Gynäkologische Erkrankung Behandlung

Gynäkologische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen

Isolation der Gynäkologie von Kindern und Jugendlichen als eigenständige Disziplin entspricht den modernen Anforderungen der wissenschaftlichen und praktischen Medizin und ist ein Paradebeispiel der Gesundheitssowjet. Dieser Zweig der Medizin, überwacht die ordnungsgemäße Entwicklung des Fortpflanzungssystems der Mädchen, entworfen, um rechtzeitig zu erkennen und die notwendige Unterstützung für verschiedene Störungen der sexuellen Entwicklung, Auftreten von gynäkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Gynäkologische Versorgung wird als einer der frühen und wirksames Mittel zur Rehabilitation von spezifischen Funktionen des weiblichen Körpers, vor allem das Fortpflanzungssystem betrachtet.

Es fördert die Bildung von gesunden Müttern, und als Ausdruck Verletzungen der sexuellen Entwicklung nimmt komplexen biologischen und psychischen Behinderung.

Therapeutische und präventive Pflege

In unserem Land, erstellt es ein dreistufiges System der Organisation von präventiven und kurativen Versorgung für gynäkologische Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen. Die erste davon umfasst, die in Kindertagesstätten, Kindergärten, Schulen, Internate, Fachschulen, Kinderheilstätten; die zweite — die Arbeit der Bezirksfrauenheilkunde Kinder und Jugendliche; dritten — die Tätigkeiten der Fach gynäkologischen Kliniken und Beratungsstellen auf sie.

Die Hauptziele des ersten Grades ist eine breite Gesundheitserziehung von Mädchen, Eltern und Lehrer, Vorsorgeuntersuchungen und primäre Identifizierung von Mädchen, die in der pädiatrischen Gynäkologen bewertet werden sollte. Gesundheitserziehung für Kinder sind Gynäkologen, speziell in der Kinderheilkunde geschult, Schulärzte. Während des Gesprächs, sie auf die anatomischen und physiologischen Eigenschaften der fi-Fortpflanzungs Mädchen und junge Frauen eingeführt werden, werden gelehrt spezifischen Hygienevorschriften, sprechen über die einfachen Regeln der Prävention und Erscheinungsformen von gynäkologischen Erkrankungen.

Viel Aufmerksamkeit wird auf die moralische Erziehung, Bildung des Mädchens Gefühle von Stolz und Ehre, Verständnis für die Rolle der Mütter in unserer Gesellschaft bezahlt. Ärzte vertraut Gymnasiasten mit den Fragen der sexuellen Gesundheit, reden über die Folgen der frühen Sexualleben, Abtreibung, sexuell übertragbare Krankheiten. Gesundheitserziehung hat einen anderen Charakter, je nach Kontingent (Eltern, Lehrer, Mädchen) und das Alter des Publikums.

Die Ziele des zweiten Grades (Gynäkologie Kinder und Jugendliche, die von den Kinderkliniken im Bezirk oder den Bezirksgeburtskliniken organisiert) ist die Diagnose und Behandlung in einer Klinik, Überweisung zu einem Fachkrankenhaus, Follow-up nach der Entlassung aus dem Krankenhaus, die Verwaltung der Arbeit des ersten Grades, mit der aktiven Beteiligung in der Gesundheitserziehung und Vorsorgeuntersuchungen.

Die Ziele des dritten Grades (Specialized gynäkologischen stationäre Einheiten und Beratungsstellen auf sie) ist die Diagnose und Behandlung in einem Krankenhaus, die Verwaltung des Landkreises pädiatrischen Gynäkologen, Ausbildung, Forschung, organisatorische und methodische Arbeit. Krankenhäuser für Kinder und Jugendliche organisiert Gynäkologie bei großen geburtshilflichen Klinik oder in das System der Mehrkinderkliniken, wo es chirurgischen, urologischen und endokrinologische unbedingt Fach.

Vorsorgeuntersuchungen

Bei Vorsorgeuntersuchungen in 8-12% der Mädchen identifiziert Entwicklungsstörungen, die Betreuung von Kindern Gynäkologen erforderlich. Bekannt strenge Beziehung zwischen der Funktion der Hypothalamus-Hypophyse und Gonaden Region, auf der einen Seite und die Entwicklung der Größe und Proportionen des Körpers des Kindes — die andere. Verwendung Anthropometrie hilft, schnell zu identifizieren Kinder mit körperlichen und sexuellen Entwicklung.

Zu diesem Zweck wird in der klinischen Verwendung von Anthropometrie morphometrischen Verfahrens; morfogramme charakteristischen Merkmale der Größe und Proportionen des Körpers. Als Speichermedium (ideal) Körperproportionen morfogramme muss eine gerade horizontale Linie sein oder haben eine kleine Steigung (max 1,5 A). In Gegenwart von hormonellen Störungen morfogramme eine gestrichelte Linie ist, von denen die Konfiguration typisch für jede Art von hormonellen Störungen.

Für schulpflichtige Mädchen entwickelte spezielle morfogramme. Gitter 4 Waagen: das Wachstum stehen (P), Brustumfang Messungen sowohl über und unter der Brust (F), die Größe des Beckens (T), einschließlich der Breite des Beckens (dist trochanterica.), Und die Summe ihrer Grund 4 Größen: dist. spinarum, dist. cristarum, dist. trochanterica, conjugata externa.

Um altersbedingten Veränderungen in Körperproportionen Konto eingeführt Selbstkalender Altersbereich (B).

Configuration morfogramme bestimmt Morphotyp Mädchen und Netz morfogramme ermöglicht die Dynamik, um die Entwicklung des Kindes zu folgen. Die häufigste Intersexuality Morphotyp bei der die Abmessungen des Kastens sind mehr als Altersnorm für Mädchen, und der Größe des Beckens — weniger. Für Früh geschlechtliche Differenzierung sexy Körperproportionen gebildet Morphotyp, die die Größe des Beckens und der Brust erhöht. Bei Verzögerung der körperlichen und sexuellen Formen der infantilen Morphotyp.

Die Abweichung in den Proportionen des Körpers helfen, Mädchen, die von einem Fachmann genauer untersucht werden müssen, wählen Sie.

Das Studium der Ätiologie, Pathogenese und klinische Bild der vielen gynäkologischen Erkrankungen von Mädchen und Frauen, die ihre enge Beziehung zu den verschiedenen genetischen und Umweltfaktoren, darunter viele somatische und Infektionskrankheiten, Zeiten der Kindheit und Pubertät.

Prüfung des Kindes in jedem Alter, muss der Arzt die anatomischen und physiologischen Merkmale der reproduktiven Alter Mädchen in verschiedenen Perioden des Lebens kennen, so dass bei pathologischen Veränderungen rechtzeitig an einen Facharzt für Gynäkologie Kindes- und Jugendalter bezeichnet. Ebenso muss der Arzt, um grundlegende gynäkologische Erkrankungen kennen, in dem die Notwendigkeit einer rechtzeitigen und qualifizierte Hilfe.

Grund gynäkologische Erkrankungen der Kindheit und Pubertät

Gynäkologische Erkrankung bei Mädchen im Vergleich zu Frauen unterscheiden sich in ihrer Häufigkeit in der Bevölkerung, und der Fluss, der vor allem wegen altersbedingten anatomischen und physiologischen Besonderheiten der Geschlechtsorgane ist. Die häufigste Vulvovaginitis (65 — 70% der Fälle), selten — ein Verstoß gegen Menstruationsfunktion (22-25%), kann aber auch eine Verletzung der sexuellen Entwicklung (1,2%), Schwellung der Genitalien (0,8-1%), anomale Genital Entwicklung (0,8%) und anderen Krankheiten (5-6,4%), die algomenoreya, Vulva Leukoplakie, Verwachsungen, Warzen Vulva Genitaltrauma gehören.

Vulvovaginitis vor allem während der Kindheit beobachtet, während Menstruationsstörung ist ein führender Pathologie der Pubertät.

Gynäkologische Erkrankung Behandlung

Viele gynäkologische Erkrankungen, beginnend in der Pubertät früher, kann in die Zukunft führen zu Verletzungen des generativen Funktion von Frauen und dazu beitragen, sie aufgrund der hormonellen gynäkologischen Erkrankungen. Daher sollten Mädchen im Teenageralter mit Störungen der Geschlechtsentwicklung, anhaltende Menstruationsstörungen, sowie einige Formen von Genitalfehlbildungen als Hochrisiko und vorbehaltlich Apotheke Beobachtung in der Pubertät und im gebärfähigen Alter behandeln. Einige von ihnen, vor allem, genetisch bedingten Krankheiten sollte viele Jahre lang behandelt werden, und manchmal für das Leben.

Share →