Helminthen (Würmern) und Allergien. Behandlung Würmer (Würmer Behandlung) ...

Zahlreiche Studien zeigen, dass die Parasiten tragen zum häufigeren Auftreten von Krankheiten, Exazerbation der chronischen Prozessen. Helminthen (Würmern) haben eine toxische Wirkung auf den Wirtsorganismus. sein Immunsystem. Es gibt Veröffentlichungen, die die Beziehung zwischen Asthma und Würmer untersucht, gibt es ein Risiko der Entwicklung von allergischen Krankheiten in infizierten mit Parasiten (Würmer) Personen.

Es ist erwiesen, dass bei Patienten mit Asthma und fanden hohe sogenannte spezifische Antikörper gegen Toxocara. Ähnliche Studien in den Niederlanden durchgeführt, die zeigten, dass bei Kindern mit Asthma, wie mit wiederkehrenden Bronchitis, zeigte Toxocara — 19,2%. 78,5% — Kinder mit atopischer Dermatitis Würmer werden in 69,1%, Giardia gefunden. Helminthen (Würmern) beitragen immunpathologische und entzündliche Veränderungen der Haut (diese akuten allergischen Dermatosen).

Helminthen (Würmern) unterstützt chronischen Prozessen, wellige Verlauf der atopischen Dermatitis, Urtikaria, Psoriasis.

Helminthen (Würmern). Immunprozesse sind akute, chronische Perioden. In den frühen Infektionsstadien von Helminthen (Würmern), bildete die sogenannte anaphylaktische allergische Reaktion – Steht GIST bewirkt eine Verringerung der sogenannten glatten Muskulatur der Bronchien, Magen, Darm, eine erhöhte Durchlässigkeit der kleinen Blutgefäße, erhöht die Sekretion der Nasenschleimhaut, Reizung der Nervenenden, was zu Juckreiz.

Helminthen (Würmern) — wenn es eine Änderung der Antigene führt zu einer erhöhten Immunogenität. Samen Helminthen (Würmern) und deren Eier verursachen eine Reaktion von Blutzellen, die um sie herum Infiltration von Eosinophilen zu erstellen, wird veröffentlicht Mediatoren schädigen Epithelzellen Ergebnisse — Bronchial Schleimhautödem und Bronchokonstriktion.

Helminthen (Würmer) in der chronischen Phase der Helminthiasis ist Sensibilisierung der Organismus Abfallprodukte Würmer.

Behandlung Helminthen (Würmern Behandlung) sollte komplex sein.

Die komplexe Behandlung von Helminthen-Therapie (Behandlung von Eingeweidewürmern) zusätzlich zu Antihelminika sollte Antihistaminika, essentielle Probiotika, Vitaminen, Chelatbildner enthalten.

Bewerben Antihelminika, synthetische und natürliche Herkunft, die in allen Phasen der Würmer aktiv sind – Eier, Zysten, Larven und erwachsenen Formen.

In Anbetracht dessen wird die Behandlung von Würmern (Würmer Behandlung) in 3 Stufen:

1. Behandlung von Würmern (Würmer Behandlung) 3-5 Tage vor der Behandlung Kurs Drogen anthelmintic Antihistaminika und Enterosorbenten durchgeführt;

2. anthelmintic Droge — 1-Tages-Behandlung ernannt ½ eine Einzeldosis von dem 2. Tag – ernennen eine volle Dosis. Vor dem Hintergrund der Medikamenteneinnahme sowie Antihistaminika und Enterosorbenten;

3. Innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der anthelmintic medikamentöse Behandlung weiterhin Antihistaminikum auch allgemein Enterosorbenten. Immer gleichzeitig die Korrektur von Funktionsstörungen verschiedener Organe und Systeme von Helminthen.

Bei der Behandlung von Helminthen (Würmern Behandlung) nicht verbrauchen fetthaltigen Lebensmitteln, die leicht verdaut werden.

Wir müssen sicherstellen, um die Reinigung Zimmer nass, waschen Sie Kinderspielzeug, sollte das Kind immer vor dem Schlafengehen und nach dem Wechsel der Unterwäsche gewaschen werden. Bei der Behandlung von Helminthen (Würmern Behandlung) und ein paar Tage, nachdem alle Leinen mit einem heißen Bügeleisen gebügelt.

Der Schlüssel zum Erfolg (Behandlung von Würmern (Würmer Behandlung) yalyaetsya, dass, mit Ausnahme des kranken Kindes, anthelmintische Behandlung wird für alle Familienmitglieder, die den Kontakt mit ihm durchgeführt

Share →