Evra Patch - eine bequeme und zuverlässige Verhütungsmethode - Empfängnisverhütung ...

Empfängnisverhütenden Hormon Patches

Diese Methode der Empfängnisverhütung ist ein Pflaster auf einer Gesamtfläche von 20 Quadratzentimetern, und besteht aus drei Schichten. Ersten Schicht — eine hautfarbene Unterschicht, die zweite Schicht besteht aus Hormonen, die eine kontrazeptive Wirkung entfalten, während die dritte Schicht — die Oberfläche ist leicht entfernbare Folie, die vor Gebrauch des Pflasters entfernt wird.

Jeden Tag Evra Pflaster setzt 20 Mikrogramm Ethinylestradiol und 150 mcg norelgestromina, dass nach dem Anbringen der Klebe dringt durch die Haut in die Blutbahn und blockieren die Eizellreifung in den Eierstöcken. Zusätzlich verursacht das Pflaster Evra Verdickung des zervikalen Schleim, der den Durchgang von Sperma in die Gebärmutter verhindert. Aber vergessen Sie nicht, dass der Patch nicht gegen die Infektion von sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen.

Die Vorteile der Verwendung des Verhütungspflaster Evra

  • Evra Patch nicht eine besondere Pünktlichkeit erforderlich

Im Gegensatz zu hormonellen Kontrazeptiva täglich eingenommen werden kann, wird der Patch nur dreimal während des gesamten Menstruationszyklus eingefügt. Im Falle einer Verzögerung bei der Wiedereinbau des Pflasters für 48 Stunden ist nicht erforderlich, zusätzliche Mittel, um eine Schwangerschaft zu verhindern.

  • Evra Patch ist einfach und leicht zu bedienen

Diese Methode der Empfängnisverhütung Verhütungsmethoden: Zehn Mythen über Empfängnisverhütung in den Spiegel des Sachverhalts erfordert keine besonderen Regeln zu bedienen, es ist sicher an der Haut verklebt, mit Evra Patch kann eine Dusche zu nehmen, Schwimmbad und Sauna, Sonnenbaden und Sport treiben.

  • Evra Patch hat einige medizinische Eigenschaften
Share →