Die Ernährung bei Diabetes mellitus Typ 2.

Diabetes mellitus ist ein erster und zweiter Art. Diabetes mellitus Typ II unterscheidet sich von dem ersten Typ. Bei Diabetes vom zweiten Typ für eine lange Zeit erzeugt weniger Insulin der Bauchspeicheldrüse.

In Diabetes, kommt die erste Art plötzliche und abrupte Absetzen von Insulin.

Ich möchte auf Diabetes des zweiten Typs zu wohnen, oder besser gesagt, wie es notwendig ist, zu essen, wenn Sie mit Diabetes oder Glukosetoleranz diagnostiziert werden.

Die erste Ernährung sollte ausgewogen und gesund sein. Vollständig zu eliminieren die Notwendigkeit, gebraten und fetthaltigen Lebensmitteln. Essen Sie Nahrungsmittel, die reich an Ballaststoffen.

Ganz ausschliessen Produkte enthalten Zucker, einschließlich Getränke. An dem Tag, sollten Sie mindestens fünf Arten von Gemüse und Obst (außer Bananen, Trauben, Melonen) zu essen. Dies bedeutet nicht, dass Sie Kilo Gemüse konsumieren.

Es genügt Tag einen Apfel, eine Karotte, eine kleine Handvoll von Pflaumen, Gurken und so weiter. D weniger Salz wie möglich zu essen.

Ich nicht immer folgen die richtige Ernährung, und damit gewann ein ausreichend großes Gewicht.

Jetzt habe ich eine Diät für einen Tag wie folgt aus:

In den Morgen 200 Gramm Käse (fettarme), sowie ein paar Pflaumen, getrocknete Aprikosen oder andere Trockenfrüchte.

Beim Mittagessen mit Suppe oder gedünstetes Gemüse nicht mehr als 200 Gramm,

(Verschiedene Kohlarten, das heißt Brokkoli, Blumenkohl).

Zum Abendessen, Gemüse-Salat (Gurken, Tomaten, Kohl), nicht mehr als 200 Gramm, ein Ei.

In der Nacht, ein Glas Kefir.

An dem Tag, mindestens zwei Liter Flüssigkeit, wie zum Beispiel — grün Milch Tee, grüner Tee mit Zitrone, plain abgekochtes Wasser bei Raumtemperatur.

Ich schnell jetzt, und ich esse kein Fleisch. In normalen Zeiten, ziehe ich ohne Haut Huhn, Rind- und Pferdefleisch. Wenn die Glukosetoleranz wird bevorzugt Fleischprodukte mit einem niedrigen Fettgehalt, wie Kaninchen.

Ein anderer wollte sagen, dass Menschen mit Diabetes kann Alkohol zu trinken, aber in vernünftigen Grenzen. In einer Woche nicht mehr als 14 Einheiten. Eine Einheit von Alkohol ist etwa die Hälfte eine Flasche Bier, ein Glas Wein oder ein Glas Wodka. Das einzige, was ich will, um zu warnen, nie trinken auf nüchternen Magen, vergessen Sie nicht, dass eine Menge Kalorien in Alkohol und denken Sie daran, dass Alkohol kann den Blutzuckerspiegel zu senken.

Befolgen Sie das Niveau des Zuckers im Blut.

Share →