Eine häufige Ursache von Hautläsionen bei Neugeborenen - Windeldermatitis

Pelёnochnim Dermatitis genannt eine wiederkehrende Hautentzündung bei Säuglingen durch externe Reize verursacht. Da häufig ist eine solche Anregung eine Windel oder Windeldermatitis heißt pelёnochnogo.

In der Regel tritt pelёnochny Dermatitis bei Kindern unter einem Jahr. Krankheit ist weit verbreitet, wird in 30-60% der Kinder beobachtet.

Ursachen

In der Regel ist die Hauptursachen für Dermatitis pelёnochnogo:

  • Hohe Luftfeuchtigkeit im Inneren der Windel oder Windel unter;
  • Schwieriger Zugang von Luft auf die Haut;
  • Das Vorhandensein von verschiedenen chemischen Reizstoffen im Urin und Fäkalien;
  • Wirkung von Erregern — Bakterien, Pilze.
  • Mechanische Wirkung auf die Haut — Reibung, Quetschung.

Im Prinzip kann pelёnochny Dermatitis in den Säugling aus den ersten Tagen des Lebens zu entwickeln, aber der Höhepunkt der Krankheit Konten für die zweite Hälfte (im Alter von 7-12 Monaten), da in dieser Zeit fester Nahrung und Zusammensetzung der Kot und Urin Veränderungen aktiv einführen.

In Kindern, die älter als ein Jahr pelёnochny Dermatitis ist selten, weil in diesem Alter die Haut des Babys, dauert in der Regel die notwendigen Schutzeigenschaften.

Kinderärzte glauben, dass einige Kinder haben eine Tendenz, Dermatitis pelёnochnogo zu entwickeln. Solche Kinder sind oft beobachtet Rückfall. Die Tendenz ist mit einer erhöhten Empfindlichkeit der Haut, die Anfälligkeit für Allergien, belastetes Wasser-Salz-Stoffwechsel, einen hohen Gehalt an Ammoniak im Urin verbunden.

Kinder, die die Schutzfunktion der Haut gebrochen haben, zusammen mit pelёnochnim Dermatitis leiden häufig unter Infektionen verbunden. In den meisten Fällen, wie Streptocjccus aureus und Candida aldicans. Der Pilz Candida — dies ist die häufigste Ursache von Hautverletzungen bei Neugeborenen.

Darüber hinaus sollte eine häufige Ursache von Dermatitis pelёnochnogo Verletzungen der Kinderbetreuung zu erkennen.

Das klinische Bild

Die ersten Symptome der pelёnochnogo Dermatitis — eine Rötung der Haut in Bereichen geschlossen Windel oder Windel — Gesäß, im Bereich der äußeren Genitalien, an den Oberschenkeln. Manchmal in der Nähe des Auftreten von Rötungen wird darauf hingewiesen, Blasenbildung, Schälen. In schweren Fällen kann pelёnochny Dermatitis durch das Auftreten von Pusteln, Ödeme charakterisiert werden.

Ich muss sagen, dass pelёnochny Dermatitis — ist eine Reihe von pathologischen Zuständen der Haut. Zum Beispiel bei Säuglingen, die mit der Flasche gefüttert werden, oft eine lokale Entzündung um den Anus, als die Reaktion der Kinder Hocker alkalisch. Kinder, die Muttermilch zu erhalten, können diese Symptome erst nach der Einführung der Beikost feste Nahrung angezeigt.

Das Auftreten von Rötungen in den Leistenfalten, höchstwahrscheinlich durch die Reibung der Kleidung (Windel). , Am häufigsten, wirkt jedoch pelёnochny Dermatitis, die Haut, die in engem Kontakt mit dem Urin des Kindes ist.

Pelёnochny Dermatitis tritt häufig in Verbindung mit seborrhoischer. In diesem Fall gibt es Rötung oder Hautausschlag auf den Wangen des Kindes, das Auftreten von gelben Krusten auf der Kopfhaut in Verbindung mit stabilen Hautreizungen in Falten der Gesäß und an den Oberschenkeln.

Ernährungs, infektiöse oder sogar Veränderungen des Wetters — Pelёnochny Dermatitis wird durch hügelige Kurs ist, können alle Faktoren verschärfen.

Manchmal for take pelёnochny Dermatitis Candida-Dermatitis. Es hat ähnliche Symptome, aber nicht behandelbar durch herkömmliche Mittel. Wenn der Ausschlag in Hautfalten der leuchtend roten mit der Verbreitung von Abszessen und Behandlungsmaßnahmen innerhalb von drei Tagen genommen nicht funktionieren, sollten Pilzinfektion der Haut vermutet werden.

Akzeptierte bieten drei Formen der Dermatitis pelёnochnogo:

  • Mild. In diesem Fall manifestiert pelёnochny Dermatitis eine leichte Rötung, die auf dem Gebiet der Nutzung von Baden und Babylotionen erstreckt.
  • Die Durchschnittsform pelёnochnogo Dermatitis ist gekennzeichnet durch schwere Entzündung der Haut und das Auftreten von Pusteln auf sie aus.
  • Schwerer Hautausschlag manifestiert das Auftreten von schweren, Schwellungen der Haut, kann der Erosion und Nässen Wunden gebildet werden. Ein Neugeborenes kann Fieber haben, die wahrscheinlich schlägt Beitritt zu einer Sekundärinfektion.

Trotz der Tatsache, dass pelёnochny Dermatitis gilt nur eine Kinderkrankheit zu sein, manchmal ist es bei Erwachsenen bettlägerigen Patienten, die nicht in der Lage, den Prozess der Kot und Urin kontrollieren gefeiert. Sehr oft pelёnochny Dermatitis tritt bei bettlägerigen älteren Patienten, da sie in der Regel verminderte Fähigkeit zur Regeneration der Haut. Vor dem Hintergrund der pelёnochnogo Dermatitis bei bettlägerigen Patienten schnell gebildet Wundliegen.

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Mit einer leichten Rötung der Haut, natürlich, es gibt keine Notwendigkeit, um medizinische Hilfe zu suchen. Mild pelёnochnogo Dermatitis geht weg, wenn etablieren richtige Hautpflege des Kindes.

In einigen Situationen ist jedoch Zugang zu medizinischer Versorgung erforderlich. Rufen Sie die Klinik ist erforderlich, wenn:

  • Rötung oder Ausschlag dauert länger als 3 Tage, trotz der getroffenen Maßnahmen.
  • Manifestationen pelёnochnogo Dermatitis werden immer stärker, der Ausschlag verbreitet sich auf andere Teile des Körpers.
  • Auf dem Boden, es gab Geschwüre Hautausschläge, Nässen Erosion Kruste. Vielmehr kompliziert pelёnochny Dermatitis den beigefügten Infektion und mit Antibiotika behandelt werden, das Kind braucht.
  • Ausschlag begleitet von gemeinsamen Symptome — Auftreten von Durchfall, Appetitlosigkeit, Unruhe, Fieber.

Diagnostische Verfahren

In der Regel wird die Diagnose pelёnochnogo Dermatitis auf der Auswertung der Überprüfung des klinischen Bildes basiert. In unkomplizierten Fällen, die assoziierten Infektionen, Labortests werden nicht verwaltet.

Share →