Heilpflanzen des russischen Nordens

L R H E N A

P R S T I O O I TEIL I

(R A L G A H)

Mehrjährige Pflanze Rosaceae Familie bis zu 50 cm hoch. Die Wurzeln sind klein, dünn, zahlreiche, dicht mit dicken, holzig, fast horizontalen Rhizom bedeckt, außen rot und rosa und gelb im Inneren. Vorbauten schlanke, verzweigte, mit Haaren zu errichten. Die Blätter des Trigeminus, alternative, sitzend, hellgrün.

Blüten einzeln, Achsel, chetirёhchlennie, im Gegensatz zu anderen Potentilla, an langen Stielen, gelb. Fruits — Flugblätter, glatt. Sie blüht von Mai bis August.

Die Anlage ist weit verbreitet. Er wächst in den Wäldern, in feuchten Wiesen, Büschen, Wiesen, auf sandigen Böden.

Mit dem Ziel der Behandlung mit Wurzeln 3-5 cm in der Länge, ohne Wurzeln, Blätter, und manchmal die gesamte Anlage. Kräuter und Wurzeln während der Blüte geerntet — diesmal haben sie die größte Menge von biologisch aktiven Substanzen enthalten.

Die Rhizome sind ausgegraben, von Hand aus all den kleinen Wurzeln gereinigt, Rhizome rotten Teile, gründlich gewaschen, in kleine Stücke geschnitten und in einer dünnen Schicht zum Trocknen ausgebreitet.

Haltbarkeit Rhizome — 6-8 Jahre.

Präparate aus den Wurzeln haben stark ausgeprägte adstringierend, antimikrobiell, entzündungshemmende Eigenschaften, erhöht die Blutgerinnung.

Besonders wichtig ist die adstringierende Wirkung von Potentilla. Durch welchen bildet einen Schutzfilm gegen Bakterien, chemische und mechanische Einflüsse, begleitet von Entzündung im Gewebe. Kapillaren Blutgefäßen und Arterien undurchlässig Plasma und weiße Blutkörperchen.

Besonders deutlich wird dies auf die entzündete, gelockert, gerötete Schleimhaut des Magen und Darm.

Die Ärzte von Chisinau und Tjumen haben über den Einsatz von Medikamenten zur Behandlung von Blutwurz Patienten mit Hepatitis, Leberzirrhose gebucht. Specialist Sibirien gebürtig Galgant Brühe aus 20 g der oberirdischen Teile (Blätter, Stengel, Blumen) und 5 g Wurzeln zubereitet. All dies wird mit 500 ml Wasser, kochen für 15 Minuten gefüllt, dann darauf bestehen, 20 Stunden.

Es blieb etwa 600 ml eines rötlich-braune Brühe, spezifisch. Leicht trocknende mit einer leichten Bitterkeit, die 4 war die Tagesdosis von 50 ml pro Einnahme 30-40 Minuten vor einer Mahlzeit mit einem Teelöffel Marmelade, Honig oder Zucker.

Ergebnisse der Behandlung von Patienten mit akuter Hepatitis kann als ermutigend. Innerhalb von 4-5 Tagen der Allgemeinzustand der Patienten deutlich verbessert. Es stellt den Appetit. Die Krankheit wird nicht chronisch werden.

Unter Berücksichtigung der Schwere und Dauer läuft in der Regel eine akute Leberentzündung, ist das Ergebnis der Behandlung notwendig zu erkennen, gut.

Sie benutzten einen Sud aus Blutwurz in 45 Patienten mit Leberzirrhose in ödematösen atsisticheskoy Bühne. Die Brühe wird aus 25 g der oberirdischen Teile der Pflanze, und 5 g Wurzeln bereit, gießen Sie 600 ml Wasser, kochen für 30 Minuten in einem Email-Topf in geschlossener Form, darauf bestehen, Filter. Es wurde in Form von Wärme von 50 bis 100 ml, 3 x täglich vor den Mahlzeiten über 2.00 angelegt wird. Gleichzeitig begrenzt Flüssigkeitsaufnahme auf 500-600 ml pro Tag, 3-4 Gramm Salz pro Tag.

Alle Patienten wurden für Schwellungen, rasche Erschöpfung behandelt. Therapeutische Wirkung der Brühe cinquefoil begann 6-8 Tag verbessert Appetit verschwunden trockene Haut und die Schleimhäute.

Übernehmen in Form von Infusionen, Abkochungen oder Infusionen für Gastritis, Enteritis, Enterokolitis, Dyspepsie, mit internen Magen, Darm, Lunge und Uterusblutungen, Erkrankungen der Mundschleimhaut (Stomatitis, Gingivitis, Aphthosis, Zahnschmerzen, Mundgeruch), Leber, Herz, Lunge, Blut, der Gebärmutter; Mandelentzündung, Kropf, Impotenz, Rheuma, Gicht, Ruhr, Durchfall, Diabetes, trichomoniasis, Lungentuberkulose, tuberkulöse Rausch, Knochen, Eierstock-Myomen, schmerzhafte Menstruation, Hepatitis, Leberzirrhose, Schwäche in Händen und Füßen, Emphysem, Schilddrüsenüberfunktion, Atherosklerose, Speiseröhrenkrebs, Gehirn, Uterus, Bauchspeicheldrüse, Magen, Anämie, Bluthochdruck (Druckminderer) Geschwür.

Galgant Ausgänge Cholesterin verhindert Schlaganfall und Herzinfarkt, Herz-Bypass macht vermeidet Gefäßwand flexibel und elastisch, verhindert deren Diskontinuitäten verbessert die Blutzusammensetzung Jod, Eisen, Silber, antiseptisch, viele Spurenelemente, die positive Beeinflussung der Gehirn und Gedächtnis Ausgänge umfasst der Körper-Strahlung, wieder Immunität.

Äußerlich pflegte, Ekzem, Wunden, Verbrennungen, Geschwüre, Furunkel, Risse, Beulen, Prellungen, Erfrierungen, Schwerverbrecher, Tinktur rieb schmerzende Gelenke zu behandeln, als Spülung und Lotion für Halsschmerzen, Zahnfleischbluten,

Tinktur: 40-50 g zerkleinerte Wurzeln der 0,5 Liter Wodka, bestehen 21 Tage an einem dunklen Ort, gelegentlich schütteln. Strain und trinken 25-30 Tropfen 3 mal täglich für 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten mit Wasser. Der Kurs — im Monat, zu brechen — 10 Tage.

Infusion: 1 Esslöffel Wurzelstöcke pro 200 ml kochendem Wasser, lassen Sie für 40 Minuten. Stamm und trinken 2 Esslöffel jeden 2.00.

Die Infusion von Rhizome Milch 1 EL Rhizom in ein Glas heiße Milch, darauf zu bestehen, 02.00 Uhr, nehmen Sie 1 EL 3-4 mal täglich für 30 Minuten vor dem Essen.

Brühe: 1 Esslöffel Wurzelstöcke pro 200 ml kochendem Wasser, 15 Minuten kochen lassen, abseihen und nehmen Sie 1 EL 3-4 mal täglich für 30 Minuten. vor dem Essen.

Salbe 5 g Pulver mit 200 g Butter (ungesalzen oder Schweineschmalz) gemischt, aufkochen und bei schwacher Hitze 5-7 Minuten. Drain in Form von Wärme durch Gaze, schmieren wunden Stellen 2-3 mal pro Tag (für Hauterkrankungen, Radikulitis, Osteochondrose, Gelenkschmerzen, Risse an den Händen und Füßen, Verbrennungen, nässende Ekzeme).

Share →