Hepatitis B: grundlegende Informationen über die Krankheit, Symptome und Behandlung

Das Aussehen ändert, trägt die entzündliche Natur der diffusen und homogenen Form durch hepatotropen Viren beeinflusst, ist die Krankheit selbst nannte virale Hepatitis. Virushepatitis hat verschiedene Formen, in der Natur der Entzündungsprozess in der Leber, des Körpers Infektionsmechanismus, der Häufigkeit der Komplikationen und resultierende schwere Krankheit unterschiedlich, ebenso wie die Fähigkeit, an chronischer Hepatitis Übergang. Hepatitis B ist eine Virushepatitis durch das Virus HBV verursacht.

Dieses Virus ist besonders resistent gegenüber der Umwelt, am Ende der Nadel, einer Rasierklinge oder in der bereits getrockneten Blutfleck es für Wochen anhalten können als Experten beachten Sie die hohe Infektiosität von HBV.

Es gibt mehrere Profis in der Behandlung dieser Krankheit (Gastroenterologie, Hepatologie), die unbedingt qualifizieren müssen und werden zertifiziert Ärzte beteiligt.

Hepatitis B wird oft als Inokulationshepatitis bezeichnet, es ist auch anzumerken, dass die obige Form der Hepatitis ist die und die häufigste. Titel Serum Hepatitis-B-Hepatitis erhalten aus dem Grund, dass der Prozess der Infektion mit dem Blut verbunden ist, und es bei einer ausreichend niedrigen Dosisgröße nimmt.

Mit einem guten Immunsystem eine Person, die krank mit Hepatitis B gewesen war, ist eine lebenslange Immunität gegen die Krankheit, und recht stabil.

Wenn die Diagnose von Hepatitis B-Experte in der Anfangsphase ist das Studium der Geschichte des Patienten (die Manipulationen, die die Integrität der Haut, intravenöse Injektionen, Bluttransfusion, Haltung des Patienten auf die Medikamente beeinflussen intravenösen Drogenkonsum, die Möglichkeit der Geschlechtsverkehr mit Gelegenheitspartnern, engen Kontakt mit infizierten Personen) gefolgt von der ersten Untersuchung. Während der Untersuchung kann der Arzt den Gesamtzustand des Patienten, und das Vorhandensein von klinischen Manifestationen (Zeichen) der Erkrankung zu beurteilen. Weiter ist für Laboruntersuchungen, die zählen ernannt: biochemische und Blutmarker HBV- DNA als auch die US-Behörden, die in der Bauchhöhle sind.

Hepatitis B: Symptome

Latent Verlauf der Hepatitis B nach der Infektion dauert etwa sechs Monate, während dieser Zeit das Virus HBV Replikation in den menschlichen Körper, wie auch den Prozess der Anpassung.

Gelbsucht tritt nur in 10% der Fälle, vor allem mit Hepatitis überleben diese Frist, ohne Krankheit. Factor, ist vorherige Gelbsucht in der Regel das Aussehen artralgicheskogo Syndrom, durch Schmerzen in den Gelenken, Muskeln und Haut manifestiert, was bedeutet, dass zermalmt oder wölbt Charakter, oft unbewusst, Patienten mit Ischias, Arthritis behandelt, auch zu wissen, die wahre Ursache der Schmerzen. Die Entstehung einer dauerhaften körperlichen Müdigkeit, Schwäche, Übelkeit, begleitet von Fieber, Erbrechen, weicher Stuhl, schwere Verdunkelung der Urin Farbe zeigt an, dass es etwa eine Woche Gelbsucht. Die Anfangsphase der Gelbsucht ist der Prozess der Malerei der Außen (Protein) Membran des Augapfels, der Schleimhäute, und bereits nach und die Haut.

Die Höhe der Krankheit wird durch Schwäche und Appetitlosigkeit in schwere Hepatitis B begleitet wird beobachtet, Zahnfleischbluten, Blutergüsse, Blutungen im Gastrointestinaltrakt und der Gebärmutter, Verlust des Bewusstseins.

Vollständige Genesung erfolgt bei den meisten Patienten der Erwachsenenalter (etwa 95%), aber in 0,5% der Fälle von Hepatitis fulminanten Verlauf B, die in der Regel entwickeln akutem Leberversagen, das die häufigste Todesursache bei Patienten mit Hepatitis B (Tod in 80% der Fälle ist ).

Sie gingen in der chronischen Form der Hepatitis bei Kindern häufiger als Erwachsene, diese Situation ist in 90% der Fälle (Infektion während der Geburt) in 30% der Fälle (von 3 bis 5 Jahre) beobachtet.

Hepatitis B: übertragen

Zur Infektion mit HBV ausreichende Aufnahme von 1 ml Blut (Plasma) es enthält. Dieser Betrag unterscheidet sich um das 100-fache der Dosis Ursachen von AIDS, und durchsichtig für das menschliche Auge. HBV-Virus durch seine Lebenskraft, ist es bei einer Temperatur von 60 für eine weitere Stunde nicht im trockenen Zustand diese Viren sind in der Lage, für viele Jahre zu leben sterben. Weil die Werkzeuge und Geräte der modernen Medizin in vielen Fällen von Materialien mit geringer Wärmebeständigkeit hergestellt, deren Oberflächen hergestellt Dekontaminationschemikalien.

Die meisten Tools wischte nur mit Alkohol Nach sorgfältigem Waschen, wenn diese Viren haben keine Angst vor Alkohol.

Die Quelle der Infektion könnte ein Träger von Hepatitis mit akuten oder chronischen Krankheiten. Sehr oft, wenn der Träger sich nicht einmal der Gefahr bewusst, weshalb es völlig gesund fühlen, wenn die chronische Form für ein paar Jahre, oder eine Kranken anikterisch Hepatitis B, zu Fehldiagnosen führen.

Infektion tritt auf, wenn Blut oder Plasma des Patienten für die menschliche Gesundheit:

  • Während der Schwangerschaft von der Mutter auf das Kind (die so genannte vertikale Übertragung der Infektion ist selten und wird nicht während der Stillzeit, das erhöhte Risiko ist in den folgenden Situationen beobachtet übertragen: die Anwesenheit der aktiven Form des Virus, akute Hepatitis in der späten Schwangerschaft, die Anwesenheit von einer schwangeren HIV );
  • Die Verwendung von nicht-sterilen Spritzen (Donorzentren, Drogenabhängige, die Wiederverwendung der Spritze ausreichend erhöht den Prozentsatz der möglichen Kontamination aufgrund der vorhandenen Geber etwa ein Prozent der Träger des Hepatitis-B);
  • Während des Geschlechtsverkehrs (die häufigste Option für Hepatitis B);
  • Ear Piercing, Tätowieren, Akupunkturbehandlungen mit raw (nicht sterilisierte) Nadeln.

In der Hälfte der Patienten nicht wissen, die wahre Quelle der Infektion.

Mögliche Komplikationen

Die gefährlichste Komplikation durch einen Virus der Hepatitis B verursacht werden, ist die Entwicklung von akuter hepatischer Enzephalopathie (PEI), die durch die Zellen zu zerstören. Angesichts des Krankheitsbild der PEI, können wir die konstante Leistung von drei Stufen beachten Sie:

  1. Die erste Stufe ist ein deutliche Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Patienten, eine Fehlfunktion der Leber und der Gallenwege, Hämorrhoiden, die Entstehung von spezifischen Geruch (Geruch von der Leber). Kennzeichnend ist auch Stand der Schläfrigkeit während des Tages und Schlaflosigkeit in der Nacht Angriffe. Schmerzen in der Leber, beginnt seine Größe zu verringern, die oft von Fieber und Herzrasen (Tachykardie) begleitet wird.
  2. Die zweite Stufe — begleitet von einem Stimmungswechsel, Apathie Wechsel mit Aggression und übermäßige Anregung durch zunehmende Vergiftung.

    Beobachtete Muskelkontraktionen (Tremor) Hände und Zunge, gibt es eine Stärkung des hämorrhagischen Syndrom (innere und äußere Blutungen). Bei der Palpation (Abtasten) die Leber nicht zu spüren sein. Blutdruck stark abfällt und von Herzklopfen begleitet.

  3. Die dritte Stufe — der Patient das Bewusstsein verliert, im normalen Bewusstsein gibt es einen Mangel einiger Reflexe (Areflexie). Patienten sterben im allgemeinen von kongestiver Herzinsuffizienz.

Die Dauer der ersten beiden Schritte reichten von wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen.

Hepatitis B: Behandlung

Bei der Auswahl einer Behandlungsfachmann aufgrund der folgenden Faktoren: die Bühne und der Schwere der Erkrankung.

Die Hauptdroge Interferon- (antivirale Therapie), das die Zellen resistent gegen das Virus auf Kosten des darin enthaltenen Proteins macht. Auch verwendet werden, Hormone, Antibiotika und hepatoprotectors (die Leber vor Schäden unterschiedlicher Art und vor Krankheit zu schützen).

Bei akuter Hepatitis B fließen heilt in den meisten Fällen (80%). Für Patienten mit dem gelöschten Form der Hepatitis oder Hepatitis anikterisch gekennzeichnet durch chronischen Formen der Hepatitis.

Chronische Hepatitis gefährlich anschließende Entwicklung von Leberzirrhose und Leberkrebs. In der modernen Medizin gibt es keine Medikamente, die erlauben chronischer Hepatitis B vollständig zu heilen, können ihre Wirkung in der Regel nur innerhalb günstigen tun. Um dies zu tun, folgen Sie den Empfehlungen der Ärzte über die Regelung der Arbeit und Ruhe, gibt es eine Diät für Hepatitis B, die befolgt werden sollten, um Stress-Situationen zu vermeiden und überlastet den Körper, sowohl physisch als auch emotional, und Medikamente, die eine positive Wirkung auf haben nehmen Stoffwechselprozesse in der Leber.

Vorbeugende Maßnahmen

Prävention von Hepatitis B umfasst die folgenden Aktivitäten:

  •  zu verhindern, dass andere Menschen Zahnbürsten, Klinge, Nagel Zubehör;
  •  Verwendung von Kondomen beim Geschlechtsverkehr mit einem lässigen Partner;
  •  genau beobachten, um sicherzustellen, dass Injektionen sind eine Einwegspritze mit einer neuen Packung;
  •  bei der Entscheidung, für ein Tattoo oder Piercing Körper getan, um in Schönheitssalons Adresse setzen.

Virale Hepatitis B ist nicht schrecklich nur krank gewesen sein und diejenigen, die geimpft wurden (Häufigkeit der Hepatitis nach der Impfung ab 20 mal). Impfung gegen Hepatitis B hat die Natur 1 Monat und sechs Monaten geplant ist, alle Kinder sind in der Regel auf die Impfung bei der Geburt, dann.

Die Impfung unbedingt in Familien, in denen ein Mitglied, ist krank mit chronischer Hepatitis B, die Mitarbeiter von medizinischen Einrichtungen, sowie Studenten der medizinischen Bildungseinrichtungen, Patienten, die Blutprodukte erhalten in regelmäßigen Abständen.

Share →