Die Entfernung der Polypen bei Kindern. Polypen bei Kindern - Behandlung und Symptome.

Beim Menschen sind alle Körper miteinander verbunden und dienen wichtige Funktionen. Eine dieser Funktionen — Schutz, die schädliche Bakterien und Infektionen verhindert, in das Innere des Körpers. Um bewachen unsere Kehlen sind Polypen, die dazu bestimmt sind, um die Schädlinge zu verzögern, verhindern den Eintritt in den Körper. Allerdings kommt es vor, dass die Ansammlung von Bakterien auf den Polypen so groß, daß Polypen entwickelt. Diese Krankheit wird oft als die Polypen, also eine Entzündung des Körpers, auch wenn in der Tat ist es nicht ganz richtig.

In der Medizin wird eine Entzündung der Rachenmandeln genannt adenoid Vegetation oder adenoid razrascheniya. Polypen bei Kindern — Genug häufiges Problem.

Polypen bei Kindern — Symptome

Entzündung Polypen oft besorgt Kinder von 3 bis 7 Jahren. Erkennen Polypen bei Kindern können die folgenden Symptome:

  • Schwierigkeiten bei der Nasenatmung. Das Kind wird oft Atmung Mund während des Schlafes Schnauben oder Schnarchen, schlafen mit offenem Mund.
  • Laufende Nase.

    Sie kann durch eine Halsschmerzen begleitet werden.

  • Häufige Erkältungen, in dem der Atmungsorgane leiden (akute Atemwegsinfektionen, Tonsillitis, Sinusitis, etc.).
  • Schwerhörig. Das Kind beginnt wieder zu fragen, Eltern kann ein solches Verhalten als Zügellosigkeit zu betrachten, und das Kind, das völlig inakzeptabel ist heim
  • Häufige Ohrhöhle Entzündungskrankheit (Otitis)
  • Nasal, verwaschene Sprache
  • Verminderte Leistung, Verwirrung, Kopfschmerzen, Gedächtnisverlust, schlechte Leistung in der Schule. Natürlich kann dieses Symptom eine Reihe von anderen Krankheiten oder Ermüdung zeigen, aber in Verbindung mit der oben beschriebenen Symptome können die Anwesenheit adenoiditis anzuzeigen.

Polypen bei Kindern und deren Behandlung

Polypen bei Kindern zugänglich konservative und operative Behandlung. Die Angemessenheit der chirurgischen Eingriff in jedem Fall nimmt der Arzt. Allerdings gibt es einen wichtigen Punkt, die Sie bestimmen, ob Ihr Kind braucht, um die Rachenmandeln oder nicht entfernen können. Wenn das Kind vorherrschend Entzündungsreaktion, Ödeme, kann die medizinische Behandlung ausreichen.

Dies tritt in der Regel, wenn Polypen 1 Grad (mild).

2. Grad Polypen bei Kindern. in der Regel durch die Proliferation von Nasen-Rachen-lymphatischen Gewebe, die einen chirurgischen Eingriff erfordern begleitet.

Adenotomie — adenoidectomy — erfolgt auf unterschiedliche Weise erfolgen:

  • Endoskopische Entfernung. Während des Betriebs werden die Polypen operativ entfernt
  • Die Entfernung der Rachenmandeln Radiowellen. Unter dem Einfluß von Funkwellen Polypen erheblich verkleinert in ein paar Wochen.
  • Die Entfernung der Rachenmandeln Laser.

Wie zur Schmerzlinderung, sollte daran erinnert werden, dass die adenoiden Gewebe keine Schmerzen Nervenfasern. Allerdings ist das Kind wahrscheinlich nicht die Tat, so die bestmögliche Nutzung der Anästhesie zu beruhigen.

Die Entfernung der Polypen bei Kindern Laser

Diese Prozedur wird ambulant (lieber das Kind in die Klinik), ist es sicher und schmerzlos, und am wichtigsten, der Vorgang dauert nur wenige Sekunden durchgeführt.

Auswirkungen der Adenotomie bei Kindern

Auch wenn die Entfernung erfolgreich war, können die Polypen wachsen wieder. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen:

  • Während der Operation wurde adenoiden Gewebe vollständig entfernt (man ist genug Gewebe links Millimeter).
  • Die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls ist umgekehrt proportional zu dem Alter des Kindes. So je jünger das Kind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein erneutes Wachstum der Polypen. Das ist, warum nicht Adenotomie Kindern zu verbringen unter 3 Jahren.
  • Rückfälle treten am häufigsten bei Kindern mit Allergien.
  • Bei manchen Kindern gibt es eine genetische Merkmal: erhöhte Wachstum von adenoiden Gewebe.

Daher sollte die Entscheidung über die Operation bewusst sein, unter Berücksichtigung aller Faktoren.

Nach der Operation wird empfohlen besondere Pflege für ein Kind, ist wie folgt:

  • Ausschließen Sport mindestens 2 Wochen nach der Operation
  • Ausschließen aus der Nahrung von rau, stark und warme Speisen des Kindes.
  • Das Kind kann die Temperatur (in der Regel am Abend manchmal morgens) zu erhöhen, aber das Fieber können nicht zur gleichen Zeit genommen werden.
  • Nach der Operation kann das Kind mit Blutgerinnseln, oder Schmerzen in der Magen- und Darmverstimmung erbrechen.
  • Blutungen in der Regel stoppt innerhalb der ersten 10-20 Minuten nach der Operation. Wenn Blut weiter zu gehen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.
  • Sie müssen auch folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes. In der Regel nach der Operation ernannt Kind Nasentropfen (Vasokonstriktoren, «getrocknet», der Silbergehalt et al.) Und Atemübungen.

Behandlung von Polypen bei Kindern Volksmedizin

1. Grad Polypen, die in der Regel von Entzündungsreaktionen einhergehen, aber in der Regel behandelbar ohne Operation. Für diese Art der Behandlung sind die Verwendung der öffentlichen Gelder.

In den meisten Fällen bei der Behandlung von Polypen Minze, Wacholder und Zypressenöl in Form von Inhalation verwendet. Weit verbreitet Infusion von Mutter und Stiefmutter, Eichenrinde und Johannisbeere Tropfen.

Jedoch können die in Infusionen verwendeten Komponenten Allergien beim Kind verursachen, so müssen Sie sehr vorsichtig zu sein und einen Arzt konsultieren.

Denken Sie daran, das Beste, was Eltern tun können, wenn Symptome einer Entzündung der Rachenmandeln bei Kindern — ist es, ihn zum Arzt zu gehen. Dieser Arzt Diagnosen, und nur er entscheidet, welche Art von Behandlung für Ihr Kind.

Share →