Die Sonne, Schmutz, Stress

Wenn Sie eine Warze einmal am Bein erschienen sein, wahrscheinlich ist es ein Papillom. Der Tumor wird der Knoten zusammengesetzt und ähnelt Blumenkohlröschen oder Hahnenkämmen. Papilloma Haut mikroskopisch kleinen (weniger als 1 mm) oder mehr (bis zu 2 cm).

Am Anfang der Entwicklung gutartig Hautfarbe, aber mit der Zeit braun wird. In den meisten Fällen in den Hals, Leiste Falten, Achselhöhlen, Ellbogen, Knie, Kopf, Augen erscheinen Warzen…

Wer ist von dieser Krankheit betroffen? Lovers lange in der Sonne, vor allem mittags sonnen. Brennenden Strahlen der Sonne zerstört die schützende Fettfilm, wodurch die zelluläre Immunität zu reduzieren und zu öffnende Türen für Papillomavirus-Infektion.

Um die Verschlimmerung der Krankheit und Solarium zu provozieren.

Im Sommer, Staub und Ruß in der Luft und Stick auf die fieberhafte und verschwitzte Haut, das macht es auch anfälliger für die Ausbreitung des Papilloma-Virus-Infektion.

Eine Infektion kann in Schwimmbädern, Sportschulen, Sporthallen stattfinden. Um sich vor dieser Geißel zu schützen, ist es notwendig, vor und nach der Schule in eine warme Dusche mit Seife oder Gel zu nehmen.

«Fruchtbarer Boden für die Entwicklung von Haut Papillome erstellen Stress, Müdigkeit, Nervenerkrankungen, sie untergraben und untergraben das Immunsystem. Je stärker die zerbrochen Nervensystems, die schwieriger zu verhindern und zu behandeln Papillomavirus. Dass «jubeln» erschöpften Immunsystem, viele Patienten ohne fachliche Beratung beginnen, verschiedene immunstärkende Medikamente zu nehmen. Dabei sollte nicht sein.

Nur ein Arzt, das Studium der Immunstatus des Körpers, in der Lage zu holen die notwendige Medizin, zur Beseitigung Ausfälle in seine Schutzkräfte». – sagte ich Khamaganova, Professor für Dermatologie medizinischen Fakultät der Russischen Staatlichen Medizinischen Universität.

Manchmal das menschliche Papillomavirus seit vielen Jahren im Körper vorhanden ist, sich nicht zu beweisen, und Hautpapillome nur bei älteren Menschen auftreten.

Um Verunreinigungen zu vermeiden, sollten Sie die Regeln der persönlichen Hygiene folgen: nicht faul in der Hitze, um das Gesicht, Hals, Hände Lotion oder reinigende und erfrischende Tüchern abwischen. Tragen Sie nicht jemand anderes die Ketten, Sommer Schals, Pullover mit Hemden mit Kragen. Regelmäßig behandeln Seifen persönlichen Schmuck, vor allem Ohrringe und Ketten.

In keinem Fall kann Papillen homegrown Möglichkeiten nicht reduziert werden! Versuchen Sie nicht, es loszuwerden, Kauterisieren mit glühenden Gegenständen oder bandagierten Fuß thread. Sie können eine Infektion, eine Gefahr der Entartung eines gutartigen Tumors in eine bösartige bringen.

Darüber hinaus, wie barbarischen Methoden, um Papillen vollständig zu zerstören: sie Fragmente erhalten, von denen die neu entwickelten Tumor.

Es ist äußerst gefährlich, den Aufbau von Schöllkraut Saft reduzieren: Es enthält aggressive organische Säuren (helidonovuyu, Äpfelsäure, Zitronensäure), die schwere Verätzungen wonach bleiben grobe Keloidnarben, Narben. Selbst ist immer voll von schweren Komplikationen.

Dermatologen empfehlen Anlegen einer Bandage auf die Hautwucherungen, die stark mit Öl-Lösung von Vitamin E, die in einer Apotheke verkauft wird eingeweicht. Lassen Sie es für einen Tag und ändern sich täglich für 2-6 Wochen. Papilloma zuerst abnehmen und dann ganz verschwinden.

Papilloma, vor allem in der Achselhöhle, um den Hals und Gesicht sind oft traumatisiert und dann bluten und manchmal entzündet. Häufige Papilloma Verletzung kann zu seiner Umwandlung in einen bösartigen Tumor zu leisten. Zur Beseitigung dieser Möglichkeit ist es besser, Papillome entfernen, selbst wenn es ein kosmetischer Sicht nicht stören.

Wenn Sie aus Versehen (zB Entfernen der Kette oder Rasieren von Haar in der Achselhöhle) beschädigt oder zerstört Tumor unbedingt behandeln die Wunde mit antiseptischen (grüne Farbe, Alkohol-Lösung). Die ersten 2-3 Tage nicht stören seine Wasserbehandlungen und Gips aus nächster Nähe.

Suchen Sie professionelle Hilfe ist erforderlich, wenn der Aufbau blutet schmerzhaft, es in der Größe deutlich erhöht hat.

Moderne Methoden zur Entfernung von Warzen garantieren Sicherheit und haben keine Kontraindikationen. Die neuesten Geräte bietet einen Punkt Auswirkungen auf die Haut, macht die Entfernung von Wucherungen schmerzlos und sehr wirksames Verfahren. Die wichtigsten Methoden, die verwendet werden, um Warzen zu entfernen, heute sind:

 Cryolysis – bauen gefroren mit flüssigem Stickstoff, während des Verfahrens der Patient fühlt sich ein leichtes Brennen und Kribbeln. Nach dem Eingriff wird Papilloma weiß, dicht, unempfindlich und verschwindet bald. Dieses Verfahren ist nicht immer möglich, die Eindringtiefe in das Gewebe genauer zu steuern, so dass die Wahrscheinlichkeit besteht, Verbrühungen, die in einer kleinen Narbe führen könnte.

 Laserkoagulation – stark gerichteten Halbleiterlaser verdampft die betroffenen Zellen gleichzeitig die Abdichtung der kleinen Blutgefäße, eine schützende Kruste. An die Stelle der entfernt Aufbau ist ein geringer Platzbedarf, verschwinden innerhalb von 2-3 Wochen. Beim Laser-Entfernung der Haut umliegende gesunde Gewebe wird auf minimalem Trauma angewendet.

 Elektrokoagulation – Wucherungen kauterisieren elektrischen Schlag, wird die Eindringtiefe gesteuert. An der Stelle des Aufpralls erscheint Kruste, die nach und nach verschwindet, so dass keine Narben. Diese Entfernung erfordert Anästhesie.

 Plasma-Koagulation – Eine der effizientesten und minimal invasive Verfahren zum Entfernen Hautpapillome. In dem betroffenen Bereich der niedrigen Temperatur (minus 140-160 Grad), wird die Hochtemperatur-Plasma-Koagulation (bis zu 2500 Grad) und Wucherungen buchstäblich verdampfen und fast ohne Schmerzen und Blut. Dieser Vorgang ist harmlos und hinterlässt keine Rückstände auf der Haut lassen, erlaubt es, einen gewünschten kosmetischen Effekt zu erzielen und die Warzen fast vollständig zu zerstören.

Papilloma (vom lateinischen Wort Papille – «Nippel» und griechische oma – «Tumor») – ein gutartiger Tumor in Form kleiner Knötchen, ähnlich der Noppen, auf den eine dünne Stiel (weniger – auf einem dicken Boden), die als Folge der Trennung von Epithelzellen mit den humanen Papillomviren infiziert entwickelt (HPV) .Heute Wissenschaftler wissen, mehr als 60 HPV-Typen, die auf die Entwicklung der Krankheit beitragen. Jeder einzelne Papillomavirus ist der Erreger in irgendeiner Form.

Wie Warzen am Bein kann in Form von exophytischen Melanome nehmen – gefährliche bösartiger Tumor der Haut, die nach 6 Monaten metastasiert. Hautkrebs – Melanom – Es entwickelt sich eine spezielle Epithelzellen – Melanozyten, die das Pigment Melanin zu produzieren (vom griechischen melas – «schwarz»).

Die meisten sind in den Melanozyten Muttermale konzentriert. Wenn ein Muttermal beginnt zu wachsen, verändern ihre Farbe, Größe, Form, verklumpen, und um ihn herum gab es kleine melanomki, sofort einen Hautarzt oder Arzt.

Melanom entwickelt sich meist in Bereichen des Körpers, die nicht vor der Sonne geschützt werden. Deshalb ist das Hautkrebsrisiko ist vor allem im Sommer erhöht wird.

Share →