Bartholinitis: Symptome, Ursachen und Behandlung von Volksmedizin

Zusammenfassung des Artikels:

Bartolini — akute Entzündung der Bartholin-Drüsen, die in der Vorhalle der Frauen liegt. Krankheiten als schwerwiegend genug, in Frauen aller Altersstufen gemeinsam und erfordert eine sofortige Behandlung durch einen Arzt. Wenn Sie um Hilfe von einem Arzt in der Zeit Bartholinitis erfolgreich in einem relativ kurzen Zeitraum behandelt werden.

Warum gibt es Bartholinitis?

Ärzte einander isoliert, wie Geschlechts und nicht die Ursachen Geschlechts bartholinitis beziehen. Meist eitrige Entzündung der Bartholin Drüse verursacht Staphylokokken, Gonokokken, Trichomonas. Es gibt Zeiten, Bartholinitis gemeinsam ist E. coli, die in diesem Fall wird das Mittel der beiden Krankheiten gleichzeitig.

Krankheitserreger beeinflussen Prostata und reizen ihre Ausführungsgang.

Die häufigsten Ursachen von Bartholinitis — ist das Vorhandensein von pathogenen Bakterien im vaginalen Ausfluss. Deshalb ist die Entzündung wird als Sekundärerkrankung: es fast immer das Ergebnis einer primären Infektion. Um die Ursachen zu beseitigen Bartholinitis, müssen Sie beginnen, um die Quelle der Infektion, die bewirkt, dass schmerzhafte Symptome Bartholinitis Frau verursacht eine ernsthafte Beschwerden zu beseitigen.

Oft liegt der Grund in der Anschein von unangemessenem Verhalten Bartholinitis Frauen. Wenn Sie die Regeln der persönlichen Hygiene nicht beachten, können Sie einfach in der Ausführungsgang der Drüse Infektion gesetzt, auf Basis nicht nur in der Scheide, aber auch in der Harnröhre oder Darm liegen. Darüber hinaus kann die Krankheit durch unkontrollierte und Promiskuität ohne Barriere Verhütungs führen.

Die Ursache Bartholinitis kann in der allgemeinen Schwächung des Körpers, versteckt werden, wenn alle inneren Organe besonders anfällig für Keime und Viren anzugreifen. Dies kann ein ernsthaftes Stress, Immunschwäche aufgrund von saisonalen Mangel an Vitaminen oder chirurgischen Eingriff unterzogen, alle chronischen Krankheiten, die entsprechende Symptome Bartholinitis aus fast jeder Krankheit schwächt unsere Immunabwehr führen kann haben.

Wie funktioniert die Krankheit?

Meistens Ärzte beobachten Patienten einseitige Entzündung der Prostata. Der Entzündungsprozess (Ursache Bartholinitis) die Entwicklung, verursacht Schwellungen, die den Ausführungsgang Blockade überlappt und es bewirkt. Wiederum Eiter aus der Drüse, die nicht entweichen kann, sammelt sich und führt zu der Bildung von Zysten.

Eisen, die in der Regel bei gesunden Frauen fällt stark vergrößert, was die charakteristischen Symptome erklärt: Bartholinitis immer durch eine starke schmerzhafte Entzündung der Gegend und der Größe einer vergrößerten Prostata kann mehrere Zentimeter im Durchmesser erreichen begleitet.

Wenn die Drüse Zyste Behandlung gebildet Bartholinitis ist einfach genug. Es ist viel schwieriger, um die Krankheit zu heilen, wenn sie vom Gewebe der Bartholin Drüse geschlagen. In diesem Fall ist es nicht nur sammeln Eiter und ein Abszess gebildet wird, droht den ganzen Körper von Frauen und verursacht schmerzhafte Symptome Bartholinitis in einer solchen Situation kann in unangenehmen Komplikationen führen.

Einige Frauen, unter Hinweis darauf, dass der Abszess gelegentlich spontan geöffnet, und die schmerzhaften Symptome zu verringern, dann verschieben Besuch beim Arzt, unterschätzen die Schwere der Erkrankung. Allerdings ist die Behandlung nicht notwendig, Bartholinitis verschieben. Auch vorübergehende Besserung ist kein Hinweis auf eine vollständige Heilung.

Zu jeder Zeit kann ein Rückfall auftreten, dies so bald wie möglich auf die Behandlung beim Arzt-Gynäkologen unterziehen, auch wenn Sie regelmäßig behandelten Naturheilmitteln zu verwenden.

Symptome und Krankheitsbild

Die Ärzte haben eine Reihe von Phasen Bartholinitis identifiziert. Die Erkrankung kann akut oder chronisch sein. Schwerere es als Bartholinitis, abszess, die eine Krebs verursacht.

Es ist leichter zu behandeln und zu übertragen Krankheiten mit falsch Abszess (Zyste) werden.

Fast immer wird die Krankheit durch Fieber, Schüttelfrost, Fieber begleitet. Die Temperatur kann auf 39 bis 40 Grad steigen, und zu beheben wird häufig verwendet, Behandlung von Naturheilmitteln, sowie eine symptomatische Therapie etabliert.

Am Eingang der Vagina wird zuerst eine kleine kränklich Dichtung, die schnell wachsen und verursachen Beschwerden (Brennen, Schmerzen, Juckreiz) beginnt gebildet. Beim Fahren die Schmerzen erhöht, die Haut in den betroffenen Bereich wird rot und gereizt ihr Eiter regelmäßig. , Um die Quelle der Infektion zu bestimmen — Medikamente Bartholinitis nach der Untersuchung, deren Aufgabe ernannt Arzt.

Wenn die Erkrankung durch sexuell übertragbaren Infektionen verursacht werden, ist eine medikamentöse Therapie spezifisch, wie im Fall von anderen Gründen, schreibt der Arzt andere Medikamente.

Wie Bartholinitis behandeln?

Oft ist der Abszess offenbarte sich, kommt Eiter aus, nach dem Zustand des Patienten schnell verbessert. Senkt die Temperatur, sind schmerzhaft, Eisen wird im Volumen reduziert. Viele Frauen Verzögerung Behandlung Bartholinitis, nachdem die Symptome verschwinden, aber es ist die falsche Entscheidung.

Es ist notwendig, einen Arzt aufzusuchen, auch wenn Sie Krebsschmerzen nicht mehr besorgt. Behandlung von Naturheilmitteln wirksam sein kann nur, wenn wir kombinieren es mit konservativer Therapie. Ansonsten kann die Krankheit zu einer chronischen Phase, die durch ständige Verschärfung gekennzeichnet ist Fortschritt.

Wenn es die Zeit, einen Arzt, um zu sehen, lindert es Entzündungs, Antibiotika, und stärkt die Abwehrkräfte mit immunmodulatorischen Medikamente.

Share →