Bradykardie

Bradykardie

Bradykardie — Geben Arrhythmien, mit einer Herzfrequenz unter 60 Schlägen pro Minute. Es tritt als Variante der Norm bei trainierten Sportlern, aber oft von verschiedenen Herzfehlern einher. Es zeigt, Schwäche, schwach und schwindelig und kurzfristigen Verlust des Bewusstseins, kalter Schweiß, Schmerzen im Herzen, Schwindel, instabiler Blutdruck.

In schweren Bradykardie (Herzfrequenz unter 40 Schläge pro Minute), die zu Herzversagen führt, müssen Sie eventuell Operation, um die Herzschrittmacher implantieren.

Was auch immer der Grund ist die Grundlage, dass die Fähigkeit von Bradykardie Sinus erzeugen elektrische Impulse mit einer Frequenz oberhalb von 60 pro Minute oder die unzureichende Verbreitung der Leiterbahnen.

Moderate Bradykardie kann nicht dazu führen, hämodynamische Störungen. Seltene Herzfrequenz Bradykardie führt zu einem Mangel an Blutzufuhr und Sauerstoffmangel von Organen und Geweben, deren volle Funktionalität zu stören.

Wir körperlich ausgebildete Personen fanden physiologische Bradykardie, als Variante der Norm betrachtet: ein Viertel der jungen gesunden Männern Herzfrequenz 50-60 pro Minute; im Schlaf unter dem Einfluss von physiologischen Schwankungen der autonomen Regulation der Herzfrequenz erfolgt Läsionen um 30%. Allerdings entwickelt sich am Bradykardie auf dem Hintergrund der bestehenden pathologischen Prozessen.

Klassifizierung von Bradykardie

Lokalisierung von Verletzungen unterscheiden Sinusbradykardie mit beeinträchtigter Automatismus im Sinusknoten assoziiert und Bradykardie-Block (oder Sinus AV-), bei dem die Reizleitung zwischen dem Sinusknoten und dem Vorhof oder Vorhöfe und Kammern gestört.

Die Herzfrequenz kann unter physiologischen Bedingungen reduziert werden (Athleten, in einem Traum, in Ruhe) — einer funktionellen oder pathologischen physiologischen Bradykardie Bradykardie begleitet für verschiedene Krankheiten.

Pathologische Bradykardie kann in der akuten (Myokardinfarkt. Myokarditis. Intoxication und t.) Auftreten und verschwinden nach der Behandlung ihrer Krankheit verursacht, oder chronische (im Alter von sklerotischen Herzkrankheit).

Aus Gründen der Sinusbradykardie sind die folgenden Formen: extra (neurogene), organische (wenn die Läsionen des Herzens), Arzneimittel, giftige und Sinusbradykardie Athleten. Manchmal ist die Ursache der Bradykardie in toxische, zentral, degenerative und idiopathische unterteilt.

Ursachen der Bradykardie

Kardialen Form der Bradykardie kann neurozirkulatorischen Dystonie zu entwickeln. Neurosen mit autonome Dysfunktion, Karotissinus Druck (beim Tragen enger Kragen oder tie), mit den Augäpfeln (Aschner Reflex), erhöhtem Hirndruck (Meningitis. Hirnverletzung. Subarachnoidalblutung, Ödem oder Schwellung des Gehirns), Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür. Bradykardie, bei der Entwicklung von Myxödem, Hypothyreose proportional.

Die Ursachen der organischen Form der Bradykardie kann Myokardinfarkt, myokardiale Dystrophie sein. Myokarditis, cardiosclerosis. Diese Erkrankungen führen zu degenerativen und fibrotische Veränderungen im Sinusknoten oder Leitungsstörungen in den Herzmuskel, begleitet von der Entwicklung der Bradykardie.

Wenn organische Läsion entwickelt Schrittmacher-Sinus-Syndrom. und die Frequenz des Impulserzeugungs sie stark ab. Dieser Zustand wird durch Sinusbradykardie begleitet — rhythmisch, aber nur sehr wenige Herzschläge; Brady Wandel und Tachykardie, oder spontane Wechsel Schrittmacher. Extreme Sinus Läsionen manifest Fehlerfunktion des Automatismus, wodurch sie mehr produzieren elektrischen Impulse des Herzens.

Mit der Niederlage Wege Infarkt entwickelt Blockade von Impulsen, was einen Teil der durch den Sinusknoten ist gesperrt erzeugten Signale und kann die Herzkammern nicht erreichen — ist die Entwicklung Bradykardie.

Entwicklungsdosierungsform kann der Empfang Bradykardie Herzglykoside, Chinidin, β-Blocker zu erleichtern, sympatholytische Wirkstoffe (z.B. Reserpin), Calciumkanalblocker (z.B. Verapamil, Nifedipin), Morphin.

Die giftige Form von Bradykardie entwickelt mit schweren Vergiftungen durch Sepsis, Hepatitis verursacht. Urämie, von Typhus. Organophosphatvergiftung und verlangsamen den Prozess und Automatismus des Herzmuskels. Diese Gruppe wird manchmal auch bezeichnet Bradykardie verursacht schwere Hyperkalzämie oder Hyperkaliämie.

Die sogenannten Bradykardie Athleten gekennzeichnet durch Herzfrequenz auf 35-40 pro Minute auch in der Tageszeit. Ihre Ursache sind vor allem autonomen Regulation des Herzrhythmus bei Menschen, die professionell in der Sport beteiligt sind.

Es kann auch Bradykardie natürlichen Alterungsprozess im Körper verursachen; Manchmal sind die Ursachen der Bradykardie und bleibt hervorragend — in diesen Fällen über ihre idiopathische Form sagen.

Die Symptome einer Bradykardie

Moderate Bradykardie wird üblicherweise durch eine Störung der Blutzirkulation begleitet und führt zur Entwicklung von klinischen Symptomen. Das Auftreten von Schwindel. Schwäche, beobachtet halb und unbewussten Zustände in Bradykardie mit einer Herzfrequenz unter 40 Schlägen pro Minute, sowie auf dem Hintergrund der organischen Herzerkrankungen. Auch, wenn Bradykardie angezeigt Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen, Blutdruckschwankungen, Konzentrationsstörungen und Gedächtnis, kurzzeitige Störungen der Episoden zu verwirrt Denken.

Auf der Schwächung der myokardialen Kontraktilität und verlangsamt den Blutfluss im Gehirn zuerst reagiert erleben Hypoxie. Daher führt Bradykardie häufig Anfälle von Bewusstlosigkeit, Krämpfe (Krampfanfälle oder prodrome Ademsa Morgagni-Stokes), die von ein paar Sekunden bis zu 1 Minute dauern kann. Dies ist ein gefährlicher Zustand der Bradykardie, erfordert die Bereitstellung dringend medizinische Interventionen, dh. K über einen längeren Angriff auftreten stoppen die Atmungsaktivität.

Diagnose von Bradykardie

Typische Anzeichen für Bradykardie manifestiert in der Sammlung von Beschwerden und objektiven Untersuchung des Patienten. Wenn an einer seltenen Herzfrequenz angesehen wird festgestellt, dass in der Sinusbradykardie hat das Recht, Rhythmus, Herztöne zu hören sind normale Klangfülle, wird oft mit Atem aritmiya.Patsientam Bradykardie identifiziert empfohlen Rücksprache mit einem Kardiologen.

EKG-Untersuchung Bradykardie erlaubt es, eine seltene Herzrate, Gegenwart oder atrioventriuklyarnoy sinoatrial Blockade zu beheben. Wenn zum Zeitpunkt des EKG-Episoden von Bradykardie nicht erfasst werden kann, den Rückgriff auf Tages EKG-Überwachung.

Wenn die organische Form der Bradykardie Herz-Ultraschall durchgeführt wird. Durch Ultraschall-Echokardiographie reduziert Ejektionsfraktion von weniger als 45%, Erhöhung der Herzgröße und degeneratvnie sklerotische Veränderungen im Herzmuskel bestimmt.

Mit Hilfe der Last veloergometry geschätzten Gewinnen der Herzfrequenz in Bezug auf eine bestimmte Bewegung.

Wenn es unmöglich ist, um transiente Blockade Methoden EKG und Langzeit-EKG zu identifizieren, führten transösophageale elektrophysiologischen Bahnen des Herzens. Durch CHPEFI können organische funktionelle Charakter oder Bradykardie zu bestimmen.

Die Behandlung von Bradykardie

Die Prognose für Bradykardie

Share →