Diabetes mellitus Typ 2 (insulinabhängig)

Überblick

Alle Formen von Diabetes sind durch die Unfähigkeit, richtig nutzen Glucose, die Hauptquelle von Energie im Körper. Dies ist wegen der Verletzung eines Produkts oder die Verwendung von Insulin im Körper – Hormon, das in den Zellen der Bauchspeicheldrüse produziert und benötigt wird, um Zucker, Stärken und andere Nahrungsmittel in Energiekomponenten zu konvertieren.

Die Menschen leiden Typ 2 Diabetes. Bauchspeicheldrüse nicht genügend Insulin produziert oder der Körper kann nicht richtig benutzen. Dies erhöht Blutzucker, die zu einer Beschädigung der Blutgefäße und andere Organe führt.

Diese Form des Diabetes tritt bei Menschen mittleren Alters oder älter. Diagnose Typ 2 Diabetes die auf der Grundlage von hoher Blutzucker und Glukose im Urin.

Es wird angenommen, dass, wenn ein Typ 2 Diabetes Sie spielt die Rolle einer genetischen Veranlagung für die Krankheit; eine Kombination von Risikofaktoren wie Alter und Übergewicht. Mit zunehmendem Alter wird die Funktion des Pankreas verringert. Der wichtigste Faktor erwies sich jedoch als zu Fettleibigkeit.

Ist es, dass mehr als 80% der gefundenen Typ 2 Diabetes sind übergewichtig. Es wird angenommen, daß überschüssiges Fett beeinträchtigt die Fähigkeit von Insulin, des Organismus anzuordnen.

Symptome des Typ 2 Diabetes

Übermäßiger Durst, häufiges Wasserlassen, schnellen Gewichtsverlust, Schwäche und Müdigkeit, Reizbarkeit, Übelkeit und Erbrechen.

Im Falle unzureichender Kontrollen Typ 2 Diabetes erhöhtes Risiko von Myokardinfarkt. Schlaganfall, Nierenerkrankungen. neurologischen Störungen, Impotenz, Sehstörungen (einschließlich Blindheit), Gangrän.

Typ-2-Diabetes – gefährliche Krankheit. In Abwesenheit eines wirksamen Therapie möglichen Tod, die mit Komplikationen durch Bluthoch Glucose oder pathologische Veränderungen der Organe und Systeme verbunden ist.

Was du tun kannst

Wenn irgendwelche Symptome von Diabetes sollten sofort einer ärztlichen Untersuchung unter. Auch wenn es keine Anzeichen von Diabetes sollten Blutzucker und Blut im Urin mit einer Angabe von Diabetes in der Familiengeschichte zu überprüfen, vor allem für Menschen, Personen älter als 40 Jahre und / oder übergewichtig sind.

Einmal mit der Diagnose Diabetes benötigen regelmäßige ärztliche Überwachung und Kontrolle der Blutzuckerwerte, um Komplikationen zu vermeiden.

Für eine effektive Behandlung des Diabetes mellitus sollten sorgfältig überwacht werden seinen Zustand.

Menschen Diabetes mellitus Typ 2. sollten:

— steuern das Niveau der Glukose und Cholesterin sowie das Gewicht des Körpers, einschließlich der in der Ernährung kalorienarme Lebensmittel, die arm an Zucker, Fett und reich an komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen sind;

— regelmäßige Bewegung, um den Insulinbedarf zu reduzieren und die Körpergewichtsverlust;

— Bestimmung des Blutzuckerspiegels zu Hause mit einfachen Mitteln. dass hilft einer Person, Ihre Ernährung und Bewegung anzupassen, und verhindern, dass die Entwicklung von Komplikationen von Diabetes. Zuckerselbstkontrolle ermöglicht es Ihnen auch so reduziert den Blutzuckerspiegel durch eine Verringerung des Körpergewichts zu beobachten.

Menschen mit Diabetes müssen vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um Erkältungen zu vermeiden, empfiehlt Hygiene Füßen.

Während Typ 2 Diabetes zu einem großen Teil abhängig von der Selbstkontrolle. In den meisten Fällen Typ 2 Diabetes Es kann durch Diät-Therapie und Bewegung gesteuert werden. Allerdings sind nicht alle Menschen, die unter Typ 2 Diabetes. Es ist übergewichtig.

Diese Kategorie von Patienten erfordern die Verabreichung von Insulin und Antidiabetika zur oralen Verabreichung.

Was kann Ihr Arzt

Wenn Sie vermuten, ein Diabetes-Arzt muss die entsprechenden Blutuntersuchungen weisen, um die Krankheit zu diagnostizieren. Wenn die Diagnose gestellt wird, sollte der Arzt eine spezielle Diät zu bestellen, oder den Patienten an einen Ernährungsberater zu konsultieren. Ernährung und Bewegung sind die Hauptstütze der Behandlung Typ 2 Diabetes. Mehrere Studien haben die in 80% der Fälle und mehr ergab Typ 2 Diabetes Es kann durch Gewichtsreduktion und Bewegung gesteuert werden.

Wenn diese Methoden nicht wirksam sind, und der Blutzuckerspiegel wieder normal, muss der Arzt Medikamente zu bezeichnen – orale blutzuckersenkende Arzneimittel. Je nach Gehalt an Zucker im Blut und in der Reaktion auf die Diät-Therapie, kann Ihr Arzt Medikamente, die die Fähigkeit des Körpers zur effektiven Nutzung des eigenen Insulin oder zu verbessern Verbesserung der Produkte zu verschreiben.

Anschließend wurde die Häufigkeit der Besuche beim Arzt bestimmt, in Abhängigkeit von der Notwendigkeit der Durchführung der verschiedenen Analysen, den Allgemeinzustand des Patienten und das Risiko von Komplikationen, die zusätzliche besondere Behandlung erforderlich.

In einigen Fällen erfordern Injektionen von Insulin.

Vorbeugende Maßnahmen

Vermeiden Typ 2 Diabetes sollte eine ausgewogene Ernährung in der Faser hoch sein; regelmäßig Sport treiben; Vermeiden Sie Übergewicht und seine starken Rückgang; den Glukosespiegel im Blut regelmäßig zu überwachen, insbesondere in Gegenwart von Diabetes Familiengeschichte oder Übergewicht.

Share →