Die Aktivität des Herzens. Cardiogram. Mehanokardiogramma. Elektrokardiogramm ...

Die Aktivität des Herzens. Cardiogram. Mehanokardiogramma. Ein Elektrokardiogramm (EKG).

EKG-Elektroden.

Nehmen Sie Herzfrequenz, mit einem Werkzeug durchgeführt bedeutet, genannt Kardiogramm.

Mit der Reduzierung des Herzens ändert seine Position in der Brust. Es ist etwas um seine Achse gedreht von links nach rechts, wird durch Drücken von der Innenseite zu der dichteren Brustwand. Registration Herzstoss bestimmt mehanokardiogrammu (Apex-EKG), die eine sehr begrenzte Anwendung in der Praxis ist.

Allgemeiner in der Klinik und der Forschung, verschiedene Modifikationen Elektrokardiographie. Das letztere ist ein Verfahren zur Untersuchung des Herzens, basierend auf der Erfassung und Analyse von elektrischen Potentialen, die aus der Tätigkeit des Herzens.

Elektrokardiogramm. Elektrokardiographie Verfahren ist es aufgrund der Tatsache, dass im Prozess der Ausbreitung der Erregung des Herzmuskels angeregten Fläche (polarisiertes) Kardiomyozyten eine positive Ladung trägt, und das angeregte (depolarisiert) — negativ. Dies erzeugt ein elektrisches Feld, das mit der Körperoberfläche registriert werden kann. Zwischen verschiedenen Körpergeweben in diesem Fall erzeugt, verändert sich die Potentialdifferenz in Übereinstimmung mit Variationen in der Grße und Richtung des elektrischen Feldes des Herzens, die Potentialdifferenzänderungen über die Zeit aufgenommen und sind das Wesen der Methode der Elektrokardiographie.

Die Kurve ändert sich in dieser Potentialdifferenz wird mit einem hochempfindlichen Voltmeter bestimmt, rief ein Elektrokardiogramm (EKG) und das entsprechende Gerät für die Aufzeichnung der Kurve — elektrokardiofafom. Es ist wichtig zu betonen, dass die EKG gibt die Spannung des Herzens, aber nicht, um sie zu reduzieren.

EKG -, eine Vielzahl von EKG-Elektrodenplatzierung Schema verwenden. Um sicher zu sein, um in der Klinik registriert sind 12 Filialen: 3-Standard (bipolar Extremität), 3 verstärkt (Pol der Gliedmaßen), 6 FUDN (Pol fudnoy Zellen).

Bei der Verwendung von bipolaren (bipolar) führt Elektroden Aufzeichnen einer Potentialdifferenz zwischen zwei Punkten des Körpers, wird das Potential von jeder der sich ändert während des Herzzyklus. Sie müssen nicht, um die EKG-Elektroden als Schweißelektroden zu halten. — Sie müssen den Kleber in der Regel wie Velcro halten. Die nach diesem Schema Elektroden auf beiden Arme übereinander und das linke Bein an einem so genannten drei Standardableitungen bilden, mit römischen Ziffern I, II, III bezeichnet.

Ich Rückzugs. rechts (-) — links (+);

Ableitung II. rechts (-) — linke Bein (+);

III Umleitung. links (-) sind das linke Bein (+).

12. Die bipolare (standard) Umleitung Elektrokardiogramm. Die Enden der Pfeile entspricht dem Ende, an das cardio verbunden in I (oben), führt II (Mitte) und III (unten).

Auf der rechten Seite eine linke Extremität, die links — rechts. Im rechten Teil — eine schematische Darstellung des Elektrokardiogramms bei jedem dieser Hähne.

Die rechte Hand ist immer auf der negativen und der linke Fuß verbunden ist — mit dem positiven Pol des Geräts. Die linke Hand in I Standard Blei verbunden mit dem positiven Pol und in Standard III — negativ.

Bei der Registrierung ECG in einpoligen (unipolar) führt eine der Elektroden — Aktiv — auf den Bereich des Körpers aufgetragen mit unterschiedlichem elektrischen Potential und ist mit dem positiven Pol des Meßgerätes verbunden ist. Das Potential der zweiten Elektrode, die so genannte gleichgültig, praktisch konstant und willkürlich als Null genommen bleibt es. Diese Elektrode ist mit dem negativen Pol der Meßvorrichtung verbunden ist.

Im menschlichen Körper ist es schwierig, eine Stelle mit einem konstanten elektrischen Potential, so indifferenten Elektrode zur Verwendung künstlichen Methoden finden. Einer ist, dass die Drähte miteinander durch drei Elektroden an beiden Armen und dem linken Bein angeordnet verbunden. So erhaltenen herkömmlichen Elektroden genannt kombiniert und mit Hilfe der einpoligen Rückzugs produziert stellen den lateinischen Buchstaben V (aus dem Englischen. Voltage).

Diese Elektrode wird verwendet, um einpolige Brust Leitungen (V1-V6) aufzeichnen.

Ein weiteres Verfahren zur Herstellung von indifferente Elektrode Es wird verwendet, wenn die Registrierung unipolaren Extremitätenableitungen. Jene, die nicht die aktive Elektrode und ist mit dem negativen Pol der Einrichtung verbunden zu tun — in diesem Fall wird es durch die Kombination von Elektroden nur zwei Extremitäten erhalten. Die Amplitude des EKG ist bei diesem Verfahren 1,5-mal mehr als in dem vorherigen Fall. Daher sind diese Pole Extremitätenableitungen werden «verstärkt», durch aVR, aVL, aVF (aus dem Englischen angezeigt.

Augmented — verstärkt, rechts — links, rechts — links, Fuß — Fuß).

Wenn die Grafikaufzeichnung Elektrokardiogramm in jeder Führung in jedem Sammelzyklus markiert charakteristischen Zähne, die mit den Buchstaben P, Q, R, S und T bezeichnet ist (siehe. 12). Es wird angenommen, dass die P-Welle reflektiert die Prozesse der Depolarisation der atrialen Intervall PQ charakterisiert den Prozess der Ausbreitung der Erregung in den Vorhöfen und dem AV-Knoten, einen Satz von Zähnen QRS — Prozesse der Depolarisation der Ventrikel, und das Segment S-T und T-Zacke Repolarisation der Ventrikel. Daher werden die Zähne QRST-Komplex charakterisiert die Ausbreitung elektrischer Vorgänge in Myokard oder elektrischen Systole.

Wichtige diagnostische Wert sind Zeit und Amplitudencharakteristika der Komponenten des Elektrokardiogramms. Der zweite Standard-Blei normalen R-Wellen-Amplitude von 0,8 bis 1,2 mV und Q-Amplitude sollte nicht mehr als ein Viertel dieses Wertes. PQ-Intervall Dauer in normalen Mengen 0,12-0,20 s komplexe QRS- nicht mehr als 0,08 Sekunden und das Segment mit ST- 0,36-0,44.

Share →