Herren und Damen Brieftaschen - Shop Gold Moda.

Daran erinnern, dass im Online-Shop von stilvolle Kleidung Gold moda immer zur Verfügung der modischsten Brieftaschen Frauen und männliche und Bereich ist sehr breit. So, hier werden Sie sicherlich wählen Sie für sich selbst ein ausgezeichnetes Modell. Erinnern daran, dass alle Preise in unserem Speicher, akzeptabel und erschwinglich.

Das Wörterbuch definiert den Begriff «Geldbeutel»Wie flachen oder hohlen Gegenstand der geringen Größe für die Speicherung von Geld, aus Stoff oder Leder.

Es gibt einige Klassifizierung Geldbörsen, die wir einen genaueren Blick. So, Geldbörsen unterteilt in:

  • Herren Geldbörsen für seine Brusttasche;
  • Brieftaschen Doppelfalte;
  • Geldbörsen Zugabe triple;
  • Klemmen;
  • Karteninhaber mit einem Clip.
  • Geldbörsen Damen Reißverschluss

Herrenbrieftaschen für Brusttaschen sind sehr beeindruckend Dimensionen, da Banknoten in ihren traditionell getragen, ohne zu verbiegen. Typischerweise werden diese Brieftaschen nicht nur mit einer Geldscheinfächer, aber Kartenhalter ausgestattet. Solche Brieftaschen für Männer ist es, in der inneren Brusttasche einer Jacke oder in einer Aktentasche, Handtasche tragen.

Diese Geldbeutel haben, die Männer und Frauen, die einen klassischen Kleid bevorzugen wählen.

Einer der beliebtesten Herren Brieftaschen, Geldbörsen Doppel hinaus. Schnittmuster mit diesen Geldbeutel sind in zwei Hälften gebogen. Typischerweise sind diese Brieftaschen auch neben Büros für die Banknoten mit einer Tasche für Münzen, ein Fach für Karten ausgestattet.

Und Mode-Geldbörsen Es kann als Kleidung im Stil lässig und von der klassischen Kleidung getragen werden. Sehr beliebt in diesem Jahr wird Frauengeldbeutel Louis Vuitton (Louis Vuitton), hermes Geldbörsen und burberry .

Weniger populäre Handtasche triple Verfassung, die zweifach hat. In diesen Mappen nicht empfohlen trägt eine große Anzahl von Rechnungen, weil dieser Geldbeutel sehr verformt. Allerdings sind diese immer noch kommen mit Art und Geldbeutel Fächer für Karten.

Für diejenigen, die nicht tragen Outdoor-Kleidung und Hosen mit Taschen für Geldbörsen entworfen Schellen für Notizen. Typischerweise werden solche Klammern aus rostfreiem Stahl hergestellt, aber es gibt mehr attraktives Muster aus Gold, Silber und Platin. Clips haben keine Büros oder Plastikkarte oder Münze.

Wie für Karteninhaber mit Clip zum Banknoten, sie verwendet, um Plastikkarten zu tragen, und für die Durchführung Banknoten. Diese Art der Brieftasche ist ein Metall-Clip, der auf die Fälle, für Karten legt. Büros für den Geldbeutel der Münzen gibt.

Nun ein Blick auf die wichtigsten Modetrends bei Männern und Frauen Geldbörsen.

So in dieser Saison der Mode Mädchen in erster Linie für sich entscheiden Damengeldbörsen Reißverschluss oder Geldbörsen Doppelfalte, weil diese zwei Arten von Geldbörsen werden die beliebtesten werden im Jahr 2013.

Im Hinblick auf die Materialien, die bei der Auswahl der modischen Damengeldbörsen im Jahr 2013 vorgezogen werden sollten, ist es, allen Leder, mit Leder wie matt und lackiert. Zur gleichen Zeit, wenn Sie wollen, um Schatten ihrer Eleganz und unterstreichen die Individualität des kaufen Frauen Geldbörsen aus echtem Rochenleder. oder von der Haut von exotischen Tieren gemacht – Krokodil, Strauß, Schlange. Während solche Luxushandtaschen sind recht teuer.

Was die Art und Weise 2013 Malerei Geldbörsen, dann achten Sie besonders auf neben den klassischen roten, schwarzen und weißen Farben auf dem Sand und grau-Modell. Sie können auch auswählen und diskret beige Handtasche. Wie für die hellen, gesättigten Farben (blau, blau, gelb), sollten ihre in dieser Saison bei der Auswahl eines Geldbeutel zu vermeiden.

Beachten Sie auch, dass Männermode Portemonnaies nach demokratischer als Frauen. Also, im Jahr 2013, ein Mann kann sicher kaufen eine der oben genannten Arten von Herren Brieftaschen. Die einzige Regel zu beachten – ist die Wahl von hochwertigen Modellen. Herren und Damen Brieftaschen Online-Shop Gold Moda immer verfügbar und immer nur die frischesten Nachrichten.

Share →