Humanen Papillomvirus - ein gutartiger Tumor der Haut. im ...

Humanen Papillomavirus — Gutartig Schwellungen der Haut. die die Blutgefäße und Bindegewebe sind. Eine Deckschicht aus epithelialen Bindegewebe zunimmt, steigt über dem Niveau der Haut. Wenn der menschliche Körper es gibt so viele solche Formationen, sagen Ärzte über das Phänomen der Papillomatose.

Von weiß bis dunkel — — braun Die Dekoration des Papilloma kann unterschiedlich sein. Wenn Papillom auf dem Gesicht liegt, desto häufiger hat es eine leuchtend rosa Farbton. Das Auftreten solcher Strukturen auf den Schleimhäuten des Larynx Atemwegserkrankungen und sprachlichen Prozess verursachen.

Übertragungsarten von HPV

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Übertragung von HPV:

— Sexuellen Kontakt. Die häufigste Infektion des Virus tritt während des Geschlechtsverkehrs, als Partner, um über Prävention zu vergessen. Es ist erwähnenswert, dass in diesem Fall ist die einzige wirksame Barriere Verhütungsmethoden.

Es ist auch daran zu erinnern, dass Sie infiziert werden können und von dem Träger der Krankheit, ohne Anzeichen von seiner Präsenz.

  • Anal und Oral-Sex. Mit dieser Art von Sex und in Längsrichtung eine hohe Wahrscheinlichkeit der Ansteckung mit HPV. Dies liegt daran, im Mund, in das Rektum und die Schleimhäute sind, durch die das Virus kann leicht in den Körper eindringen.
  • Infektion des Babys während der Geburt. Leider manchmal diese infiziert sogar kleine Kinder. Die Infektion erfolgt in dem Moment, wenn das Baby durch den Geburtskanal bewegt.

    Gelegentlich gibt es Fälle, in denen die infizierten Kinder wurden als Ergebnis der Kaiserschnitt geboren. Deshalb glauben die Ärzte, dass wir die intrauterine Infektion sein.

  • Bei konstanten Kontakt mit rohem Fleisch oder Fisch.

    Oft befällt das Virus Menschen, die Kontakt mit rohem Fleisch oder Fisch verlängert haben. Dieses Phänomen wird «Warzen Metzgerei» genannt.

Was passiert im Körper

Sobald das Virus in den Körper hat, beginnt sie ihre rasche Ausbreitung der Blutfluss. Das Virus in die Zellen, die ihre DNA, wobei die Zellfunktion kann nicht richtig. Es beginnt sehr rasch zu teilen, und daher gibt es eine Vielzahl von Techniken ist charakteristisch für diese Erkrankung.

Ein wichtiger Aspekt ist die Inkubationszeit, die von mehreren Tagen bis zu mehreren Jahren dauern kann. Hierbei wirkt sich auf das menschliche Immunsystem. Wenn eine Person ein starkes Immunsystem, das Virus nicht selbst für eine recht lange Zeit zu zeigen.

Aber sobald das Immunsystem etwas lose, beginnt das Virus für den Fortschritt.

Aus diesem Grund, Dermatologen warnen den Patienten, die nicht der Untreue seines Partners vorgeworfen werden kann. Es ist wahrscheinlich, dass er oder Sie haben mit dem Virus vor ein paar Jahren infiziert. Da die Krankheit asymptomatisch, die Person kann nicht einmal bewusst seine Anwesenheit, bis nach der geplanten Scan.

Es war während der Studie etwa 65% der Menschen wissen, dass sie infiziert sind. Mit anderen Worten, ein großer Teil der Bevölkerung unseres Planeten haben in Ihrem Körper Papillomavirus.

Komplikationen der Krankheit

Auf den ersten Blick mag es scheinen, dass diese Krankheit keine Gefahr darstellen. Aber die Realität ist nicht ganz so.

So kann eine recht lange Zeit papillomavirus absolut nicht gezeigt werden. Zu diesem Zeitpunkt hat die Krankheit nicht wirklich gefährlich, denn in keiner Weise berührt den Körper. Aber früher oder später, beginnt es immer noch, sich zu manifestieren bilden Papillome. Wenn die Person, zu der Zeit, einen Arzt zu sehen und zu beginnen Behandlung, dann loszuwerden des Virus, er ziemlich schnell.

Aber wenn der Patient keine Hilfe von einem Arzt gebeten, gibt es zwei Versionen von Ereignissen.

Wenn eine Person hat ein sehr starkes Immunsystem, ist es um die Selbstmedikation möglich. Aber dieses Phänomen sehr selten zu finden. In den meisten Fällen entwickelt sich die Krankheit in eine chronische Form mit regelmäßigen Rückfälle. Solange man nicht die richtige Behandlung zu erhalten, wird der Virus weiterhin wiederkehren.

Aber das ist nicht das Schlimmste.

Humanen Papillomavirus. das ist in den Körper, kann die Entwicklung von verschiedenen Tumoren, sowohl gutartige und bösartige (Krebs) verursachen. Malignen Erkrankungen durch das Virus bei Frauen mit Gebärmutterhalskrebs, Scheidenkrebs, Gebärmutterkrebs, unter den Menschen verursacht — ein Krebs des Penis.

Ein wenig mehr über die Funktionen der Krankheit

Wie bereits erwähnt, kann das Papillomavirus in verschiedenen Bereichen der Haut auftreten. Die wichtigsten Orte der Lokalisierung sind:

  • Achseln;
  • Die Schleimhäute von Mund, Nase und Rachen;
  • Hals;
  • Land für Brustkrebs bei Frauen;
  • Der Hohlraum des Magens;
  • Genitalien.

Es wird angenommen, dass die meisten der Virus wurde bei Frauen gefunden. Aber die Ärzte leugnen, sagen, dass Männer und Frauen gleich häufig sind mit dem Virus infiziert. Der einzige Faktor, der das Risiko, sich das Virus in den Körper beeinflussen kann, ist das Immunsystem, aber nicht Geschlecht.

Verfahren zur Diagnose und Behandlung von Krankheiten

Kürzlich Diagnose des Virus, und noch mehr zu härten, es war sehr schwierig. Aber dank einem Durchbruch in der modernen Virologie, sind Ärzte nun leicht in der Lage, die Krankheit zu erkennen und die Behandlung beginnen. Zusätzlich speziell entwickelten Impfstoff, der an der Entwicklung einer humanen Papillomavirus im Körper hilft. Sein Name Gardasil.

Die Tatsache, dass die Krankheit erscheint häufig zufällig während der Untersuchung haben wir bereits gesprochen. Aber leider nicht alle Menschen gehen durch diese Umfrage. Derzeit sollten obligatorische Tests für das Virus Menschen erhalten:

In einigen Nackt sexuell übertragbare Infektionen — HIV, Syphilis, Chlamydien, usw.

In denen es eine krankhafte Veränderung in der Haut. In allen Tumoren auf der Haut, muss die Person die entsprechende Prüfung zu bestehen.

Die Pathologie des Uterus zu finden sind. Sehr oft Papillomavirus Ursachen von Krankheiten des Fortpflanzungssystems.

Derzeit Diagnose der Anwesenheit des Virus in den Körper richtig zu fast 100%. Aber es wird in mehreren Stufen durchgeführt wird, identifiziert als papillomavirus härter als Anämie Analyse von Blut. Heute, mit mehreren Arten von Diagnostika. Sie sind:

  • Zytologie;
  • Kolposkopie Studie;
  • Die histologische Untersuchung.

Darüber hinaus nimmt der Arzt Tupfer aus der Scheide, Gebärmutterhals und der Harnröhre für Kultur und mikroskopische Untersuchung. Auch die hohe Effizienz dieses Verfahrens und zeigt die Diagnose, wie PCR.

Nachdem der Arzt, das Vorhandensein des Virus in den Körper zu überprüfen, wird der Patient eine geeignete Behandlung verschrieben werden. Dieses Virus ist eine umfassende Behandlung. Aus Hautpapillom des Patienten entfernt sich selbst, und in den Zellen der parasitären Virus zerstört wird.

Schritt Eins. Papillomen-:

Zur Entfernung von Hautpapillome mit Ärzte verwenden verschiedene Methoden: Laser-Entfernung, flüssiger Stickstoff, chemische Entfernung mittels spezieller Arzneimittel und chirurgische Entfernung. Der Arzt in jedem Einzelfall zu entscheiden, welche dieser Methoden besonders wirksam für den Patienten wird.

Zerstörung des Virus bei Menschen:

Zu diesem Zweck Medikamente Arzneimittel zu erreichen. Der verschreibende Arzt sollte nur ein Arzt sein!

Wenn der Patient hat, um alle Termine des Arztes eingehalten, so wird nach dem Ende der Behandlung kommt eine vollständige Genesung.

Aber vergessen Sie nicht, dass das menschliche Papillomavirus, ist kein gewöhnlicher Windpocken, und der Körper keine Immunität zu erzeugen, um es, so sollten Sie immer daran denken, die Vorsichtsmaßnahmen.

Stunden von Ärzten — 10,00 bis 15,00.

Samstag — 10,00-13,00

ICQ 273 877

Division Promotion: Skype (valentin200440)

Share →