Entzündung der Eierstöcke Symptome, Ursachen, und wie man verhindern als zu behandeln

Mütter und Großmütter nie wissentlich Töchter sitzen auf kalten Oberflächen zu verbieten, tragen kurze Röcke in dem kalten Wetter und unauffällig empfiehlt ersetzen die dünnen Spitzen-Höschen noch erwärmt Leinen.

Das Risiko, an Krankheiten der Fortsätze aus einer sehr großen, wenn nicht richtig kümmern uns um Ihre Gesundheit. Und dann haben Sie nichts zu einem attraktiven Aussehen zu kümmern, und über das, was zu einer Entzündung der Eierstöcke zu behandeln, und wie man irreversible Auswirkungen von Komplikationen zu verhindern.

Was salpingo?

In einfachen Worten, ist die Erkrankung eine Entzündung Anhängsel. Es kombiniert Salpingitis — eine ansteckende Krankheit Prozess in den Eileitern und Oophoritis (Adnexitis) — eine Erkrankung der Eierstöcke, die nach dem Eindringen von Bakterien auftritt.

Entwicklung von Entzündungen erfolgt entweder durch die Blutgefäße von den umgebenden Organen oder Steigwegen der Gebärmutter. Während des beschriebenen Pathologie ist die Zerstörung der epithelialen Deckgewebe der Eileiter, sowie die Infiltration der Wände. Im Laufe der Zeit erhöht sich die Intensität der Adhäsionen.

Es verursacht eine Entzündung der Eierstöcke

Die wichtigsten und häufigsten Faktor der Entstehung der Krankheit in Frage,

Eindringen in den Uterus und die Eileiter von verschiedenen Arten von Bakterien und Pathogene:

  • Coke-Infektion (Streptokokken, Gonokokken, Staphylokokken);
  • Escherichia coli;
  • Mycobacterium tuberculosis;
  • Gonorrhoe.

Darüber hinaus kann das folgende Ursachen Adnexitis hervorrufen:

  • Hormonstörungen, einschließlich, für langfristige Verabreichung der Arzneimittel;
  • ein geschwächtes Immunsystem;
  • Unterkühlung;
  • Stress;
  • Abtreibung oder Fehlgeburt;
  • Müdigkeit;
  • häufigsten Infektionskrankheiten (Nebenhöhlenentzündung, Mandelentzündung und andere.);
  • Hunger, unausgewogene Ernährung;
  • der Infektion durch sexuellen Kontakt, vor allem mit Intimität während der Menstruation.

Arten von Krankheiten

Adnexitis oder Oophoritis kann in akuten, subakuten und chronischen Formen auftreten. Die Diagnose basiert auf einer Befragung des Patienten, gynäkologische Untersuchung, Labortests und Ultraschalldiagnostik, meistens auf Basis — intravaginale. Es ist erwähnenswert, dass die akute Entzündung der Eierstöcke bei Frauen wird schnell subakute Art der Krankheit und, wenn nicht rechtzeitige Behandlung zu beginnen, entwickelt sich in eine chronische Form, die schwieriger zu Therapie ist.

Die Symptome einer Entzündung der Eierstöcke bei Frauen

Die stärkste Manifestation Oophoritis fühlte in akuten entzündlichen Prozess:

  • Erhöhung der Körpertemperatur um 38 Grad oder mehr;
  • starke Schmerzen im Bauch lokalisiert. Schmerzen in der Lendengegend, Steißbein und unteren Gliedmaßen irridirovat;
  • Dauer Unwohlsein, Schwäche;
  • Bauchmuskeln sind angespannt;
  • Probleme beim Wasserlassen, Schmerzen;
  • reichlich, übelriechenden Ausfluss;
  • Kopfschmerzen.

Diese Symptome dauert ca. 7-10 Tage, nach denen adneksit wird subakute Form der Krankheit, wenn die Symptome allmählich nachlassen (etwa 2 Wochen nach Beginn der Krankheit). Dann wird unbehandelte chronische Eierstockentzündung und erfolgt ohne spürbare Symptome. Langsamer Prozess ist sehr gefährlich, weil sie die Zukunft Unfruchtbarkeit droht.

Entzündung der Eierstöcke: das Heilmittel?

Behandlung akuter adnexitis sollte in einem Krankenhaus unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Die am häufigsten verwendeten Antibiotika mit einem breiten Aktivitätsspektrum in Form von Injektionen und zum Empfangen preroralnogo. Zusätzlich Verschreibern, die das Wachstum von anaeroben Mikroorganismen und Pilzen (Futsis, Fluconazol) hemmen.

Effektive Antibiotika, um Entzündungen der Eierstöcke zu behandeln

Zusätzlich werden Antiphlogistika verwendet werden, wie Diclofenac oder Voltaren.

Bei starken Schmerzen wird empfohlen, Schmerzmittel wie Ibuprofen, Acetaminophen, Ketanov nehmen.

In den meisten Fällen während einer akuten Entzündung der Eierstöcke beobachtet Vergiftungserscheinungen, so wie ein ambulantes Verfahren ist notwendig, eine Pipette, um Calciumchlorid gebracht.

Um Schäden an der Leber und Darm aufgrund von Antibiotika zu verhindern, ist Voraussetzung gleichzeitigen Empfang gepaprotektorov (Gepabene) und Lactose, Bifidobakterien (Lactobacterin, Bifidumbacterin). Darüber hinaus oft vor dem Hintergrund der antibakteriellen Therapie beobachtet Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte, so sollten Sie zusätzlich Immunmodulatoren und Vitamine.

Die chronische Form der Krankheit, erfordert eine ziemlich lange Zeitbehandlung und die Verwendung von Antibiotika nur in Perioden der Verschlechterung gerechtfertigt. Zusammenfassung gleichen Schema ist wie folgt:

  • immunmodulatorische Drogen;
  • ein Multivitamin,
  • Mittel für die Förderung von guter Gesundheit;
  • Allergie-Medikamente;
  • Analgetika;
  • Lokale Entschlüsse Kerzen oder Tampons, douches Lösungen Verfahren.

Außerdem chronische Oophoritis gut Physiotherapie (Ultraschall, Elektrophorese, Jod, Kupfer und Zink, Magnettherapie) sowie Spa und Resort in den Schlammbäder.

Eine der modernsten Methoden des Erhaltens der chronischen Entzündung der Eierstöcke zu befreien gilt als langfristige Verwendung von hormonellen Kontrazeptiva (mindestens 8 Monate) mit einer periodischen Korrektur der Dosierung sein.

Traditionelle Behandlungsmethoden adneksita

Dekokt zur internen Empfang:

  1. 5 g der trockenen Gras Brennnessel, Salbei, Johanniskraut, Schafgarbe und Ringelblumenblüten zerreiben und gut mischen.
  2. Drei Esslöffel rohe aufkochen und bei schwacher Hitze in 1 Liter Wasser für 5-7 Minuten.
  3. Infuse die resultierende Brühe noch 2.00.
  4. Stammlösung, wobei 75 ml dreimal pro Tag.
  5. Setzen Sie die Behandlung auch nach Verbesserungen, die mindestens 60 Tage.

Mittel zum Spülungen:

  1. Grass Bergsteiger von 25 g mit 15 g Brennessel gemischt.
  2. In 5 g Kamillenblüten und Eichenrinde (gehackt).
  3. Gießen Sie Zutaten Liter kochendem Wasser, lassen Sie in einem geschlossenen Behälter für 120 Minuten.
  4. Strain, für sitzende Bäder und Duschen verwendet.

Betrieb mit der Entzündung der Anhangs

Wenn die Krankheit in der chronischen Form fortgesetzt wird, wird zur Operation zugewiesen, um die resultierenden Verwachsungen und Narbenbildungen, die Wiederherstellung der Durchgängigkeit der Eileiter, sowie die Entfernung der Beutel mit Flüssigkeit oder Exsudat in den Eierstöcken gefüllt zu entfernen.

Obwohl minimal invasiven modernen Methoden der chirurgischen Verfahren (Laparoskopie), bleibt die Wahrscheinlichkeit von Unfruchtbarkeit auch nach einem erfolgreichen Betrieb hoch.

Vorbeugung von Entzündungen in den Eierstöcken

Zunächst einmal müssen Sie gute persönliche Hygiene zu beobachten und kümmern uns um sicheren Sex. Darüber hinaus sollte es nicht Anhängsel der Hypothermie, Zeit, um gemeinsame Infektionen zu behandeln. Beachten Sie auch, dass die Leistung von einer Abtreibung das Risiko des Eindringens von Bakterien aus der Gebärmutter zu den Eierstöcken in aufsteigender Bahnen der Eileiter stark erhöht.

Share →