Behandlung nach Mitteln und Methoden eines ischämischen Insult Personen ...

Der ischämische Schlaganfall tritt auf, wenn der Blutfluss Verletzung Gehirn aufgrund von Spasmen oder Blutgerinnsel, ein Stück Fettgewebe oder Gasblasen gebildet.

Die Inzidenz von ischämischen Schlaganfall entfallen derzeit 70% der Gesamtzahl von Durchblutungsstörungen des Gehirns, sind akut. Als klinisches Syndrom, ischämischer Schlaganfall Pathogenese vielfältig und polietiologichen.

Nach diesem Konzept ist die Behandlung ischämischer Schlaganfälle auf die unmittelbare Ursache der Erkrankung und der Mechanismus ihrer Entwicklung basieren.

Beginn der Therapie so früh wie möglich (bei der «therapeutische Fenster») reduziert die Zahl der Toten und weiteren Behinderungen.

Schematische Darstellung des ischämischen Schlaganfall

Medikamentöse Therapie nach Schlaganfall

Die Basis (undifferenziert) und differenzierte Behandlung: Behandlung von ischämischem Schlaganfall ist in zwei Bereiche unterteilt.

Undifferenzierte Therapie

Grundbehandlung wird auf die Erhaltung lebenswichtige Prozesse im Körper und in der Tat, enthält eine Reihe von Maßnahmen, um die angemessene Bedienung der Atem- und Kreislaufsysteme zu gewährleisten, reduzieren Schwellungen des Gehirns, Korrekturflüssigkeit und Elektrolytstörungen, Behandlung von Thromboembolie und Lungenentzündung konzentriert.

Im Falle der Koma wird Atemwegsobstruktion oder Störungen des pulmonalen Gasaustausch empfiehlt sofortigen Ausführung Sauerstofftherapie.

Verminderte Aufmerksamkeit des Patienten ist ein Anzeichen für die Einführung der nasalen oder oropharyngalen. Kurzatmigkeit oder Stopp, unstillbares Erbrechen, verminderte Ebene des Bewusstseins, im Gespräch über die Notwendigkeit dringender Intubation mit mechanischer Beatmung der Lunge.

Es ist bekannt, daß Bluthochdruck ist der wichtigste Risikofaktoren für eine zerebrovaskuläre Krankheit. Trotzdem ist die Senkung des Blutdrucks in der ersten Woche der Schlaganfall, sowie die steigende Hirnödem, inakzeptabel. Es ist bewiesen, dass Hypertonie in einem frühen Stadium des Hubs ist die Reflexbereich.

Beim Auftragen aggressive Behandlung zur Senkung des Blutdrucks ist eine entsprechende Erweiterung der Arterien, Hirndruck in den betroffenen Gewebestellen ab, was mehr Zelltod verursacht.

Am Ende der Woche, die Stabilisierung der neurologischen Situation fördert die Bestellung von Arzneimitteln, die den Blutdruck auf ein Niveau höher als normal für den Patienten um 15-20% zu reduzieren.

Häufige Komplikationen in ischämischen Schlaganfall ist ein Hirnödem, erhöhtem Hirndruck provoziert Verschiebung und Gehirnstrukturen.

Wenn die Manifestation der klinischen Patienten oder visuelle Symptome von Hirnödem, gehört dringend, um die motorische Aktivität, Schmerzen zu minimieren, reduzieren Flüssigkeitsaufnahme.

Termin decongestants erfordert eine Änderung der Dosis von blutdrucksenkenden Arzneimitteln, kontinuierlichen Labor-und klinische Beobachtung des Patienten. Es wird auch empfohlen, daß eine Hyperventilation.

Der Temperaturanstieg ist in der Regel durch eine Infektion der Harnwege verursacht verbunden oder Lungenentzündung, und die gesamte klinische Bild stark beeinflusst.

Die Verwendung von Hyperthermie mit konventionellen antibakterielle und antivirale Mittel, reduziert die Reproduktionsrate empfindliche Mikroorganismen und erhöhter Feuerfest Vervielfältigung, was wiederum für die Benennung der neuen Antibiotika.

Differenzierte Therapie

In den meisten Fällen ist der Beginn des ischämischen Schlaganfalls direkt thromboembolischer Hirnarterien verwandt. Eine Fest Bestätigung der Diagnose um 3:00 nach dem Schlaganfall, die Möglichkeit der thrombolytischen oder Antigerinnungstherapie, bei der Bewältigung der Ursachen Verstopfung der Blutgefäße ab.

Aktuelle Drogen in Thrombolyse verwendet — Gewebeplasminogenaktivator — hat eine Reihe von Kontraindikationen.

Haben vor kurzem innere Blutungen, schwere Beeinträchtigung Bewusstlosigkeit, Koma, hoher Blutdruck ertragen, zu erhöhen verschiedenen neurologischen Erkrankungen das Risiko von Komplikationen in kritischen Variablen.

Um eine Wiederholung zu verhindern, in progressive Hub Ratsamkeit der Ernennung von Antikoagulantien. Kontraindikationen für die Verabreichung sind Leberversagen, Aneurysmen, Urämie.

Bestimmten Bedingungen ermöglichen die Umsetzung der Thrombolyse invasiven Methoden. Wenn intraarterielle Wege, Gewebe-Plasminogen-Aktivator direkt auf die betroffene Gehirnarterie verabreicht bietet verbesserte Wirkung auf Thrombus.

Manchmal ist das Beste, was die direkte Entfernung von Thromben aus den arteriellen Lumen — Thrombektomie. Lange Katheter mit einer Spiralvorrichtung am Ende, in die Oberschenkelarterie unter Röntgenkontrolle eingeführt. Spirale, die die Rolle einer Falle spielt, ist ein Blutgerinnsel interessiert und aus dem Körper entfernt.

Bei Begrenzung der Durchgang von der Halsschlagader bis 30%, der CEA — Operation ist Autopsie Gefäßen und zum Entfernen eines Teils der Wand mit atherosklerotischen Plaques.

Durch minimalinvasive Techniken der Thrombolyse schließen Angioplastie, die das Lumen verstopften Arterie am Ende des Katheters durch den Ballon erhöht.

Das Verfahren wird durchgeführt, durch die Oberschenkelarterie wurde mit Röntgengerät überwacht. Angioplastie ist in der Regel in Verbindung mit Stent-Implantation, die an Ort und Stelle Vasokonstriktion röhrenförmigen Drahtrahmen setzt verwendet, verhindert Neubildung eines Blutgerinnsels.

Die Priorität bei der Behandlung von ischämischen Schlaganfall ist neuroprotektive Therapie vor Krankenhausaufenthalt zur Verfügung anerkannt. Der Zweck dieser Technik ist die Aufrechterhaltung von Gehirnstoffwechsels. Die Verwendung von vasoaktive Medikamente und neuro Aktion erhöht neuronale Überleben unter den Bedingungen der Mangeldurchblutung und Sauerstoffmangel.

Neuroprotektive Wirkstoffe, die den Energiestoffwechsel im Gehirn zu optimieren stimulieren die Synthese von intrazellulären Proteins verlangsamt die Oxidation von Lipiden.

Umgang mit den Folgen des Schlaganfalls gehören eine Reihe von Aktivitäten für die Rehabilitation des Patienten.

Behandlung von ischämischem Schlaganfall Volksmedizin

Akutem ischämischen Schlaganfall ausschließlich in einem Krankenhaus behandelt, während der Rehabilitationsphase, für die Wiederherstellung eines ganz oder teilweise verloren Funktionen können statt zu Hause zu nehmen, mit Volksmedizin Medizin verantwortlich.

Behandlung von ischämischem Schlaganfall nach der nicht-klassischen Rezepten ist in zwei Bereiche unterteilt. Stellen Sie zunächst einen Trank zur normalen motorischen Funktion in den gelähmten Körperteile wiederherzustellen. Die zweite konzentriert sich auf die Stabilisierung des arteriellen Blutdrucks.

Folk Heilmittel für die Behandlung von Lähmung

Folk Heilmittel für die Stabilisierung des Blutdrucks

Trotz der Vielzahl und Vielfalt der verwendeten Methoden, die Frage, wie man mit ischämischem Schlaganfall zu behandeln, weiterhin beide Anhänger der traditionellen Medizin und Ärzte der klassischen Praxis begeistern, denn in diesem Stadium der Entwicklung ist es nur etwa Minimierung der Auswirkungen von dieser schwächenden Krankheit.

Share →