Leberzirrhose: Behandlung und Prognose

Leberzirrhose: allgemeine Informationen über die Krankheit, ihre Ursachen

Die Diagnose von Leberzirrhose in dem Fall von chronischen Krankheiten etabliert, begleitet durch Substitution der gesunden Zellen des Bindegewebes. Pathologie kann durch die Übertragung der verschiedenen Formen der Hepatitis, autoimmune Lebererkrankungen, angeborene Stoffwechselstörungen und anderen Erkrankungen auftreten.

Während Zirrhose kann zunächst asymptomatisch, und erst mit der Zeit der Patient beginnt, solche Probleme mit der Gesundheit, beispielsweise feststellen:

— Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust;

— Benommenheit, Schwäche, Müdigkeit;

— Quetschungen auf dem Körper;

— juckende Haut, besonders ärgerlich, in der Nacht;

— Rötung der Handflächen zu verbessern den Blutfluss zu ihm;

— Gelbfärbung des Körpers, die Schleimhäute von Mund und Augen. Alkoholische Leberzirrhose Art — das Ergebnis der Trunkenheit, vor dem Hintergrund der bereits entwickelten progressive alkoholische Hepatitis. Nach der Absage der Konsum von Alkohol für die Krankheit bei diesen Patienten verbessert.

Aber das Hauptmerkmal der Krankheit wird aufgrund des erhöhten Drucks in der Pfortader um ein Syndrom, portale Hypertension, die entwickelt werden. Wiederum das Vorhandensein dieses Syndrom, das durch die folgenden Merkmale:

— Hämorrhoiden;

— Schwellungen und Krampfadern;

— erhöhen im Abdomen aufgrund der Ansammlung von Flüssigkeit in der Bauchhöhle;

— vergrößerte Milz, die Beschwerden in der linken oberen Quadranten verursacht.

Verfahren für die Behandlung der Leberzirrhose

Zur weiteren Entwicklung der Krankheit zu verhindern und die Wiederherstellung beschädigter Leberzellen des Patienten zu ernennen besonderen Vorbereitungen — kuprenil, Kars, Sibektan ua die Operation Rückgriff im Falle einer Öffnung des inneren Blutungen und Verstopfung der Gallenwege..

Selbst wenn die positive Dynamik bei der Behandlung von Leberzirrhose können beschädigt Gefahr der Entartung von Zellen in einem bösartigen Tumor werden. Daher Krebsprävention für Patientenbehandlungen sind Ultraschall und Röntgen die Leber, 2 Mal pro Jahr.

Nach der Behandlung sollte der Patient für konstante Aufsicht eines Spezialisten registriert werden. Es wird nützlich für die vorbeugende Kurse der Therapie und Wellness-Behandlung.

Chirurgische Behandlung von Leberzirrhose in Gegenwart von Begleiterkrankungen wie Hypertonie Portal nur in Abwesenheit von Kontraindikationen, um seine Leistung durchgeführt, aber.

Was die Prognose ist günstig Behandlung von Leberzirrhose?

«Wie viel habe ich zu leben?» — Fragt den Patienten, die diese enttäuschenden Diagnose gestellt wurde. Bei Leberzirrhose sollten Patienten häufig, aber in kleinen Portionen zu essen. Ausnahmen von der Diät zu sein, alle scharf, salzig, geräuchert, Fettgerichte, Marinaden und Lebensmittel Erhaltung.

Wenn der Grad der Leberschädigung war minor, und die Behandlung wurde in einem frühen Stadium der Erkrankung begonnen wird der Arzt in der Lage, die Aufrechterhaltung der normalen Funktion der Leber zu erzielen.

Eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Spiel Lebensstil und Alter des Patienten. Obwohl das zweite Stadium der Erkrankung leicht verringert die Überlebensrate, wenn Möglichkeiten zu tun, eine Lebertransplantation Chancen eines langen Lebens sind deutlich gestiegen.

Wenn die Leber war völlig schockiert, oder sie am meisten, die Prognose enttäuschend Behandlung verletzt. Typischerweise fortgeschrittene Formen der Krankheit tödlich.

Share →