Kürbissaft

Kürbissaft ist ein Flüssig gelb-orange in der Farbe, hat ein sehr angenehmes Aroma und einen einzigartigen Geschmack Gemüse. Holen Sie sich den Saft durch Zerkleinern und dann drückte das Fruchtfleisch der reifen Kürbisse.

Kürbissaft ist oft in der Heimat, die fein reiben Kürbisfruchtfleisch und drücken Sie ihn durch Gaze hergestellt. Zur Verbesserung der Geschmack des Saftes, können Sie den geriebenen Kürbisfleisch in das kochende Zuckersirup setzen. Jedoch kann dieses Verfahren reduziert deutlich die nützlichen Eigenschaften des Produkts.

Kürbis-Familie hat über hundert Arten von Kürbissen. Die häufigste Ansicht in Russland gilt als «Cucurbita pepo» darüber und diskutiert.

Pumpkin — eine einjährige Pflanze in Form von schleich entlang der Oberfläche der Erde mit Gras Ranken um den vertikalen stehenden Objekte klammern und flechten sie. Kürbis Blüten sind weiß oder gelb und direkt an der Basis der Blätter entfernt. Von den Blumen gebildet Früchte reifen im Herbst. Kürbis ist eine Frucht, abgerundet zuckerhaltige blass orange Fruchtfleisch, sicher genug feste äußere Schicht.

Das Fruchtfleisch enthält eine große Anzahl von flachen ovalen Samen.

Seit über hundert Jahren der Kürbissaft wird in der Medizin und Kosmetik verwendet. Er ist ein großer Droge und vitaminizing Mittel. Kürbissaft wird empfohlen, auf nüchternen Magen trinken. Trinken Sie es langsam, in kleinen Schlucken.

Auf Antrag der Saft kann ein wenig Zucker oder Gewürze hinzufügen.

Die Zusammensetzung und die Eigenschaften nützlich

Kürbissaft enthält viele wichtige Nährstoffe unserem Körper. Unter diesen Vitaminen, Vitamin A, K und PP, organische Säuren, Pektine, anorganische Salze, harzige Substanzen Glyceride, Ölsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure und Linolsäure, Phytosterole kukurbitol, Carotinoide und Flavonoide glyukoramnozit und Isorhamnetin.

Kürbissaft ist nicht für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosklerose empfohlen. Darüber hinaus ist es für seine antioxidativen Eigenschaften.

Pektin Verbindungen, aus denen der Saft, fördern die Ausscheidung von Toxinen und anderen Ballaststoffen. Sie haben auch die überschüssige Flüssigkeit zu beseitigen, verringern Ödeme an Nierenversagen und Herzerkrankungen resultieren.

Kürbissaft hat die Fähigkeit, die Menge an Zucker im Blut zu senken, so dass die Notwendigkeit für Patienten mit Diabetes, Übergewicht und Stoffwechselstörungen.

Durch Vitamin C Kürbissaft stärkt die Blutgefäße und erhöht die körpereigene Immunabwehr.

In dem Saft von Vitamin A enthalten ist unerlässlich für die Erhaltung der Sehschärfe. Ein Vitamin K ist für die Blutgerinnung verantwortlich.

Wir wissen auch, dass die Kürbissaft ist ein Diuretikum, daher ist es für die Verletzung der Harnwege, einschließlich Zystitis, Pyelonephritis, Nierenbeckenentzündung und Glomerulonephritis empfohlen.

Es ist nützlich, Saft aus dem Fruchtfleisch des Kürbis im Winter und Frühjahr. Durch die Versorgung Ihres Körpers mit einer Vielzahl an Vitaminen und Spurenelementen, hat der Saft ein wunderbares Tonikum und immunopovyshayuschee Aktion.

Kürbissaft ist ein notwendiger Bestandteil der Ernährung der Kinder, schwangere Frauen und ältere Menschen.

Share →