Hauterkrankungen bei Hunden: Ursachen, Symptome, Arten

Eine der häufigsten Erkrankungen bei Hunden — eine Hautkrankheit. Die Ursachen und Symptome dieser Krankheiten besonders vielfältig.

Doch trotz der Tatsache, dass Hauterkrankungen bei Hunden mit dem bloßen Auge zu sehen ist viel einfacher als beispielsweise die Niederlage der inneren Organe, viele Besitzer ignorieren die Symptome, und dann vom Tierarzt erfahren, dass rechtzeitige Behandlung im Krankenhaus konnte sie aus dem Kampf gegen die Komplikationen zu speichern.

Dermatitis — eine Entzündung der Lederhaut (zweite Hautschicht) unter der oberen Schicht befindet — der Epidermis. Wenn alle Funktionen Dermatitis verletzter Haut, und dies kann zu systemischen Erkrankungen führen.

Der unsichtbare Feind

Es ist kein Geheimnis, dass gesunde Haut und ist in der Regel eine große Menge an Bakterien. Unter bestimmten Bedingungen einige Keime, Aktivierung, fällt tief in die Haut und verursachen Entzündungen. Der Hauptgrund für die Entwicklung von Pyodermie — eine Verletzung der Integrität der Haut (Wunden, Ektoparasiten), die Zerstörung der schützende Fettschicht (häufiges Baden Hunde.

Lokal angewendet Medikamente unzureichende Pflege), Veränderungen in der normalen Bakterienflora.

Wachsende Bedrohung

Diese Gruppe von Hauterkrankungen bei Hunden sind:

  • dermtofitoz (oberflächliche Mykosen Infektion) oder Gürtelrose. Die Krankheit wird durch das Auftreten von gerundeten Alopezie (kahlen Flecken) charakterisiert. Und Haare in den betroffenen Gebieten, wenn sostrizheny. Juckreiz an dermatofitozov nicht ausgedrückt. Vielleicht Ablagerungen in den betroffenen Bereichen (Seborrhoe).
  • Niederlage der Pilz Malassezia (pitarosporoz). Oft proyavlyatesya im Gehörgang (Otitis), Lippenfalten, Kinn. Gekennzeichnet Seborrhoe, chronische feuchten Sekreten.

Insekten bei Hunden

In 90% der Fälle, wenn die Eigentümer auf die Tierklinik Tieren mit starken Juckreiz gebracht, Ärzte sind die Schülerinnen und Schüler von Parasitenbefall. Diese Gruppe von Hauterkrankungen bei Hunden sind:

  • Niederlage Parasiten (. Flöhe Läuse, Läuse, Milben Herbst Gras, heyletielly, Zecken);
  • Sarcoptesräude (Krätze zudnevaya);
  • Demodikose bei Hunden

Mit der Niederlage von Ektoparasiten auf dem Körper des Tieres gefunden werden.

Sarcoptesräude Milben verursachen mikroskopische intradermal und gekennzeichnet durch starken Juckreiz. Wenn Demodikose Juckreiz mild auf der Haut erscheinen Alopezie.

Gefährliche Reaktions

Allergische Hauterkrankungen bei Hunden durch Juckreiz, Haarausfall manifestieren, die angezeigt werden, wenn das Tier einen bestimmten Ort für eine lange Zeit Kämmen oft beobachtet, nässende Ekzeme. Es gibt:

  • Floh allergische Dermatitis mit erhöhter Speichel chuvstvitelstyu Parasiten assoziiert popdayuschey ins Blut, wenn sie beißen;
  • atopische Dermatitis — geerbt Empfindlichkeit des Körpers auf Allergene der Umwelt;
  • Allergien gegen Lebensmittel.

    Oft von Erkrankungen des Verdauungstraktes einhergeht;

  • allergische Kontaktdermatitis entwickelt sich, wenn das Allergen (Shampoos, Halsbänder protivobloshinye, Bleichmittel) in Kontakt mit der Haut des Tieres.

Das Hormon ist schädlich

Pathologie der Haut tritt auf, wenn einige Hormon produziert der Körper zu einem Mangel izbitkeili. Die Ursache dieser Hauterkrankung bei Hunden kann eine Verletzung der Schilddrüse, der Nebennierenrinde, Gonaden können. Die wichtigsten Merkmale dieser Erkrankungen — die Entstehung der symmetrischen Bereichen der Haarausfall, dünnes Haar, Pigmentierung der Haut.

Juckreiz ist nicht vorhanden.

Wenn es Nahrung tötet …

Diese Hauterkrankungen bei Hunden, die durch unsachgemäße Fütterung Haustiere verursacht werden. Sehr oft, wenn Nahrung zu produzieren billig Trockenfutter. Ein Mangel an Zink, essentiellen Fettsäuren oder zu viel Kalzium in der Nahrung führen zu Hautläsionen.

Symptome dieser verschieden von Veränderungen der Hautfarbe und dem Auftreten von nassen Haaren Ekzemen.

Die Symptome von Hauterkrankungen bei Hunden

Autoimmunerkrankungen sind durch Juckreiz, Hautausschlag, und die Entzündung deutlich in einigen Bereichen manifestiert. Nach der Analyse der häufigsten Hauterkrankungen bei Hunden können die wichtigsten Symptome zu identifizieren:

  • oder leichten Juckreiz unerträglich, sich selbst zu zwingen, die Tierhaut kratzen Krusten angezogen sind kämmen
  • das Aussehen der Haut schuppige Flecken unterschiedlicher Größe und Rötung, lokale oder vollständige Kahlheit, Skalierung.

Wenn Bakterien in verletzter Haut wird die Krankheit durch die Entzündungsreaktion und Eiterung kompliziert. Juckreiz fehlt oder sehr selten Symptom in Dermatitis durch hormonelle Störungen, und Herpes.

Um Ihr Haustier rechtzeitig diagnostiziert und verschreiben eine angemessene Behandlung, wenn es einer der Symptome der Krankheit sollte sofort inspizieren die Tierklinik, wo Spezialisten werden Inspektionen durchzuführen und die erforderlichen Tests feststellt. Denken Sie daran, dass, um Hauterkrankungen bei Hunden heilen kann nicht selbst zu sein. Und Ablegen einen Besuch beim Tierarzt. Sie nehmen von der pet kostbare Zeit, die sein Leben retten könnte.

Share →