Epidemiologie und Vorbeugung von viraler Hepatitis

Virale Hepatitis — eine weit verbreitete Infektionskrankheit ist eine der ersten Plätze unter den menschlichen Viruserkrankungen.

Es gibt zwei Formen der Krankheit — eine Infektions (Epidemie) und Serum-Hepatitis. Jeder von ihnen ist mit einem Virus, dem Erreger seiner verursacht. Daher ist der Mann, der krank gewesen mit infektiöse Hepatitis hatte, erwerben Widerstand gegen Serum Hepatitis, und umgekehrt.

Der klinische Verlauf, wie beide Formen.

Die Krankheit beginnt meist mit Unwohlsein, allgemeine Schwäche, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Übelkeit und manchmal Erbrechen. Oft, Fieber, Schmerzen im Unterleib, manchmal wird Hocker Flüssigkeit. In dieser Zeit gibt preicteric und andere Symptome der Krankheit, gemeinsame Darm und akute Atemwegserkrankungen.

Eines der charakteristischen Merkmale der Hepatitis ist, ändern Sie die Farbe des Urins wird dunkelgelb. Kot verfärbt, immer ähnlich wie die grauen Ton, in der Zukunft kann Farbe vollständig verlieren. Gleichzeitig werden die ersten Anzeichen von Gelbsucht — Gelbfärbung der Schleimhäute der Augen, Mund, Haut. Urin verdunkelt mehr .

In jaundiced Periode der Krankheit sind oft geprägt Zärtlichkeit in der Leber, Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit. Gelbsucht dauert 2-4 Wochen und dann nach und nach verschwinden.

Mit rechtzeitige Behandlung von viraler Hepatitis verläuft günstig, und endet in der Regel in vollständige Genesung. Aber die mögliche Verschlimmerung und Wiederauftreten der Krankheit unter dem Einfluss der verschiedenen Arten von Essstörungen, Alkohol, Überhitzung und Unterkühlung. Exazerbationen kann zu chronischen Verlauf der Hepatitis führen, manchmal ist es in Leberzirrhose stellt.

Können andere Komplikationen zu entwickeln, von denen das furchtbarste ist Degeneration der Leber — Nekrose von einigen seiner Standorte und den Verlust der Entgiftungsfunktion. Es wurde lange angenommen, dass die von einem Hepatitis-Virus verursacht wird. Diese Annahme wird durch spezielle klinische und Laborbefunde unterstützt.

Erreger Hepatitis ausreichend widerstandsfähig gegen Hitze: Heizung von Serum Hepatitis-B-Patienten bei 60 ° C für 2 Stunden, nicht neutralisieren. Nur längeres Kochen (30-40 Minuten) tötet das Virus. Hepatitis B-Virus ist sehr beständig gegen Chemikalien (Chlorbleiche, Karbolsäure), UV-Strahlen, lange in Lebensmitteln, Wasser, Blutplasma erhalten.

Der Haupt die Quelle für die Ausbreitung von Hepatitis der Patient jaundiced oder gelöscht, anikterisch, Form der Krankheit. Für andere ist es schon vor den ersten Anzeichen der Krankheit und eine volle Deckung ansteckend.

Die Quelle der Infektion können gesunde Träger des Virus, in der Infektion wird ausgeblendet. Des Virus in Infektions (Epidemie) Hepatitis mehrere Monate dauern kann, und als Serum — 5 Jahre oder mehr.

Tascheninfektions in der Regel dienen Familien, in denen festgestellt mindestens einem Fall der Krankheit.

Infektion infektiöse und Serum Hepatitis tritt anders. Bei infektiösen Hepatitis-Infektion in den Körper durch den Mund (Streik!) Oder mit Lebensmitteln. Wir beschreiben den Ausbruch von Hepatitis durch verunreinigtes Trinkwasser ungekochten Wassers beispielsweise verursachte der Ausbruch von Hepatitis, es im Jahr 1958 entstanden und hat eine große Zahl von Dörfern entlang der Hauptbewässerungskanal und ihren Filialen, in denen die Bevölkerung erhält Wasser gelegen bedeckt. Wie sich herausstellte, die Ursache des Feuers war die Verwendung von Trinkwasser ungekochten Wassers. Typisch in dieser Hinsicht unterscheidet sich Inzidenz in drei eng befindet Dörfer.

Zwei von ihnen waren hohe Inzidenz und die dritte Siedlung Krankheiten nicht. Hygienezustand, waren die Lebensbedingungen und Arbeitsbedingungen in allen Dörfern der gleiche, und alle Bewohner der Dörfer verwendete Wasser aus derselben Quelle (Kanal). Der Unterschied war, dass die Bevölkerung in den ersten beiden Gemeinden genossen ungekochten Wassers, und die Bewohner nutzen nur ein Drittel des Dorfes Tee.

Der Nachweis von Wasser Ursprung der Ausbruch von Hepatitis ist auch die Tatsache, dass in den Gemeinden, in denen mit ungekochten Wassers gestoppt, hielt der Krankheit.

Sie können durch Hepatitis-B-Objekte und die Patientenversorgung zu erhalten, und durch die Dinge, die er verwendet. Die Infektion wird übertragen und in Kontakt mit dem Patienten, als auch durch Tröpfcheninfektion. Mit diesem Anstieg sollte Krankheiten Hepatitis im Herbst und Winter, sowie der hohen Inzidenz von ihnen verknüpft werden Zahnärzte leiden 4-5 mal häufiger als andere Ärzte.

Infektiöse Hepatitis während des ganzen Jahres erfasst. Die Anhebung ihnen wird im August und September beobachtet und erreichte das höchste Niveau im Dezember und Januar. Feder Inzidenz von Hepatitis wird erheblich reduziert. Die Anfälligkeit von Menschen für die Krankheit ist sehr hoch, was ihre Verbreitung erklärt.

Während der Ausbrüche in kollektiven 30-50% der Menschen krank. Hepatitis betrifft vor allem Kinder von der Schule und im Vorschulalter. Erwachsene erkranken seltener.

Die Infektion erfolgt, wenn das Serum Hepatitis durch Bluttransfusion, mit der Einführung von menschlichem Serum, wobei die Injektion von Medikamenten in Falle der Nichteinhaltung der Regeln der Sterilisation von Nadeln und Spritzen.

Vorbeugung. Wenn wir nicht wissen, was die Quelle der Infektion der Hepatitis-B-Virusträger sind krank und wissen, dass Keime werden mit dem Kot ausgeschieden, und gelegentlich Besprühen mit Speichel und Sputum, wenn Sie wissen, dass sie durch den Mund und Atemwege dringen in den Körper, können wir wählen Sie die effektivsten Maßnahmen, um die Krankheit zu verhindern.

Ein Patient mit Hepatitis infiziert ableitet von dem ersten Tag der Krankheit. Daher ist es wichtig so schnell wie möglich, um den Patienten von anderen zu isolieren. Früherkennung und Krankenhausaufenthalt von Patienten mit akuter Form der Erkrankung und Patienten mit chronischen Form der Krankheit in akuten — ein erster und wichtiger Schritt in die Eindämmung von Hepatitis B in der Familie und dem Team.

Während der Patient mit unklarer Diagnose Häusern nicht erlaubt sein sollte, mit ihm zu kommunizieren, Kinder und Erwachsene, die zusätzlich zu den direkt in der Pflege tätig. Er kümmert sich um die Kranken sollten sorgfältig gute persönliche Hygiene: Waschen Sie Ihre Hände häufig mit warmem Wasser und Seife, und wird sicherlich dazu vor dem Essen. Betreten des Raumes für den Patienten muss eine besondere Kleid oder Kleid tragen.

Der Patient sollte über einen separaten Schüssel. Pflegeprodukte, Geschirr, Spielzeug sollte zuerst waschen Sie die kochendes Wasser und dann 30 bis 60 Minuten, um in einer Schüssel mit 2% igen Lösung von Bleichmittel setzen, abspülen und trocknen.

Kot und Urin mit Bleichmittel oder Trocken 10-20% der Lösung desinfiziert, und nur dann können sie in die Toilette geschüttet werden. Lingerie Patienten war in einen Eimer oder Topf mit einem Deckel und gießen (30 Minuten) 3% igen Lösung von Chlorbleiche.

Der Boden in den Raum, wo der Patient ist notwendig, um mit heißem Wasser jeden Tag zu waschen. Nach dem Krankenhausaufenthalt in einer medizinischen Einrichtung erforderlich ist, um Zimmer des Patienten und Produkte zu desinfizieren — Bettwäsche, Pflegeprodukte, Glaswaren, Spielwaren.

Patienten mit einer etablierten Diagnose von Hepatitis B wird in einer speziellen Kammer des infektiösen Abteilung des Krankenhauses gebracht und Personen der Krankheit vermutet — in Kammern oder Diagnosefelder, um die Diagnose zu bestätigen. Gesunde Erwachsene, die in Kontakt mit dem Patienten sein können, nicht zu isolieren.

In der Kinderbetreuung, in denen der Patient diagnostiziert wurde und die Gamma-Globulin ist nicht für Kinder verabreicht werden, zu etablieren Quarantäne für 45 Tage nach der letzten der Krankheit. Mit der Einführung von Gammaglobulin für alle Kinder, die bei Patienten mit Hepatitis kommuniziert, Quarantäne zu 21 Tage verkürzt. In solchen Fällen ist es ratsam, die Kindertagesstätte bei der Arbeit rund um die Uhr übertragen.

Für Kinder, die in Kontakt mit dem Patienten unter medizinischer Beobachtung für die Dauer der Quarantäne sind.

Gammaglobulin — eines der wirksamsten Mittel zur Verhütung von Hepatitis. Seine Einführung in die Inkubation (latent) Zeitraum und predzheltushnogo Stadium der Krankheit kann die Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Mit Gammaglobulin Immunität erworben dauert 6 Monate.

Aufgrund der breiten Verwendung dieser Droge in Kindergruppen, wo es Fälle von Hepatitis, die Inzidenz von denen, die erhalten war es 2-10 mal niedriger. Es ist besonders wichtig, diese Veranstaltung in den Gebieten und Städten, von infektiösen Hepatitis beraubt zu halten.

Die Praxis zeigt, dass die Verwendung von gamma-Globulin, eine gründliche Hygiene und antiepidemische Maßnahmen führen zu einer deutlichen Verringerung des Auftretens dieser Infektion. Wenn infektiöse Hepatitis sollten die gleichen Hygienemaßnahmen wie Darm-Infektionen durchgeführt werden (Ruhr, Polio und andere.). Sind wichtige Hygiene, sanitäre Überwachung von Wasserquellen und Lebensmittelunternehmen. Besonders wichtig, die Mitarbeiter von Lebensmittelunternehmen Hygiene zu achten.

Unter ihnen Personen vermuteter Hepatitis identifiziert, nicht zu isolieren.

Prävention von Infektions Hepatitis Es läuft darauf hinaus, was Sie in alles brauchen und überall auf die persönliche Hygiene, Sauberkeit, Ordentlichkeit beobachten. Wenn eine Familie von klein auf gewohnt sind, ihre Hände mit Seife vor dem Essen und nach jedem Besuch der Toilette waschen, wenn Sie ungewaschenen Obst und Gemüse nehmen Sie nicht, trinken Rohmilch, usw. eine viel größere Chance, Hepatitis und anderen Darminfektionen zu vermeiden. Es ist notwendig, systematisch zu bekämpfen Fliegen. Absolut inakzeptabel, dass Fliegen Zugang zu dem Raum des Patienten, seine Sachen, Essensreste hatten.

Wir müssen halt die Fensternetze Punktierung Fliegenschnäpper, hängen klebrigen Papier. Wichtige öffentliche Gesundheit — Verbesserung der Straßen, Innenhöfe, Ferienwohnungen, regelmäßige Reinigung von Mülltonnen, Müllkippen, Garten Toiletten.

Von großer Bedeutung in der Prävention von Hepatitis-Serum die sorgfältige Auswahl von Blutspendern und gründliche Sterilisation von Nadeln, Spritzen und andere Instrumente kochendem (nicht weniger als 30 Minuten) oder durch Autoklavieren (mindestens 15 Minuten). Es sollte versucht werden, sterile medizinische Instrumente zu verwenden.

Share →