Endometriose

Was ist Endometriose?

Endometriose — ein pathologischer Prozess, dessen Wesen ist das Aussehen und die Expansion in verschiedenen Organen Gewebe in ihrer Struktur ähnlich der Gebärmutterschleimhaut. Diese krankhafte Gewebe in der Gebärmutter platziert werden, und weit über seine Grenzen. Endometriose Häufigkeit an dritter Stelle unter gynäkologische Erkrankungen, an zweiter Stelle nach entzündlichen Erkrankungen der Geschlechtsorgane und Myome.

Die Ursachen der Krankheit ist noch nicht bekannt. Es wird angenommen, dass es durch eine Fehlfunktion des Immunsystems und des Hormons im Körper verursacht. Endometriose zu zyklischen Veränderungen des Menstruationszyklus ausgesetzt sind.

Abnorme Gewebe verdickt, mit Blut gefüllt und sogar abgeblättert, es bedeutet — verhalten sich wie die Gebärmutterschleimhaut. Entwicklung der Krankheit wird durch ausgedehnte Verwachsungen und Narben-Beteiligung an der pathologischen Prozess der in der Nähe von endometriozz Feuerstelle begleitet.

Abtreibung trägt zum weiteren Wachstum von pathologischen Geweben. Schwangerschaft, Geburt zakanchivayushayasya, im Gegenteil, zu einer anormalen Abnahme der Aktivität und kann sogar zu einer Regression der Prozess führen, sondern nur im Anfangsstadium ihrer Entwicklung. Leider wird die Endometriose als Hintergrunderkrankung, die zu Krebs entwickeln kann.

Arten von Endometriose unterscheiden?

Endometriose ist, je nach dem Ort seines Auftretens und Expansion zu klassifizieren. Vor allem aufstrebenden Genital und eketragenitalny Endometriose. Endometriose ist auf den inneren und äußeren Geschlechtsorgane, extragenitalen lokalisierten — in anderen Organen und Systemen einer Frau (Gastrointestinaltrakt, Harnorgane, Lunge, Brustfell, etc.)

Endometriose kann sein:

• Stein: betrifft die Vulva, Vagina und Portio des Gebärmutterhalses, pozadisheechnoy Region, Eierstöcke, Eileiter, Bauchfell entlang der Hohlraum des kleinen Beckens;

• intern, in den Körper des Uterus Isthmus, den Zwischenbereichen der Eileiter lokalisiert.

Ein Minimum, mild, mittelschwerer und schwerer: je nach Schwere des pathologischen Prozesses ist in vier Stufen von Endometriose unterteilt.

Was kann Endometriose verursachen?

Risikofaktoren für die Endometriose gehören die folgenden:

• genetische Veranlagung;

• gebärfähigen Alter;

• häufiger Abtreibungen;

• Fehlende Geburt;

• Menstruationsstörungen;

• längere Anwendung von einer intrauterinen Kontrazeptivum.

Symptome von Genital edometrioza?

Symptome der Krankheit hängt weitgehend von der Stufe der pathologischen Prozess, Form und Ort seiner Lage. Insbesondere Bühne mini¬malnoy externen Genital Endometriose kann sich nicht manifestieren.

Das Hauptsymptom der Endometriose — Schmerzen. Schmerzende, quälende Schmerzen in der lumbosakralen Region oder den Bauch sind immer vorhanden. Schmerzen im Rücken der Vagina kann oder während des Geschlechtsverkehrs verschärft auftreten. Schmerz ist immer vor und während der Menstruation verstärkt. Mit weit verbreitete oder langfristig Endometriose Schmerzen während der Menstruation so stark wird, dass sie nicht nach der Annahme der gemeinsamen Schmerzmittel entfernt werden.

Sie kann von Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Fieber, und sogar Verlust des Bewusstseins einhergehen.

Die Schmerzen der Endometriose, vor allem in einer fristgerechten Weise, und eine unbekannte Prävalenz kann den Grad der «Intoleranz» zu erreichen, einschließlich der Auswirkungen von Narben Verwachsungen in der Bauchhöhle. Typischerweise wird in diesem Fall die Frau Notoperation angegeben.

Die zweithäufigste ist simpto¬mom Endometriose Menstruationsstörungen. Menstruation stano¬vyatsya länger und häufiger. Vor der Menstruation, als auch danach, erscheinen oft mageren dunklen Flecken.

Welche Komplikationen gibt Endometriose?

Einer der wichtigsten Komplikationen der Endometriose Unfruchtbarkeit.

Unfruchtbarkeit — Stunde Problempatienten Endometriose Frauen im gebärfähigen Alter. Es kann durch eine Anzahl von Faktoren verursacht werden comorbidity: fehlende Ovulation, die Niederlage der Eileiter, defekte Funktion endometrial Adhäsionen im Becken. In der Tat ist Unfruchtbarkeit eine Art Hinweis auf das Vorhandensein von Endometriose, insbesondere wenn der Pathologie ist extrem niedrig (bis zu 0,5 cm im Durchmesser), und sich nicht klinisch manifest.

Formen der Endometriose sind am häufigsten? Wie werden sie diagnostiziert?

Endometriose der Eierstöcke — die häufigste Lokalisation der Endometriose. Endometriose in der Lage sind, mit jedem Menstruationszyklus wachsen und die Eierstockgewebe zu reduzieren. Endometrioiden Eierstockzysten (bisher wegen des Mangels an Diagnosegeräten und Untersuchungsmethoden wurden «Schokolade» Eierstockzysten genannt) kann bis zu 10 cm im Durchmesser wachsen. Sie sind immer mit der Entwicklung von Adhäsionen im Becken erfolgt und dadurch Funktionsstörungen von Blase und Darm. Komplikation der Eierstock Endometriose Endometrium Zystenrupturen die Wände, als sie den Inhalt in die Bauchhöhle, begleitet von einem plötzlichen, scharfen, «Dolch» Schmerz gegossen.

Status der Frauen in den Zysten erfordert Bruch sofortige Krankenhauseinweisung.

Manifestationen der Endometriose der Eierstöcke sind äußerst vielfältig. Leitsymptom — Schmerzen unterschiedlicher Intensität mit einem Spitzenwert während des Menstruationszyklus.

In einem frühen Stadium des Verfahrens ausreichend informative Ultraschall (US). Eine genaue Diagnose ermöglicht Ihnen, eine Studie Gewebe während Laparotomie oder Laparoskopie (einem Verfahren unter Vollnarkose, die um die inneren Organe mit Hilfe einer speziellen Sonde durch einen kleinen Schnitt eingesetzt studieren können durchgeführt) genommen gesetzt.

Endometriose ist der Körper der Gebärmutter (Adenomyosis) verfügt über mehrere Stufen der Pathologie verbreiten begrenzt podslizis Schale des Uterus; schreitet der Prozess zu der Muskelschicht; Sie bezieht sich auf die gesamte Dicke der muskulären Wand des Uterus; außer im Krankheitsgeschehen beteiligt uterine Peritoneum und benachbarten Organen. Oft gibt es eine Form der internen Endometriose. In den anderen als extrem schmerzhafte Menstruation späteren Stadien ist eine signifikante Zunahme der Größe der Gebärmutter (andere Ebene von 8-12 Wochen der Schwangerschaft). Die endgültige Diagnose wird durch die Hysteroskopie (intrauterine Prüfung unter Verwendung einer dünnen optischen Instruments) und hysterosalpingography (X-ray des Uterus und der Eileiter, nachdem mit einem speziellen Kontrastmaterial füllt sie) etabliert.

Pozadisheechny (retrotservikalnogo) Endometriose wächst in Richtung des Rektums hintere Scheidengewölbe und den vaginalen rektaler Septum. Derzeit auf Platz in Prävalenz dritten. Feature Pathologie, dass es am häufigsten bei Frauen im Alter von 30-40 Jahren. Auch sehr schmerzhafte Menstruation, gibt es scharfe «shooting» Schmerz, der sich auf das Rektum, Damm, äußeren Genitalien.

Werden Sie Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Stuhlgang. Besorgt über Verstopfung, schlimmer vor der Menstruation.

Genaue Diagnose der Verdacht auf Endometriose Pozadisheechny durch Biopsie (Entnahme und Untersuchung eines kleines Stück Gewebe) etabliert.

Wie ist Endometriose?

Behandlung der Endometriose komplexe, individuell, basierend auf dem Grad und der Schwere des ras¬prostranennosti Prozess, seinen Standort, Alter der Frau und die Anwesenheit von Begleiterkrankungen. Integrierte Behandlung ist die Reduzierung (bis zu Verschwinden vollständig) von Schmerzen, Wiederherstellung der Regelblutung und Reproduktionsfunktion, Prävention des Wiederauftretens der Erkrankung ab.

Komplexe schrittweise Behandlung umfasst in erster Linie Hormon (weil der oben genannten Funktionen Krankheit) Therapie imunokorrektiruyushuyu, antioxidative Therapie und Chirurgie mit der vollständigen Entfernung des betroffenen aggressivsten Formen der Endometriose Gewebe.

Artikel aus der Abteilung Gynäkologie zu diesem Thema:

Share →