In diesem Fall bewegen sich die Bakterien aus dem After in die Harnröhre in die Blase dann fallen und darüber steigen. Dieser Weg, um Bakterien in den Harnwegen heißt steigt. Dies gilt insbesondere für Frauen aufgrund ihrer anatomischen Merkmalen.

Auf dem Weg durch die Eingabe der Bakterien im Urin bei Infektionsnierenerkrankung ist.

Bei der Untersuchung von Urin ist in der Regel nur eine Art von Bakterien. Aber, wenn es sich herausstellt, einige ihrer Arten, ist es zunächst notwendig, das Eindringen von Bakterien im Urin als Ergebnis falsch montiert Analyse zu eliminieren. In diesem Fall ist es erwünscht, erneut getestet werden.

Die Symptome einer Bakteriurie

In den meisten Fällen wird Bakteriurie durch irgendwelche klinischen Symptomen begleitet, aber manchmal können sie ganz zufällig im Urin ohne Symptome sein. In diesem Fall sprechen wir von asymptomatischen Bakteriurie.

Die Entstehung von Bakterien im Urin können häufige und manchmal schmerzhafte Wasserlassen, ein dumpfer Schmerz «in den Bauch,» die Entstehung einer scharfen Geruch im Urin, Blut im Urin manifestiert werden. Der Urin kann trübe, weißlich sein oder einen roten Farbton, enthalten Flocken.

Wenn die Infektion in der Blase oder der Harnröhre wird die Körpertemperatur in der Regel nicht erhöht, aber wenn sich die Infektion auf die Nieren zu verbreiten, ist die Temperaturerhöhung nicht ungewöhnlich. In diesem Fall kann es auch angezeigt, dumpfen Schmerz, Übelkeit, Erbrechen.

Bei Kindern, die Symptome sind oft schwierig, die Entstehung von Bakterien im Urin sehen. Ein Kind kann reizbar, unruhig Ernährung, Fieber, und der Grund, nicht zu erkennen sind. Die Bakterien im Urin von Kindern auch durch Inkontinenz begleitet werden.

Es wird angenommen, dass asymptomatische Bakteriurie mit einer kleinen Menge von Bakterien im Urin, und nicht aggressive Erreger kann selbständig entscheiden. Aber diese Taktik nicht an schwangere Frauen, Menschen mit abgesenkten Immunität und ältere Menschen gelten.

Bakterien im Urin während der Schwangerschaft

Asymptomatische Bakteriurie in der Schwangerschaft gefährlich ist. Da eine Frau kann nicht ignorieren, Verletzungen der Nieren, aber diese Situation kann der Zustand des Kindes beeinflussen.

Die Bakterien im Urin von schwangeren Frauen wurden 5-mal häufiger als die Bakterien im Urin von schwangeren Frauen. Dies trägt zu einer ständig wachsenden Gebärmutter, die Druck auf die Nieren, und setzt ihren normalen Betrieb zu verhindern. Pyelonephritis während der Schwangerschaft kann Frühgeburt verursachen.

Share →