Filzläuse - Ursachen, Symptome, Behandlung

Filzläuse (auch ploshitsy) — sind kleine parasitische Insekten, die in den menschlichen Körper in der Schamgegend zu leben, Genitalien, im Achselbereich, an den Augenbrauen und Wimpern, sowie der Brust und Bauch, wenn Haar.

Features des Lebens

Die Krankheit, die diese Parasiten verursacht, wurde Pedikulose pubis oder Schamläuse genannt. Die größten Exemplare haben eine Größe von weniger als 2 mm. Ploshits sehr schwierig, aufgrund ihrer hellgrauen Farbmaskierung zu sehen, so dass ihre Anwesenheit oft nur, wenn sie von einem Arzt gesehen erkannt. Filzläuse sind sehr aktiv, aber es hat keinen Einfluss auf die Fortpflanzungsfähigkeit: sie schnell von der Eiablage zu reproduzieren. Die Lebenserwartung beträgt 24 Tage Parasiten.

Die komfortabelste sie das Gefühl bei einer Temperatur von 30 bis 38 Grad.

Um Filzläuse zu erhalten muss 2 mal am Tag durch das Blut seines Wirtes unterstützt werden. Allerdings wird außerhalb des Körpers, ploshitsa in einen Zustand der verschobenen Animation für Monate fallen, erleben so ungünstigen Bedingungen.

Sobald die Scham Laus fällt in die üblichen Platz für sich auf den menschlichen Körper ist es fest an den Haaren befestigt oder teilweise in die Haut eindringt, ihre eigene Nahrung zu produzieren — Blut. Übrigens, in dem Speichel der Läuse ist ein Enzym, das die Blutgerinnung verhindert.

Wo sind Filzläuse?

Die wichtigsten Ursachen für Filzläuse: Sorglosigkeit und Promiskuität. In den meisten Fällen mit Pediculosis pubis infizierten Menschen bei sexuellen Kontakten. Jedoch möglich und Kontakt-Haushalt Übertragung in überfüllten Orten — öffentliche Toiletten, Saunen, Dampfbäder, Herbergen, Schwimmbädern oder Kasernen.

Darüber hinaus können Sie einfach abholen der Parasit über Handtücher und Bettwäsche in Zügen oder Hotels.

Es ist bewiesen, dass die Filzläuse oft begleiten genitale Infektionen (Chlamydien, Trichomonaden, Mykoplasmose, Tripper).

Anzeichen für die Anwesenheit von Filzläuse

Die wichtigsten Symptome der Filzläuse Befall sind:

  • Juckreiz, schlimmer nachts. Er wird am Ende der Inkubationszeit und wird durch eine kleine bläuliche Punkte (Blutung), die schnell verschwinden begleitet.
  • Auf der Wäsche können Sie Läuse Abfallprodukte in Form von einem dunkelfarbigen Punkte sehen.
  • Nachdem die Parasiten werden mit Blut und Farbe ändern gefüllt, um «rostige» farblos sein, können sie sehen. Bemerkenswerte auch die Nissen, die in Form von Original Knötchen an den Schamhaare manifestieren.
  • In Ermangelung einer rechtzeitigen Behandlung auf der Haut gibt es verschiedene Blasen, die schließlich zu den unangenehmen Folgen — die Entwicklung einer allergischen Ausschlag oder Ekzemen.

Seit dem Beginn der Infektion die Läuse Festhalten an der Basis der Haare, und dann nicht bewegen, dann kann deren Standort die Dauer der Invasion zu bestimmen.

Filzläuse Foto

Share →