Durchfall beim Kind

Diese Infektion, Lebensmittelvergiftung, Erkrankungen des Nervensystems: Durchfall (Diarrhoe) bei Kindern kann aus den gleichen Gründen wie beim Erwachsenen auftreten. Da der Körper des Kindes mit Durchfall dehydriert ist schneller, sofort an Ihren Arzt. Wenn diese Situation führen Sie das Kind müssen Infusionen im Krankenhaus zu tun.

• Je jünger das Kind, desto mehr geht «im großen und ganzen». Verschiedene Kinder vertrauten Stuhlfrequenz variieren kann, und meine Mutter schnell merken, wenn Probleme auftreten.

• Durchfall beim Kind – Fahren Sie immer einen Arzt konsultieren. Manchmal ein paar Stunden der starken Frustration Kind verliert eine Flüssigkeitsmenge, verschlechtert sich sein Allgemeinzustand.

• In den meisten Fällen wird Durchfall bei einem Kind zu Hause behandelt, und längst nicht jede Infektion erfordert die Ernennung von antibakteriellen Medikamenten. Gleichzeitig gibt es Situationen, in denen keine Hospitalisierung notwendig ist.

Wie ist der Stand wird als eine Störung?

Durchfall oder Durchfall – Diese Beschleunigung Durchfall durch erhöhte intestinale Motilität Freisetzung großer Mengen an Entzündungssekreten der Darmwand oder der Malabsorption von Wasser im Darm verursacht wird. Diarrhoe ist ein Zeichen Enteritis (Darmkrankheit) oder Colitis (chronischen oder akuten Erkrankungen des Dickdarms).

Die Frage stellt sich, dass wird als Teil des Stuhls. Alle Regeln mit Alter, ist es sehr willkürlich, und Ärzte bestimmen, ob das Kind Durchfall, ist ebenfalls auf der Stuhlkonsistenz und der Zustand des Kindes ausgerichtet. Wenn der Stuhl ist nicht eine Flüssigkeit als üblich, und das Baby fühlt sich gut an, ist Stuhlfrequenz erlaubt etwas größer als normal zu sein.

Die Ursachen von Durchfall bei einem Kind

Eine der häufigsten Ursachen der Kindheit Durchfall sind Infektionen wie Ruhr, Lebensmittelvergiftung, Salmonellen, amebiozy, Viruserkrankungen. Akute infektiöse Durchfallerkrankungen in den letzten Jahren, vor allem wegen Rotavirus.

Epidemien von viralen Infektionen können zu jeder Jahreszeit auftreten; Es stellt fest, dass bei Kindern verläuft die Krankheit mild als bei Erwachsenen. Erstens ist es durch Erbrechen äußert, dann gibt es Durchfall, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber. Durchfall-Infektionen, wenn der Stuhl herrscht Wasser, genannt wässrigen Durchfall, und in diesem Fall ist es notwendig, das Wohlbefinden des Kindes genau zu überwachen, um Austrocknung zu vermeiden.

Nutritional Durchfall – eine Folge der schweren Essstörungen, Allergien gegen bestimmte Lebensmittel oder Medikamente, eine Änderung der Wohnsitzstaat, und deshalb, Küche (vor allem im Sommer Ausflüge zu den Ländern Asiens, wo die Küche ist nicht für Kinder Magen konzipiert). Medikamente Störung auftreten, nach langem Gebrauch von Antibiotika, die Darmflora zu töten. Neurogene Durchfall beginnt hoher Belastung, die die Regulierung der Darm verstößt.

Austrocknung bei Durchfall: was zu tun?

Wasser Diarrhöe enthält typischerweise eine kleine Menge von Protein, aber eine Menge von Salz – Stoffe, die für Wassereinlagerungen im Körper verantwortlich sind. Bei Kindern kann es 2-6 Tage dauern, so dass der Flüssigkeitsverlust während der Krankheit beträchtlich.

Kinder müssen so oft wie möglich zu wässern – Glucoselösung Ansatz, der mit leicht gesalzenem Wasser oder Elektrolyte Apotheke Medikamente sowie Fruchtsäfte, Reis Wasser, schwachen Tee wechselt. Nach medizinischen Standards sollten in 1 Liter des Stuhls 1,5 Liter Wasser zu Hause zu trinken, aber, und selbst bei Störungen, kann die Menge der Darmbewegungen nicht immer gesteuert werden. Daher ist die wichtigste Kriterium, nach dem zu beurteilen, dass der Wasserhaushalt im Körper des Kindes stand, ist das Fehlen von Trockenheit der Schleimhäute, konventionelle (nicht dunkel) Farbe des Urins.

Was sollten Sie achten?

Wenn Sie vermuten, dass ein Kind infektiösen Durchfall begonnen hat, können andere Kinder oder Erwachsene von ihr durch Speichel, ungewaschenen Händen infiziert werden. Tiny ist notwendig, um eine separate Schüssel, was wünschenswert ist, um nach dem Waschen mit kochendem Wasser ausspülen zuzuweisen.

Es ist notwendig, um die Änderung in der Menge oder der Konsistenz des Stuhls genau beobachten. Wenn der Stuhl enthält glasigen Schleim, Blut, einschließlich grün oder hellgelbe Farbe, ist es so schnell wie möglich, um dem Kind die Infektionskrankheiten Arzt zu zeigen. Hohe Temperatur, Schwäche und stetige Verschlechterung des Babys benötigen einen Anruf «Notfall» und Krankenhausaufenthalt.

Die Behandlung von Durchfall bei Kindern

Behandlung von Durchfall beim Kind wird auf die Beseitigung der Ursachen, die die Krankheit verursacht zu richten. Weisen Sie bestimmte Medikamente, wie Antibiotika, es kann nur ein Arzt sein, Aufgabe der Eltern – erleichtern drogenfreien Status der Babyausstattung. Man beachte, dass die Verwendung von Antibiotika mit wässrigem Durchfall beeinflusst nicht die Dauer der Krankheit.

Wenn Ihr Kind nicht hungrig, nicht brauchen, um es zu zwingen, aber trinken wenig und oft notwendig. Das Kind kann sich weigern, zu trinken; In diesem Fall ist es wünschenswert, in den Mund einzuführen mindestens einen Teelöffel Pharmasalzlösung oder nicht-kohlensäurehaltiges Mineralwasser alle fünf Minuten. Oft trinken tube baby Hilfe, spezielle Flaschen und andere lustige Dinge.

Nach der Einstellung der Durchfall sollten in der Ernährung von Babynahrung, die Lactose und Bifidobakterien enthalten, um die Darmflora wieder herzustellen verabreicht werden (besser lassen Sie es frischen, hausgemachten Joghurt für die Bakterienkultur, die in der Apotheke verkauft wird), trinken Sie einen Kurs von Vitaminen und verschrieben von einem Arzt, – Immunmodulatoren.

Share →