Behandlung von Neuritis des N. facialis

Behandlung von Neuritis des N. facialis

Neuritis des Gesichtsnervs, sollte die Behandlung so schnell wie möglich zu beginnen, gibt der Kranke ist sehr viel Mühe. Zum einen das Gefühl, in dieser Krankheit ist nicht die angenehmste. Zweitens — ähnlich wie die Fälle von Gesichtsnerven sehr ästhetisch — in der Tat die Person ist sehr kranke Person verzerrt.

Leider oft Neuritis des N. facialis ist nicht von den Menschen als eine wahrgenommene — einer schweren Krankheit, und der Arzt sind sie entweder gar nicht, oder Adresse, aber nur, wenn die Krankheit fortschreitet und ist bereits in einem Zustand der Verwahrlosung. Eine stärkere Laufzustand der Erkrankung, desto weniger wirksam ist die Behandlung. In sehr schweren Fällen, vollständig von der Krankheit loszuwerden, wird nicht gelingen.

Um zu verstehen, was diese Krankheit Neuritis des N. facialis, müssen Sie sich der persönlichen Nerven sein. Es beginnt in der Auskleidung des Gehirns, wo das Schläfenbein durch die Zweige — ein Zweig geht auf das Ohr und bildet die hintere Auricularis die zweite verläuft durch die Ohrspeicheldrüse und ist vor dem äußeren Gehörgang, in Form von mehreren Nervengeflecht. In der Tat ist die Person, die auch eine große Anzahl von großen Zweige der Gesichtsnerven, in den Wangen, Wangenknochen, Kinn und Schläfen.

Der Gesichtsnerv zum größten Teil besteht aus motorischen Fasern, aber in der Nähe des Gesichtsnervs benachbarten Zwischen Nerven, die der sekretorischen, Geschmack, motorische und sensorische Fasern besteht. Es bietet alle Gesichtsnerv Gesichtsbewegungen — blinkt, Gesichts-, und andere ptarmic.

Arten von Gesichts Nervenverletzung

Primäre und sekundäre — Trotz der Tatsache, dass alle Arten von Nervenläsionen in dieser Gruppe ist der gleiche Name der Neuritis des N. facialis, haben die Ärzte zwei Arten von Läsionen identifiziert.

  1. Die primäre Läsion. In der Regel ist die primäre Läsion des N. facialis fast immer die Folge von Erkältungen — die so genannte Krankheit Bella.

    In diesem Fall, wenn eine Person sehr unterkühlt, in Gesichtsnerven auftreten ausgeprägten pathologischen Gefäßveränderungen — Krämpfe der Blutgefäße, Teilschwellung. Als Folge der Unterernährung und Entwicklung ihres Nervenlähmung.

  2. Sekundäre Verletzung. Zweitens ist die Gesichtsnerv Neuritis entwickelt sich meist als Folge von verschiedenen Infektionskrankheiten, Vergiftungen, Enzephalitis, Tumor- und Entzündungsprozesse, hypertensive Krisen, Mittelohrentzündung und Mumps.

Symptome

Natürlich, wie jede andere Krankheit, Neuritis des N. facialis hat seine eigenen Symptome. Und Leiter unter ihnen — ist die Asymmetrie des Gesichts. Es wird sogar in den frühen Stadien der Erkrankung beobachtet, wenn die Niederschlagung des Gesichtsnervs ist noch ziemlich klein.

Im selben Fall, wenn es einen vollständigen Verlust der in einem deutlichen Form beobachtet Fazialisparese Muster: eine Person wird maskoobraznym, ausdruckslos, die Augen weit, Augenbrauen gesenkt, keine Frontal oder Nasolabialfalten. Ein Kranker wird von der Möglichkeit beraubt dicht schließen Sie die Augen, Lächeln oder Stirnrunzeln, und manchmal — sogar zu blinken.

Besonders unangenehm, dass es unmöglich ist, Ihre Augen vollständig zu schließen — Augapfel sich in diesem Versuch wird angehoben, die Lederhaut vollständig bedeckt ist. Als Ergebnis wird eine Person gezwungen, mit halb geöffneten Augen, die die Schlafqualität stark beeinträchtigt schlafen. Wenn Sie versuchen, zu lächeln Gesichtshälfte ist komplett fest, und die Linie des Mundes nach der gesunden Hälfte abweicht.

Nicht weniger schwierig für die Kranken, und das Essen — es wird zwischen dem Zahnfleisch und Zähne und Speichel und flüssige Lebensmittel stecken ist sehr schlecht in den Mund gehalten. Ein kranker Mensch nicht Nahrung oder Speichel schlucken spucken — all dies sollte unwillkürlich den Atem sein. Während einer Exazerbation kann eine Person als Sprache Sprachstörungen nominiert werden — zum Teil sehr deutlich. Allerdings.

Verstöße gegen bestimmte Sprachlaute — zum Beispiel, d M -. Gibt es kleine und der Grad der Zerstörung der Gesichtsnerv.

In einigen Fällen kann Neuritis des Gesichtsnervs durch andere Symptome vorausgehen. In den meisten Fällen können kranke Person Schmerzen im Ohr auftreten, nicht sehr lange und intensiv, aber konstant, fast nicht zu stoppen. Und Empfangen von Schmerzmitteln in diesem Fall praktisch wirksam. Außerdem in dieser Zeit der Kranke ist sehr empfindlich jede Klang, auch die gewöhnlichsten und leise.

Schon bald nach dem Auftreten von Schmerzen in den Ohren der Person kann das Gefühl der Geschmack oder die Sprache auf der gesamten Oberfläche oder nur auf einer Hälfte davon zu verlieren. By the way, ist es sehr selten, aber es ist manchmal schmerzhaften Empfindungen in den Ohren kann sehr intensiv, und begleitet von Fieberbläschen sein — kleine Blasen, die in eine am Morgen zusammenzuführen.

Mit Fortschreiten der Krankheit Symptome, was darauf hinweist, dass es Schäden Nervenfasern, die normale sekretorische Funktion bieten — stoppt Produktion von Tränenflüssigkeit — die Augen eines Kranken, trocken, Schwitzen — die Haut ist auch sehr trocken.

Die Diagnose der Krankheit

Die Diagnose der Neuritis des N. facialis bis heute gibt es keine Schwierigkeiten für Ärzte — Neurologen. Typischerweise wird der Arzt genügend externe Sichtkontrolle, um die Krankheit zu identifizieren.

Manchmal jedoch, um die Schwere der Läsion zu klären, kann Ihr Arzt eine spezielle Studie, deren Ziel es ist, electroexcitability Nerven bestimmen zu verschreiben. Dies ist notwendig, um zu bestimmen, — degenerierte Nerven vollständig oder nur teilweise. Daraus hängt sehr stark von der Art der Behandlung.

Und darüber hinaus für den Fall, Neuritis des N. facialis es sekundär ist, können weitere Untersuchungen erforderlich, um zu ermitteln, die Grunderkrankung, die zu Nervenentzündungen führte. Sie haben, um Hilfe zu bitten Spezialisten — Zahn, HNO — Arzt.

Behandlung von Neuritis

Wie oben erwähnt, kann die Selbstbehandlung von Krankheiten wie Neuritis des Gesichtsnervs, ist inakzeptabel. Die einzig richtige in dieser Situation — ist, Hilfe von einem Arzt Neurologen, der eine geeignete Behandlungsmethode für Sie wählen, zu suchen.

Medizinische und Rehabilitation — Behandlung von Neuritis strikt komplex sein. Ansonsten erreichen Verbesserung der Kranke ist fast unmöglich — man kann nur leicht verlangsamt das Fortschreiten der Krankheit.

Während der akuten Phase der Erkrankung sollte der Kranke pharmakologischen Mitteln, die Gewebe Schwellung und Entzündung zu entfernen sollte empfangen. Typischerweise wird dies mit nicht-hormonelle entzündungshemmende Medikamente und Mittel, die Blutgefäße erweitern getan. Sehr selten, wenn die Schwellung muss so schnell wie möglich entfernt werden, kann Ihr Arzt hormonellen Medikamente wie Prednison zu verschreiben.

Üblicherweise nach zehn Tagen schließt Arzneimittel als Ergebnis davon stimuliert die Regeneration des Nervengewebes, zur Verbesserung des Immunsystems und die Funktion des Nervengewebes.

Zusätzlich Behandlung von Neuritis des N. facialis enthält Physiotherapie. In der Regel ab dem ersten Tag wird UHF oder Solux, die gefäßerweiternde und entzündungshemmende Wirkung haben zugewiesen. Und etwa zwei Wochen nach der Erkrankung wird einer Ultraschallbehandlung und Elektrophorese zugeordnet.

Wenn der Arzt es für erforderlich hält, kann er eine Massage bestellen.

In diesem Fall, wenn ein Kranker bittet um Hilfe in einer angemessenen Zeitspanne, die Behandlung von Neuritis dauert nicht mehr als 3-4-Wochen.

Share →