Die wichtigsten Symptome der Prostatitis bei Männern

Viele Krankheiten lauern auf die Gesundheit von Männern heute. In den meisten Fällen hat die Vertreter der starke Hälfte der Menschheit nicht wie, um ihre Probleme zu diskutieren. Aber wenn es um die Prostata geht, ist es notwendig, das Problem schnell zu lösen. Da die Symptome einer Prostatitis bei Männern deutlich zum Ausdruck, dann ist es sehr schwierig zu diagnostizieren.

Sie müssen nur die Aufmerksamkeit auf ihre Gesundheit zu achten und nicht die Entwicklung dieser heimtückischen Krankheit zu fahren. Zunächst einmal, weil sie bedroht den Mann Impotenz.

Was ist diese Krankheit?

Die Prostata ist eine der wichtigsten Keimdrüsen, ist aktiv für die Entwicklung der männlichen Sexualhormone beteiligt. Wenn eine Entzündung auftritt, und ihre Zellen der Prostata. Aber immer mit Entzündung und die umliegenden Organe des Urogenitalsystems (in der Samenbläschen, Harnröhre, Leistenlymphknoten, Rektum beteiligt).

Von diesem und dem klinischen Bild der Erkrankung variiert.

Für eine sitzende Lebensweise, unregelmäßige sexuelle Beziehungen, die verderblichen Einfluss von Alkohol und Nikotin, akute und chronische Prostatitis Infektionskrankheiten begleitende hat sich eine sehr häufige Erkrankung.

Laut Statistik ist es krank 15-40% der Männer im Alter von 20 bis 40 Jahren. Aber das ist die Zeit, in der eine Person kümmert sich um eine Familie und die Fortsetzung einer Art.

Wie hat alles angefangen?

Entwicklungs Prostatitis nach einer Infektion in der Prostata oder durch Stoffwechselstörungen, Blutzirkulation in den menschlichen Körper. Beitrag zur Entwicklung von Hämorrhoiden Prostatitis, chronische Blasenentzündung, Risse Rektum. Weniger Infektion bekommt in die Prostata aus fernen Punkte: chronische Mandelentzündung, Sinusitis, Bronchitis, Cholezystitis.

Es gibt eine wachsende Zustand des Patienten und dem lokalen Stagnation des Drüsensekret tritt während der langfristige Wartung, mit gelegentlichen sexuellen Handlungen oder Unterbrechung des regulären Unterkühlung des Körpers.

Im Laufe von Prostatitis ist in 2 Typen eingeteilt:

Um die richtige Diagnose zu stellen und eine geeignete Behandlung kann nur Ihr Arzt aufsuchen. Bestimmen Sie, was die wichtigsten Symptome der Prostatitis, können Sie. Aber je nach dem betroffenen System, können Allgemeinsymptome in mehrere Untergruppen aufgeteilt werden.

Häufige Symptome der Krankheit

Die ersten Symptome der Prostatitis kann als sehr hell und schnell, und nach und nach angezeigt.

Beginnend am ersten Tag der Erkrankung kann fälschlicherweise für eine Erkältung zu sein. Man klagt über Fieber bis zu 39-40 ° C, Schüttelfrost, Schmerzen im ganzen Körper, Kopfschmerzen, Schmerzen im Kreuzbein, Wirbelsäule. Die Arbeit in diesem Zustand ein Mann ist sehr schwierig, markiert Schwäche nur klopft.

Erhöhte Reizbarkeit, erscheinen unzureichend aggressive Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen.

Täuschend Verknüpfung dieser Erscheinungen mit der bisherigen Unterkühlung, legt der Patient selbst diagnostiziert. Ohne zu wissen, gefährliche Krankheit, ein Mann nicht in die Klinik für die qualifizierte Hilfe zu gehen. Einnahme von Medikamenten, die normalerweise nicht mit der Behandlung von Prostatitis verbunden sind.

Aber immer gibt es Anzeichen und Symptome, die das Gesamtbild der Erkrankung zu ergänzen.

Spezifische Zeichen

Ein frühes Symptom ist ein schneller oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Der Patient, verursacht die Krankheit mehrmals über Nacht steigen.

Während dieser Zeit leidet eine Person Beschwerden und Hoffnungen für die Selbstbehandlung. Aber der Zustand wird immer schlimmer, und der Prozess der Ausschöpfung Schneidwasserlassen, Schmerzen Verätzungen. Drängen häufiger geworden und die Menge der abgegebenen Flüssigkeit reduziert wird.

Urin kann parallel bis opak mit Einschlüssen von Schleim zu werden.

Nach einer weiteren Toilette Patienten nicht das Gefühl einer vollen Blase. Und die Kampagne wird über mehrmals täglich wiederholt und immer wieder.

Die Intensität des Schmerzes

Die Schmerzintensität steigt mit jeder Minute. Der Schmerz nicht mit einem Vorsprung der Prostata beschränkt ist und den Unterleib, den gesamten Schritt Greifen und Rektum verbreiten. Der Prozess wird schmerzhaften Stuhlgang und schmerzhaft.

Schließen Sie die Augen haben diese schwächenden Symptomen von Prostatitis kann einfach nicht. Und nur dann wird der Patient Hilfe sucht.

Die Auswirkungen auf das Sexualleben

Intrigue ist Prostatitis und Abnahme der sexuellen Lust, gefolgt (bei chronischen Prozess) Entwicklung von Impotenz. Da das Verfahren die Samenstrang, Nebenhoden oder Ejakulation tritt früher oder später, im Vergleich zu einer gesunden Geschlechtsverkehr. Orgasmus ist nicht schmerzhaft und Qualität.

Eine Erholungsphase nach der Tat ist sehr ausgedehnt, Müdigkeit und Schwäche geplagt Mann für eine lange Zeit.

Mentalen Aspekte

Für die Patienten, die Impotenz bei Männern fühlen 25-40 Jahren ist gleichbedeutend mit einem Todesurteil. Der Mann beginnt unnötig für seinen Partner zu fühlen, reduziert es seine allgemeine Selbstwertgefühl. Das Problem der Krankheit wird zur Obsession, die zu schweren Depressionen führen kann.

Und Komplikationen der chronischen Phase

Spät Beginn der Behandlung oder Therapie verschrieben richtig akuten Prozess droht, chronisch werden. Die Zeiten werden durch Zeiten der komplette Klinik erodiert gefolgt. In dieser Form der Krankheitserscheinungen sind nicht so ausgeprägt, aber eine verlängerte Entzündungsprozess führt zu einer Verhärtung der Gewebe der Prostata und den Wänden der Blutgefäße, die sie versorgen.

Die Funktionsweise der Prostata dauerhaft unterbrochen.

Häufigen und schweren Komplikationen von Prostatitis ist eine Prostata Abszess (eitrige Entzündung des Gewebes der Prostata) und Sepsis. Die Behandlung ist lang und nicht immer erfolgreich.

Kurz auf den Prinzipien der Behandlung und Prävention

Identifizieren Sie die Symptome und Behandlung von Prostatitis kann nur ausreichende Experte auf dem Gebiet der Urologie zuordnen. Die Behandlung sollte umfassend sein, an der Beseitigung aller Mechanismen der Krankheit abzielen. Die Behandlung sollte so früh wie möglich zu beginnen, um die Entwicklung von Komplikationen der Krankheit zu vermeiden.

Es ist notwendig, sich strikt an die allgemeinen Anforderungen für die Behandlung von einzuhalten:

  1. Die regelmäßige Anwendung von verordneten Medikamenten.
  2. Die Normalisierung der Sexualität.
  3. Weit verbreiteten Einsatz von Physiotherapie.
  4. Raucherentwöhnung.
  5. Rational-Diät:

  • Ablehnung von fettigen, würzig, gebratene Lebensmittel;
  • Ablehnung der Verwendung von Alkohol, Kaffee, starken Tee, kohlensäurehaltige Getränke;
  • Anreicherung von Lebensmitteln, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen (vor allem Zink), essentiellen Aminosäuren.

Um während einer Pause in chronische Prostatitis verhindern oder Spa-Behandlung empfohlen.

Wir müssen lernen, die Krankheit zu verhindern. Nehmen Sie es eine Regel, um zu 2 mal im Jahr (vor allem im Frühjahr und Herbst) Urologen zu gehen. Selbst wenn Sie nicht die Mühe!

Nach allem, bewusst zu sein, und auf der Hut ihrer Männergesundheit Bedürfnisse der einzelnen Person zu sein. Lernen Sie, nicht schweigen, und um zu kommunizieren, sich zu informieren und die richtigen Entscheidungen treffen gekonnt.

Und wenn die Hauptverdächtige Symptome der Prostatitis in sich selbst, warten Sie nicht und so schnell wie möglich, um Hilfe von einem Arzt. Achten Sie auf Ihre Gesundheit!

Nützliche Information?

Aktie ihre Freunde, und sie werden etwas interessant und nützlich, um Ihnen zu teilen! Es ist sehr einfach und schnell, einfach, klicken Tools-Taste, die meisten verwenden:

Share →