Über diese, über Frauen: Vaginose oder eine Hefe-Infektion?

Infectious-entzündlichen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane durch unspezifische Mikroflora (bakterielle Vaginose oder Dysbiose) verursacht ein ernstes medizinisches Problem und treten in 17-19% der Frauen verschiedener Altersgruppen. Leider nehmen Frauen oft die Krankheit mit Soor und Selbstvorgeschriebene Behandlung selbst, die den Zustand verschlechtert. In beiden Fällen wird die Krankheit durch Entladung begleitet, aber sie sind in der Natur völlig verschieden.

Wie, um die Krankheit zu erkennen und was sie mit Verdacht Vaginose tun?

Was ist bakterielle Vaginose

Die Krankheit — eine Pathologie durch das Wachstum von obligat anaeroben Bakterien und zu einer Erhöhung der Anzahl von Leukozyten in den Vaginalsekret verursacht. Das massive Wachstum von Streptokokken, peptostreptokokki, mobilyunkusa, Bacteroides und Mycoplasma gardnerel bringt eine drastische Verringerung der Zahl der Stöcke Doderlyayna Geheimnis und damit die Verringerung der Produktion von Milchsäure — eine natürliche vaginale Antiseptika.

In diesem Fall wird Ph Scheide alkalisch, und lassen Sie sich einen unangenehmen Geruch von faulen Fisch zu erwerben. Ein besonderes Merkmal der Krankheit — das Fehlen einer ausgeprägten Entzündung, ist das Krankheitsbild häufig «unscharf». Der häufigste Grund, eine Frau entscheidet, dass sie hat Soor, auch wenn die Symptome der Krankheit eine ganz andere: die Auswahl weiß, wie die Körner von Quark (daher der Name der Krankheit) und nicht einen unangenehmen Geruch zu geben.

Als Ergebnis der unabhängigen «Heilung», die Symptome der bakteriellen Vaginose verschärft, und es ist viel schwieriger zu beseitigen wird.

Ursachen für bakterielle Vaginose

  • Endokrine Erkrankungen;
  • geringe Immunität;
  • allergischer Prädisposition (83% der Frauen mit erfasst keine allergischen Reaktionen diagnostiziert);
  • chronische und akute Krankheiten des urogenitalen Bereich;
  • Antibiotika ohne Rezept;
  • unkontrollierte häufige douching;
  • Verwendung von oralen Kontrazeptiva und spermicidal Salben;
  • ungeschützten Sex führen bei häufiger Wechsel der Sexualpartner;
  • Abtreibung;
  • Verstoß gegen die Regeln der persönlichen Hygiene einhalten.

Die Wirkungen von bakterieller Vaginose

Diese Krankheit wird leider nicht nur verursacht schlechten Atem und Unbehagen, sondern auch die Ursache eher schweren Komplikationen:

  • schwere Pathologie der weiblichen Genitalverstümmelung;
  • Komplikationen bei Schwangerschaft und Geburt;
  • Endometritis, salpingoophoritis;
  • Komplikationen nach der Operation und invasive Verfahren;
  • Dysplasie und Gebärmutterhalskrebs Neoplasmen;
  • Abtreibungen in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft, Frühgeburt, Unfruchtbarkeit.

Was tun, wenn Sie eine bakterielle Vaginose vermuten?

Erstens, ob Sie es finden. Um dies zu tun, die Sie weitergeben kann eine spezielle Online-Test wird klar sein, ob Sie dieses Problem haben.

Wenn das Testergebnis positiv ist, ist es in den kommenden Tagen notwendig, einen Gynäkologen besuchen, um alle notwendigen Tests übergeben und der Behandlung beginnen. Der Verlauf der Behandlung in jedem Fall nicht unterbrochen werden kann, oder später von Dysbiose befreien wird sehr schwierig zu bekommen.

Wie, um Krankheiten vorzubeugen

Dysbiose, wie jede andere Krankheit, Vorbeugen ist besser als heilen, zum Nutzen der modernen Wissenschaft entwickelt ein ausgezeichnetes Werkzeug — Laktagel. Der Konsum dieser Droge nicht Unannehmlichkeiten zu erstellen, da es in praktischen Tuben, Spritze, und jede Frau kann in die Scheide problemlos einfügen.

In den letzten Tagen abfällt Menses pH 7,0 bis 4,5 normal, so dass das Infektionsrisiko während der bakteriellen Vaginose erhöht. Anwendung Laktagelya in den ersten Tagen nach der Menstruation schützt Ihre Pflanzen vor dem Angriff von Fremden. «

Wenn Antibiotika sind auch eine gute Idee, um dieses Tool als vorbeugende Maßnahme zu verwenden. Eine Dosis pro Tag Laktagelya führte vaginale Mikroflora der Dysbiose vaginal zu behalten. Wenn Sie Darmdysbiose gefunden haben, besteht die Gefahr, (nach dem neuesten Stand der medizinischen Forschung, 50-55%), dass Sie anwesend und Dysbiose Vagina.

In diesem Fall wird die Verwendung von vaginalen Laktagelya nicht überflüssig sein.

Wenn Sie noch, um die bakterielle Vaginose zu entdecken, die Verwendung Laktagelya wird die Behandlung zu verkürzen, beseitigt die Unbequemlichkeit und den unangenehmen «fischig» Geruch.

Doch selbst mit Laktagelem, bei unangenehmen Symptomen, besuchen Sie einen Gynäkologen für die Gesundheit zu klären.

Als Werbung.

Share →