Diathese bei Säuglingen

Diathese bei Säuglingen auftritt ziemlich häufig, aber es ist erwähnenswert, dass der Diathese — es ist keine Krankheit, und der Körper des Kindes auf bestimmte Krankheiten prädisponiert, ein besonderer Zustand des Babys, was sehr gefährlich ist. Dass Diathese kann zu schwerwiegenden Erkrankungen wie in Kinder Ekzem, Dermatitis, Neurodermitis und Psoriasis führen.

Beweis

Die dunkelrote Ausschlag im Gesicht, gerötete Wangen, Kratzer und Wunden am Körper — das ist nur die äußeren Erscheinungsformen der heimtückischen Krankheit. Hier können Sie die Baby unruhig Verhalten und Schlafstörungen hinzuzufügen. Der Ausschlag ist das wichtigste Merkmal der Diathese bei einem Kind.

Lassen Sie uns an das, was der Diathese und wie es zu kämpfen?

Diathese bei einem Kind in der Regel beginnt mit der Tatsache, dass das Baby nicht richtig essen. Füttern Sie Ihr Baby beginnt, von den ersten Monaten der Schwangerschaft, ist es aus der Nahrung, in einem bestimmten Zeitraum ist abhängig von der Entwicklung des Fötus und das Baby in der guten Gesundheit in der Zukunft! Wenn Sie die richtige Ernährung während der Schwangerschaft zu vernachlässigen. in den Körper des Kindes wird einige Änderungen, die zur Entwicklung von Kinderneigung führen wird.

Diathese bei Kleinkindern sind die Symptome, die in Form von Verdauungsproblemen, dem Gericht, Erkältungen und Allergien manifestiert, ist eine Folge der Fehlfunktion des Körpers. Wir können sagen, dass die Diathese — ist die Reaktion des Körpers auf äußere Umweltfaktoren.

Gründe Diathese bei Kleinkindern:

  • Schwangerschaftstoxikose. zuletzt eine lange Zeit oder alle 9 Monate;
  • falsche Ernährung und Mangel an Vitaminen in der Schwangerschaft;
  • unsachgemäße Fütterung des Babys in den ersten Monaten;
  • Die Verwendung von Produkten, die auf allergischen Reaktionen beitragen;
  • Drogenmissbrauch während der Schwangerschaft;
  • Erbliche Faktoren;
  • unsachgemäße Pflege der Haut des Babys.

Die Behandlung der Diathese bei Säuglingen

So falsch Babynahrung ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Entstehung einer Diathese bei Kindern. Deshalb wird, wenn auf der Suche nach einer Antwort auf, wie man die Diathese bei Kindern zu behandeln, ist es wichtig, sofort die Bedeutung der Kinderdachte Diät und alle Vorteile der richtige Ernährung bei Kindern. Es wäre besser, wenn der Kinderarzt verschreiben Versorgung, basierend auf den Eigenschaften des Babys, natürlich, wenn es um die künstliche Ernährung geht. Es ist wichtig zu verstehen, dass die Diathese — eine Reaktion des Körpers bis zu einem gewissen Reizmittel, das ist in der Regel bevorzugen die einzelnen Komponenten und Substanzen, die in der Babynahrung verwendet werden.

Darüber hinaus ist die künstliche Ernährung wichtig, den Gehalt an Zucker zu überwachen, zu viel davon kann Gärung in dem Bauch des Kindes führen. Das Kind kann einen Hautausschlag bekommen, wird es unruhig und nervös.

Diathese bei Säuglingen mit der richtigen Ernährung behandelt und durch die es eine Normalisierung der Stoffwechselvorgänge im Körper des Babys. Die richtige Ernährung — die Grundlage, die die Gesundheit des Kindes gewährleistet für die kommenden Jahre.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine stillende Mutter sollte sich auch während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten der Fütterung zu essen. Baby Stillen ist viel nützlicher als selbst die teuersten künstliche Mischungen. Diese natürliche Nahrung des Kindes ist sehr wertvoll, weil sie in der benötigten Menge an Vitaminen, Mineralien und Proteine ​​enthalten.

Außerdem Muttermilch einfach nicht zu allergischen Reaktionen führen.

Die Behandlung der Diathese bei Säuglingen wird erfolgreich sein, wenn wir um Hilfe an die Allergologen, die zeigen wird, die Ursache, machen eine genaue Diagnose und die entsprechende Behandlung.

Share →