Blutvergiftung Symptome

Blutvergiftung Symptome Blutvergiftung (Sepsis) — einer Krankheit, die spitz. Die wichtigsten klinischen Symptome der bakteriellen Sepsis nur zu Beginn der Erkrankung und der Art der eitrigen und entzündlicher Natur. Diagnose von Blutvergiftung kann schwierig sein. Wenn Anzeichen und Symptome von Sepsis und erkennen sichtbaren Weg der Infektion oder Blutkulturen nachgewiesen das Vorhandensein von Bakterien kann die Behandlung sofort, um Komplikationen zu vermeiden gestartet werden.

Bei einigen Patienten kann es auch Anzeichen einer Infektion, wie erhöhter Blut Milz und Leber. Zu den klinischen Symptomen von Blutvergiftung manifestieren sich nur zu Beginn der Erkrankung und eitrige und entzündlichen Prozessen. Wie bereits erwähnt, um Septikämie empfänglich Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Blutvergiftung (Sepsis) — ein komplexes pathophysiologischen Prozess, dessen Basis nicht-spezifische Antwort des Körpers auf eine Infektion (unbedingt verallgemeinern), die bei einer konstanten oder periodischen Erträge aus dem Schwerpunkt der Infektion in den Blutkreislauf von Mikroorganismen (oder ihre Toxine) entstand und Versagen des Immunsystems, um sie Abgrenzung und Unterdrückung. Nach einer solchen Reaktion im Körper kommt Multiorganversagen, so dass Erholung ohne gezielte Behandlung ist absolut unmöglich, die hohe Sterblichkeit in der Entwicklung der Blutvergiftung verursacht. Auch eine Reihe von Studien bewiesen 80% Sterblichkeit in den nächsten 10 Jahren nach der Wiederherstellung, die sicherlich zeigt die Schwere der Erkrankung.

Symptome und Anzeichen einer Blutvergiftung

Infektion des Blutes — das ist nicht eine seltene Krankheit. Vielleicht war es mild, und kann tödlich sein.

Klinische Anzeichen und Symptome von Blutvergiftung in Abhängigkeit von der Art des Pathogens, Lokalisation eines pathologischen Mittels und dem Zustand des Immunsystems des kranken Person unterteilt.

". Nach dem Abendessen, Alfred beschwerte sich, dass er ein bunter Hund, jeder zieht und zieht, keine Kraft, und dann die Mutter von Emile beschlossen, verband, zu sehen, was da war.

Nichts Gutes sie nicht sehen, der Finger schwoll an, in Flammen auf und Rötung platzen kroch seinen Arm.

Seine Augen funkelten Crews Mayi.

— Infektion des Blutes! — Rief sie. — Es ist sehr gefährlich. " aus dem Buch von Astrid Lindgren " Die Abenteuer von Emil Lennebergi "

Es wird angenommen, daß die roten Linien, die von der Wunde steigen im Arm oder Bein auf die Haut und ist ein Symptom für eine Blutinfektion. Wenn diese roten Linien das Herz zu erreichen, der Patient stirbt.

In der Tat, nur die roten Streifen Anzeichen einer Infektion der Lymphbahnen, die aus der Wunde Schutt gewaschen werden. Sie haben nicht über den lokalen Lymphknoten unter den Armen oder in der Leistengegend steigen. Allerdings ist es ein Zeichen von Blutvergiftung und benötigen medizinische Beratung.

Die ersten Anzeichen einer Blutvergiftung sind in hohem Fieber und Fieber, Hautausschlag papulöse oder hämorrhagischen ausgedrückt.

Die ersten Anzeichen einer Blutvergiftung ist eine sehr starke Auftreten von Fieber, Muskelschmerzen verschüttet über den Körper, als auch das Auftreten von hämorrhagischen oder papulöse Hautausschlag am ganzen Körper.

Symptome einer Infektion des Blutes werden in der Zukunft hängt davon ab, erhöhte Rausch, oder steigt die Temperatur auf ein kritisches Niveau. Private auftreten, wenn infizierte Blut unspezifische Zeichen wie Splenomegalie (vergrößerte Milz) und eine vergrßerte Leber. Charakteristische Aussehen des Schwitzens in erheblichen Mengen nach den Schüttelfrost und Fieber, schwere Lethargie und Schwäche, Verdauungsstörungen, mangelnde Bewegung, Anorexie. Wenn Sie nicht auf Zeit für die Durchführung antibakterielle Therapie Blutvergiftung, Sepsis in der Mehrzahl der tödlichen, aufgrund der beträchtlichen Anzahl von Läsionen der inneren Organe beginnen und stören die normale Funktion aller Körpersysteme.

Klinische Zeichen einer Blutvergiftung in den späteren Stadien sind: Thrombose, die vor allem die Venen der unteren Extremitäten betrifft, und hämorrhagische Syndrom.

Kompetent und angemessen durchgeführt antibakterielle Therapie gegen allmählichen Rückgang der Körpertemperatur, Verringerung der Schwere der Vergiftung im Laufe des Monats auf der Entwicklung einer Blutvergiftung führt zu Gelenkschmerzen, Symptome Hämaturie und Proteinurie (Trennung von roten Blutzellen und Eiweiß im Urin, respectively), Tachykardie. Diese Symptome der Sepsis als ein Prozess der Entwicklung der globalen Normalisierung der wichtigsten Indikatoren für das reibungslose Funktionieren des Körpers, die auch fälschlicherweise zur Nichtdurchführung des menschlichen Immunsystems zurückzuführen ist, ist es wichtig, mit den Symptomen von septischem Läsionen bakteriellen Ursprungs zu unterscheiden.

Der entscheidende Faktor ist das Ergebnis stark und adäquate Antibiotika-Therapie und Prävention der Entwicklung von Verfahren, die den ICE zu initiieren.

Mit der Entwicklung der DIC in schweren Form, als auch in den pathologischen Prozess beteiligt sind Atmungssystem, dann gibt es mehrere Atelektase (der Fall der Lungengewebe) aus interstitielles Ödem genesis resultieren. Diese Änderungen werden in sehr schweren Verlauf der Infektion des Blutes beobachtet. Die Besonderheit bei diesen Verfahren ist, dass unabhängig von dem verursachenden Agens für ihr Aussehen sowie es sollte die Komplexität (manchmal unmöglich) bemerkt, diese Phänomene auf rengenogramme Pneumonie unterscheiden.

Allerdings sind die Schatten von entzündlichen Lungenfest und beständig Schatten interstitielle nicht besitzt.

Behandlung von Blutvergiftung

Behandlung der Septikämie kompliziert und Multi-Task. Um zu gewährleisten, ein positives Ergebnis sollte der Kampf gegen den Organismus die Krankheit verursacht (von der mächtigen Dosis von Antibiotika mit dem obligatorischen wegen der Empfindlichkeit der Erreger benannt), und eine Erhöhung der Widerstandsfähigkeit des Organismus (erhöhte befestigte, Energie — kalorienreiche Lebensmittel, die Transfusion von Blutprodukten, die Verwendung von spezifischen Serum-Gamma-Globulin , Autovakzine). Wenn Sie Wunden topische Behandlung durchgeführt werden soll: die Zeit, um totes Gewebe zu entfernen, öffnen eiternde Abszesse und sintert, um eine dauerhafte Abfluss von Sekreten aus der Wunde zu erstellen, behandeln die Wunde und Antibiotika und Antiseptika.

Behandlung in Kombination mit Sicherheit in der Intensivmedizin vor allem für Patienten mit eitrigen Infektionen durchgeführt. Aktiv operativ behandelt Eiterherde und allgemeine intensive Mehrkomponenten-Therapie (wenn sie für die Operation zur Verfügung stehen). Chirurgisch durchgeführt Exzision des nekrotischen Gewebes, lange aktiv entwässert die Wunde und damit erreicht schneller Wundverschluss mit Nähten / Einsatz von Kunststoffen.

Nach Debridement spezielle osmotisch wirksamen Substanzen (vor allem in Form von Salben verwendet: levomekol), die starke Sorption und antiseptischen Eigenschaften.

Die Zusammensetzung der medikamentösen Behandlung von Infektionserregern gehören erste empirische Antibiotikatherapie (ohne antibiotikogramy durchgeführt wird, bis die Ergebnisse der bakteriologischen Aussaat häufigsten verwendeten Generation Cephalosporine 3.), dann kausal, zu einem bestimmten Krankheitserreger ab. umfasst auch Entgiftungstherapie (Transfusion), die Ernennung von Kortikosteroiden zu Entzündungsreaktionen zu unterdrücken, Gewinnung von Protein-Energie-Ungleichgewicht (kalorienreiche Lebensmittel), unter Beibehaltung Hypotonie eingeführt Schrittmachern oder Sauerstoffversorgung des Blutes durchgeführt wird, passen Sie die gestörten Funktionen der Organe und Systeme zu ihren normalen Betrieb wieder herzustellen.

Share →