Diät für Diabetiker

Eine der häufigsten Erkrankungen des endokrinen Systems des Menschen wird als 1-Diabetes und Typ-2-Diabetes, die heute weltweit Millionen von Menschen betrifft. Diabetes mellitus, unabhängig von seiner Art, ist eine Erkrankung, gekennzeichnet durch den Kohlenhydratstoffwechsel beeinträchtigt. Für einen Mann, der Krankheit gefunden zu haben, bedarf es einer Änderung der Lebensweise und Ernährung als Kohlenhydrat Normalisierungsprozess hängt gerade auf dieser Komponenten. Auf der Suche nach Bewegung unter bestimmten Diäten, ständige Überwachung des Blutzuckerspiegels.

Einer der wichtigsten Momente der Behandlung von Diabetes ist die Ernährung. Zum Beispiel bei Typ 2 Diabetes in bestimmten Fällen nur über die Nahrung schafft, einen normalen Blutzuckerspiegel zu halten. Um solche Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig zu wissen, dass man nicht an Diabetes leiden, und welche Lebensmittel ohne Einschränkung verzehrt werden können.

Diät für Diabetiker

Patienten mit Diabetes, ist es wichtig zu berücksichtigen, dass in ihrem Körper Kohlenhydrate sollten gleichmäßig kommen. Dieses Recht ist wichtig, Patienten mit Diabetes mellitus und 1 und Typ 2 zu folgen. Stromausfall kann zu einem starken Anstieg des Blutzuckerspiegels führen, was zu schwerwiegenden Komplikationen der Erkrankung. Sehr oft Menschen mit Diabetes gibt bestimmte Ernährungstagebuch, da es hilft, in die Diät durchzuhalten.

So schreiben Blog Lebensmittel, die während des Tages gegessen wurden, deren Kaloriengehalt, Menge, Rate der Zucker im Blut.

Trotz der Tatsache, dass Diabetes mellitus sollte die Grundlage der Komplettdiät Zahl 9, Freßgewohnheiten jedes einzelnen Patienten. Bei der Erstellung des Ernährung ist wichtig, um das Alter des Patienten, Geschlecht, körperliche Aktivität, Gewicht, Diabetes-Typ und andere Parameter zu berücksichtigen. Darüber hinaus für alle Patienten, gibt es gemeinsame Anforderungen, die bestimmte Lebensmittel und Speisen sollten aus Ihrer Ernährung ausgeschlossen oder ihre Verwendung zu minimieren.

Was können Sie nicht in Diabetes essen?

  1. Zucker, Honig. Stattdessen können diese Produkte verwendet werden, Süßstoffe, wie Fructose, Xylit, Sorbit, aber nur in kleinen Mengen. Es sollte auch bedacht werden, dass Menschen mit Fettleibigkeit oder Übergewicht aus der Nahrung, ist es wünschenswert, auch Zuckeraustauschstoffe zu beseitigen.

  • Süßigkeiten. Macht die Benutzung von Süßigkeiten, weil ihre Hauptbestandteil ist Zucker. Manchmal ist es die Verwendung von dunkler Schokolade oder Süßigkeiten auf Basis von Zuckeraustauschstoffen erlaubt.
  • Weißbrot, Butterprodukte und Gebäck. Ersetzen Sie Weißbrot ist Roggen, Kleie-Protein, Protein-Weizen, Weizenmehl 2. Klasse. Und von Muffins und Kuchen ist, um überhaupt zu geben.
  • Gemüse, das große Mengen an Stärke und Kohlenhydrate enthalten. Diese Gemüse sind Kartoffeln, Karotten, Rüben, Erbsen, Bohnen. Ihre Verwendung ist möglich, aber selten. Darüber hinaus ist es nicht empfehlenswert, gesalzen und eingelegtem Gemüse zu verwenden. Vorzug Gemüse mit einer geringen Menge an Kohlenhydraten, wie Kohl, Zucchini, Gurken, Kürbis, Tomaten, Auberginen gegeben.

  • Einige Früchte. Alle Früchte enthalten Kohlenhydrate, daher sollte ihre Anwendung mit Vorsicht angegangen werden und nicht sofort in großen Mengen essen. Einige der Gemüse, die eine große Anzahl von enthalten "schnell" Kohlenhydrate sollte so weit wie möglich begrenzt werden. Diese Früchte sind Bananen, Trauben, Erdbeeren, Feigen, Datteln.
  • Produkte mit gesättigten Fetten. Dazu gehören fettes Fleisch oder Fisch, Vollmilchprodukte, Schmalz, Butter. Verwenden Sie vorzugsweise Licht Fette, wie Butter, mageres Rindfleisch, Kalbfleisch, Kaninchenfleisch.
  • Fruchtsäfte.

    In allen Fruchtsäften, insbesondere in Säfte mit zugesetztem Zucker, enthält große Mengen an Kohlenhydraten. Daher ist es wünschenswert, sie nicht häufig benutzt. Um den Gehalt an Kohlenhydraten zu reduzieren, kann Saft mit Wasser verdünnt werden.

  • Share →