dass in Prostata-Erkrankungen, und welche Symptome

akute oder chronische Entzündung der Prostata (Prostatitis). durch Gonokokken, Staphylokokken und Streptococcus, Tuberkulose-Infektion, Trichomonas und andere verursacht Symptome einer akuten P. Brennen in der Harnröhre, häufige und Schmerzen beim Wasserlassen, einer Beimischung von Eiter im Urin. möglich Fieber, starke Schmerzen in den Damm, akute Harnverhaltung. Wenn Abszess Prostate alle Krankheitssymptome sind besonders stark zum Ausdruck gebracht. Chronische P. kann das Ergebnis der akuten P. sein oder die Entwicklung als eigenständige Erkrankungen.

Es ist von allgemeinem Unwohlsein, dumpfen Schmerz in den Damm und lumbosakralen Bereich, sexuelle Funktionsstörungen, häufiges Wasserlassen gekennzeichnet.

Behandlung. In akuten P. — Bettruhe, eine antimikrobielle Therapie, Wärmebehandlungen, Schmerzmittel und aptispasticheskie Fonds. Bei der Bildung eines Abszesses — Chirurgie.

Bei chronischen P. wird auch verwendet, Prostata-Massage, Schlammbäder.

eine Entzündung der Prostata (manchmal kommt, wenn ein Adenom ist nicht geeignet) Simptomi_ni Pisse. kein Schlaf (Vaters beobachtete)

Prostatitis — eine Entzündung der Prostata.

Es wird angenommen, dass die Krankheit Prostatitis in den meisten Fällen durch das Eindringen der Infektion (ansteckende Befall). Jedoch ist dies nicht ganz richtig. In einer Reihe von Fällen nicht infektiöser Natur. Manchmal ist Prostatitis auch Mönche.

Die Hauptursache von Prostatitis durch Merkmale der anatomischen Struktur der Prostata und der Blutversorgung verursacht.

Die Prostata ist in der Beckengegend. Seine anatomische Struktur unterscheidet sich von der Struktur der übrigen humanen Drüsen. Die Prostata setzt sich aus mehreren Teilen und nur einer von ihnen Drüsengewebe umfasst. Drüsenprostatagewebe besteht aus einer Vielzahl von kleinen Drüsen, von denen jeder seinen Ausgängen Kanäle aufweist. Die Kanäle werden zusammengeführt, um größere Leitungen zu bilden. Und kleine und große Kanäle ist die Erweiterung — Sinus, welcher sich aufbaut, das Geheimnis der Prostata — Prostata-Saft. Im Gegenzug ist die Prostata-Saft ein ausgezeichneter Nährboden für Bakterien und Zellen entlang der Nasennebenhöhlen — ein wunderbares Leben intrazellulären Substrat für genitale Infektionen (Chlamydien, Mykoplasmen, Ureaplasma, Viren).

Weiterhin weist Prostata keine echten Stamm Blutgefäße und kleine Gefäße mit Blut acht bis zehn Quellen geliefert. Daher ist die Geschwindigkeit des Blutflusses in der Prostata anfangs niedrig, was wiederum dazu führt, sowohl der Beginn der Infektion, sowie die Bildung von stehendem (congestive) Veränderungen in den Geweben der Prostata. Diese Umstände bestimmen weitgehend die Komplexität der strukturelle Änderungen in der Prostata und der Vielfalt von klinischen Formen von Prostatitis.

Es gibt viele Klassifizierungen von Prostatitis, aber keiner von ihnen ist völlig umfassend. Kurz gesagt, gibt es zwei Hauptströme der Prostatitis: chronische und akute.

Akute Prostatitis durch chronische heller Symptom ist, wird eine Behandlung unter Verwendung von hohen Dosen von Antibiotika durchgeführt und in einigen Fällen besteht die Notwendigkeit einer Operation zur Prostata Abszesse entfernen.

Symptome der Prostatitis.

Typischerweise wird akute Prostatitis durch eine ausgeprägte Symptom begleitet und hinterlässt keine Wahl — zum Arzt gehen oder nicht.

Symptome der akuten Prostatitis:

Hohe Temperatur;

Starke Schmerzen in den Damm, Leiste, suprapubischen;

Schmerzen beim Wasserlassen;

Schlechte allgemeine Gesundheit;

Reduziert Potenz und andere.

In chronische Prostatitis klinische Bild ist oft unscharf. Die Symptome können ganz fehlen. Sehr oft sind Probleme mit der Potenz und Geschlechtsverkehr, allgemeine Müdigkeit, psychische Belastungen bei der Arbeit, Mangel an Ruhe und dementsprechend eine Person einfach nicht verstehen, dass er krank ist geladen.

Daher wird in diesem Fall die entscheidende Rolle gehört zur Routineinspektionen, deren Zweck — die Identifizierung entzündet Prostata.

Symptome der chronischen Prostatitis:

Emerging und übergeben schnell genug Schmerzen in den Damm, Leiste, suprapubischen;

Verminderter Sexualtrieb (Libido);

Ändern der Dauer des Geschlechtsverkehrs (in einigen Fällen, schnelle Ejakulation, in anderen — eine signifikante Verlängerung des Geschlechtsverkehrs);

Der Wandel der sexuellen Empfindung (reduzierte Helligkeit Orgasmus);

Das Aussehen der Ausfluss aus der Harnröhre, vor allem am Morgen (prostatoreya).

Drahtlos "Chanson" darüber reden und bieten Medikamente "Apenstey"(Ich weiß nicht, wie man Zauber, aber auf Anhörung klingt)

Prostatitis — definieren wir den Begriff Entzündung der Prostata.

Prostata — es ist eine rein männliche Organ, was zu Prostatitis nur bei Männern zu entwickeln. Die Frauen in der distalen Drittel der Harnröhre (Urethritis) sind Skene Drüsen (Skene’s Drüsen) — Analoga von Prostataentzündung, die die Entwicklung ähnlich wie die Symptome einer Prostatitis Symptome verursachen können. Prostatitis ist eine häufige Erkrankung in den Vereinigten Staaten entfallen 8% aller urologischen Erkrankungen und 1% der Hauptgründe für die medizinische Aufmerksamkeit.

Anzeichen und Symptome

Akute Prostatitis ist durch Symptome der allgemeinen Intoxikation durch einen infektiösen Prozess verursacht gekennzeichnet. Schüttelfrost, Fieber. Die Niederlage der Prostata durch Schmerzen im unteren Rücken und Leiste manifestiert. Wie beobachtet Schmerzen beim Wasserlassen und häufiger Drang (besonders nachts).

In einigen Fällen ist die eitriger Ausfluss aus der Harnröhre. Lokale Entzündung der Prostata, Anlass zu einer Sepsis (Blutvergiftung) geben kann. in solchen Fällen wird der Allgemeinzustand des Patienten als kritisch angesehen und erfordert Notaufnahme.

Bei der Behandlung der akuten bakteriellen Prostatitis mit antibakterielle Medikamente (Antibiotika) gut in das Prostatagewebe wie Ciprofloxacin (en: Ciprofloxacin). Hinweise für einen Krankenhausaufenthalt ist eine schwere Erkrankung des Patienten mit Symptomen einer schweren Vergiftungen. Wenn unkomplizierte akute Prostatitis Patienten ambulant behandelt.

Sie "Spezialisten" viele haben gesagt — alles auf einen Haufen von entzündlichen Erkrankungen des männlichen Genital gemischt.

Erstens — Prostatitis ist eine entzündliche Erkrankung. Prostatitis ist eine klinische Manifestation, oft ziehen Schmerzen im Unterleib. Wenn Problem wirklich existiert, die notwendigen Maßnahmen für die Behandlung von Krankheiten.

Es ist notwendig, eine adaptive Rezeptor-Therapie zu verwenden. Beworben Magnetvorrichtungen Mavit, ALMAG dies unwahrscheinlich ist, zu helfen, weil sie eine große Anzahl von Rezeptoren beeinflussen, aber das Gehirn nicht ihre Dynamik Information (informatsionniy- elektroneyroimpuls) und der Reaktion des Körpers zu einer Beeinträchtigung der Funktion nicht auftreten wiederherzustellen.

Share →