Behandlungen für Impotenz

Impotenz? Es gibt einen Weg!

Was ist Impotenz?

Es wird oft fälschlicherweise als Impotenz, Erektionsstörungen, das heißt, das Problem mit der Aufrechterhaltung einer Erektion während des Geschlechtsverkehrs bezeichnet.

Das ist nicht ganz richtig, denn Impotenz — eine engere Fall der sexuellen Dysfunktion. In der Regel ist die Impotenz ein Mann nicht in der Lage, eine Erektion überhaupt zu erreichen.

Ursachen von Impotenz

Die Ursachen von Impotenz kann als eine ausreichend große Anzahl von negativen Faktoren dienen. Organische und psychogene — Sie können in zwei Gruppen eingeteilt werden.

Verschiedenen chronischen und entzündlichen Erkrankungen (neurologische, endokrine, vaskuläre), unkontrollierte Verwendung von Arzneimitteln, Drogen und Alkohol, Verletzungen oder Operationen ist die Ursachen der organischen Impotenz (erektile Dysfunktion). Diese Form der erektilen Dysfunktion, betrifft vor allem Personen mittleren und hohen Alter.

Aber ein größeres Maß an erektiler Dysfunktion konsequente psychologische Gründe. Es psychogener Impotenz bei jungen Männern, die am häufigsten auftritt, ist genug. Selbstzweifel, Zweifel ihre eigenen Fähigkeiten, zakompleksovannostyu, Angst vor Versagen — in der Regel, sie mit geistigen Persönlichkeitsmerkmale zugeordnet ist.

Stress, Aufregung, wesentliche Veränderungen und Ereignisse im Leben — Auch können psychogener Impotenz bei allen externen Probleme auftreten. Und wenn psychologischen Grund auf der organischen Natur des Problems auferlegt, kann es auch nach der medizinischen Behandlung ausgehärtet werden. Dieses Problem erfordert die Hilfe eines Psychologen oder Therapeuten.

Leider wissen viele Menschen nicht wollen, zu einem Spezialisten mit diesem sensiblen Thema drehen, lieber abschalten und mit der Mühe selbst fertig zu werden. Aber das Bias verhindert zabolevanieya eine Behandlung und nach der Behandlung, zu leben und zu ein aktives Sexualleben zu genießen. Derzeit gibt es verschiedene Methoden der konservativen Behandlung einer breiten Palette von Medikamenten und verschiedenen Operationstechniken, deren Einsatz können Sie loszuwerden, das Problem der Impotenz zu bekommen.

Bis vor wenigen Jahrzehnten wurde als eine natürliche Manifestation der Impotenz ist altersbedingten Veränderungen im männlichen Körper. Aber heute, es nicht als ein zuverlässiger Tatsache. Wir beweisen, dass, wenn eine Person gesund ist, der sexuellen Aktivität hält sie für viele Jahre.

Vermeidung von Impotenz

Präventivmaßnahmen zur Verhinderung der Entwicklung von Impotenz Ziel kann als alle Aktionen, die in der Normalisierung des Lebens zur Folge haben werden. Außerdem muss diese Verfahren, um den rechtzeitigen Behandlung von Krankheiten beziehen und Verbesserung der Immunität.

Der wichtigste Grundsatz der Prävention — rational Modus. Normale Aktivität des Körpers hängt direkt mit der Durchführung der richtigen Lebensstil — eine ausgewogene Ernährung, Freizeit und Sport, mit Ausnahme von übermäßigem Alkoholkonsum.

Separat müssen die Frage der richtigen Ruhe und Schlaf zu adressieren. Bei chronischen Schlafentzug wird Abreicherung des Nervensystems und des Immunsystems reduziert wird, was zur Ausbildung von vielen Krankheiten führen kann. Das Ergebnis ist eine Schwächung des männlichen Sexualfunktion.

Müdigkeit und ständige Stress kann auch dazu führen, Impotenz.

Eine ausgewogene Ernährung — ist eine wichtige präventive Maßnahme. Der Körper braucht, um die ganze komplexe Stoffe für normales Leben notwendig zu bekommen. Sollte Alkoholkonsum zu begrenzen, das Rauchen aufzugeben und andere schlechte Gewohnheiten.

Es ist notwendig, eine gute körperliche Verfassung zu halten, vor allem, wenn die Art der Tätigkeit, die Sie zu viel sitzen. Sport helfen, die Durchblutung zu verbessern, Stärkung des Muskeltonus, beschleunigen den Stoffwechsel.

Chronische Krankheiten — Diabetes, Arteriosklerose, Bluthochdruck — häufig ein Vorläufer für die Entwicklung von sexuellen Dysfunktionen. Es ist wichtig, um ihre Gesundheit zu überwachen und zu verhindern, dass Krankheiten, die Verstärkung zu Impotenz führen kann.

Vergessen Sie nicht über Vorsorgeuntersuchungen durch einen Fachmann — rechtzeitige Diagnose bei der ersten Symptome der erektilen Dysfunktion kann schnell beginnen, die Behandlung und das Problem zu beseitigen. Nicht abschrecken Reise an den Arzt für eine lange Zeit! Und organische und psychogene Impotenz ist möglich, das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern und dessen Übergang in die schwere Form zu verhindern.

Therapien

Es wird angenommen, dass die Behandlung dieser Krankheit ist nutzlos, und Männer, die sexuelle Störung erlebt haben, nichts wird wieder verlassen, sobald sich mit ihrer Situation zu kommen. Eine solche Vorstellung ist veraltet — gibt es nun eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, die helfen können.

Die Hauptsache in dieser Situation — nicht schüchtern sein und Arzt konsultieren bei den ersten Anzeichen von sexuellen Funktionsstörungen. Da gibt es keine einheitliche Methode der Behandlung, ist es notwendig, um die Ursache von Verstößen festzulegen — abhängig vom Verlauf des therapeutischen Prozesses.

Hochqualifizierte Spezialisten Clinic «Union» zu helfen, dieses Problem zu lösen — um herauszufinden, die Ursache der Impotenz, halten umfassende diagnostische Maßnahmen und wird die effektivste Behandlung von Impotenz holen.

Konservative und operative — die wichtigsten Behandlungsmethoden können in zwei Gruppen unterteilt werden.

Impotenz Behandlung konservative Verfahren — eine medizinische Therapie, die Verwendung von verschiedenen physikalischen Behandlungen, Korrektur von Lifestyle und mehr. Moderne Medikamente bei der Behandlung von zur Zeit wirksam genug eingesetzt. Aber die Medikamente können nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden — in jedem Fall ist es unmöglich, sie zu sich zu verschreiben.

Die operativen Verfahren werden in dem Fall verwendet werden, dass die konservative Therapie nicht die gewünschte Wirkung oder schwere Organschäden zu geben. Gefäßchirurgie und Prothetik sind radikale chirurgische Verfahren zur Behandlung von Impotenz.

Sie können nicht entsorgen Sie die Tatsache, dass die psychologischen Ursachen sind oft die wichtigsten negativen Faktoren, die die Entwicklung der Krankheit. Der Verlauf der Therapie ist in der Lage, von vielen psychologischen Probleme, die Komplexe führen und verhindern, dass das Sexualleben zu genießen loszuwerden.

Einen Termin machen

Share →