Ihr Beitrag zum Alpenveilchen

Zyklamen — blühende Pflanze mit «Myrsinaceae.» Heimat der Pflanze — das Mittelmeer und Nordostafrika.

Ein attraktives Merkmal von Alpenveilchen für die Erzeuger ist die Blüte im Winter. Der Ruhezeit und die Zeit der aktiven Wachstum und Blüte: Der Lebenszyklus dieser Blume ist in zwei Abschnitte unterteilt. Um in einem schlafenden Alpenveilchen gespeicherten Nährstoffe, die in den Knollen von Pflanzen akkumulieren überleben.

Wie für Alpenveilchen im Hause kümmern?

Diese Blume wird am besten an den Fenstern der Ostseite des Raumes platziert. Die Beleuchtung sollte hell genug, aber verstreut werden. Direkte Sonneneinstrahlung auf das Alpenveilchen ist nicht akzeptabel, im Sommer wird es schnell zur Blätter verbrennen.

Cyclamen absolut nicht ausstehen kann Zigarettenrauch. Die Luft im Raum benötigt sauber. Wir können uns nicht erlauben, Entwürfe und legte eine Blume in der Nähe der Heizkörper.

Optimale Luftfeuchtigkeit von ca. 50%. Im Winter steigen Luftfeuchtigkeit empfiehlt neben dem Blumenschale mit Wasser zu Ort.

Bewässerung Cyclamen

Bewässerung Cyclamen müssen mäßig und regelmäßig. Bei der Bewässerung zu vermeiden, dass Wasser auf den Blättern und Blumen Knollen. Die oberste Schicht der Erde im Topf sollte während der Zeit zwischen den Wassergaben austrocknen. Cyclamen mag reichlich gießen nach dem Trocknen des Bodens, lässt aber zu welken bringen das unmöglich.

Constant übermäßige Bodenfeuchte ist auch nicht erlaubt. Es kann dazu führen Fäulnis der Wurzeln oder Knollen der Alpenveilchen.

Drains Alpenveilchen

Ihr Beitrag zum Alpenveilchen nach der Blüte

Cyclamen blühen für 3-4 Monate, dann in günstigen Bedingungen zu Hause, eine Zeit der Ruhe. Zu diesem Zeitpunkt werden die Blätter beginnen zu vergilben und die neuen Blumen werden nicht mehr produziert. Nach einer Weile werden die Blätter beginnen zu sterben.

An diesem Punkt schrittweise zu reduzieren Bewässerung Alpenveilchen, Cyclamen und einmal, um die Blätter zu befreien fast vollständig zu stoppen Bewässerung zu bekommen.

Sehr selten und in kleinen Dosen bewässert, sanft Unterstützung von kleinen Bodenfeuchte. Ein Topf mit einer Blume, ist es wünschenswert, im Schatten, kühlen Ort neu zu ordnen. In dieser Zeit des Lebens in der Anlage wird von Alpenveilchen Knollen beibehalten.

Transplant Alpenveilchen

Im Sommer Ruhezeit Alpenveilchen in einen Topf Weise der Handhabung etwas größer (2-2,5 cm) transplantiert werden. Cyclamen sind in der Regel transplantiert 1 Mal in 2 Jahren. Wenn die Transplantation das obere Drittel der Knolle sollten sicher sein, über der Erde im Topf zu bleiben.

Nach der Transplantation, müssen Sie vollständig aufzugeben die Bewässerung von 10-12 Tagen, für eine bessere Konservierung der Knollen. Anfang September werden die jungen Blätter gebildet. Die Blüte sollten in einen hellen, aber kühlen Ort neu angeordnet werden.

Bewässerung von Pflanzen allmählich verringert.

Reproduktion Alpenveilchen

Cyclamen indem man die Knollen oder Samen vermehrt werden. Die Verteilung der Knollen — es ist ziemlich traumatischen Weg für die häusliche Umgebung und deshalb nur selten verwendet. Um eine gute Qualität Samen zu erhalten, ist es wünschenswert, 3-4 Kopien Alpenveilchen haben.

Während der Blüte einer weichen Bürste, um Pollen von einer Blüte von Hand durchführen, um die Narbe einer anderen Blüte Instanz.

Samen reifen für mehrere Monate. Saat ist am besten sofort nach dem Öffnen der Baumwollkapsel getan. Vor der Saat, tränken in einer Lösung des Arzneimittels «Appin».

Um das Risiko einer Infektion für den Pflanzen Verwendung sterilisierter Erde, bestehend aus einer Mischung aus Sand und Torf reduzieren. Samen werden bis zu einer Tiefe von 1 cm und mit einem Abstand von 2,5 cm, mit Wasser Nuten vorbefeuchteten begraben.

Nach der Aussaat der Spritzpistole den Boden zu sprühen und mit einem dunklen Film, wobei ein Spalt für den Luftzugang. Die ganze Zeit ein Auge auf die Bodenfeuchte und Temperatur (18-20 Grad). Sprossen werden in etwa einem Monat.

Danach müssen Sie die dunkle Folie entfernen und neu anordnen, die Box mit Jungpflanzen in einem gut beleuchteten Platz mit der gleichen Temperatur (18-20).

Sobald die Pflanzen erscheinen 2-3 echte Blätter, müssen sie in einzelne Tassen tauchen. Nach 6 Monaten werden die Pflanzen in kleinen Töpfen transplantiert gewachsen. Bei guter Pflege zu Hause kann Alpenveilchen blühen nach 15-18 Monaten nach der Aussaat.

Krankheiten Alpenveilchen

Gelbe Blätter von Alpenveilchen. Dies kann aufgrund der schlechten Beleuchtung, Gas Kontamination der Luft, Zerstörung von Alpenveilchen Milbe sein. Bieten Belüftung im Raum, aber keine Zugluft.

Gehen Sie näher an das Licht. Blumen Bearbeiten Medikament gegen Zecken.

Verbrennungen auf den Blättern von Cyclamen. Blume unter dem Einfluss von Sonnenlicht oder in den Prozess der Bewässerung der Blätter von Pflanzen mit Wasser in Berührung.

Klebrigen Blättern Cyclamen. Wahrscheinlich aus infizierten Pflanzen von Blattläusen. Führen Verarbeitungsanlage Insektizid.

Share →