Lesen Sie, wie um den Prozess schnell und schmerzlos Entzug machen

Lesen Sie, wie um den Prozess schnell und schmerzlos Entzug machen

Das Kind hört auf zu weinen, sobald er auf seine Hände — eine vertraute Situation? Wahrscheinlich kennen Sie alle (oder fast alle) Eltern, ohne Ausnahme. Also heute werden wir Ihnen zeigen, wie Psychologen raten, das Kind aus den Händen zu entwöhnen, um ihn von der Versuchung zu entziehen, um Sie zu manipulieren, wenn er älter als 6 Monate sein (und solche Manipulationen häufig auftreten!).

Kinderärzte und Kinderpsychologen wird empfohlen, eine Periode durchzuhalten, bis das Kind bittet um die Hand, nur weil er ständig zu riechen die Mutter will. Die ersten sechs Monate — eine Anpassung des Kindes auf die Welt, seine Sucht, zu entwöhnen das Kind aus den Händen von diesem Alter ist nutzlos. Die Tatsache, dass das Kind 3-4 Monate weint, sobald er im Bett, normal zu legen.

In der Zukunft versuchen, das Baby ohne ihn zu trösten: rocken den Wagen, drehen Sie die Babys in den Bauch / Rücken / Barrel, bewegen Sie das Bett in einem beleuchteten Ort, versuchen Sie ihn kurz einen Schnuller zu geben.

Wenn Sie festgestellt, dass Baby jetzt ist launisch, weil er will, dass du mit ihm pobyli, versuchen Sie, mit ihm, ohne die Hände zu spielen. Es ist besser, in der Nähe des Kindes Krippe bleiben oder bewegen Sie den Teppich. Bieten Sie ihm ein paar Unterhaltungsmöglichkeiten, die dem Alter, berühren, streicheln auf dem Kopf und wieder in das Spiel, Kommentar über alles, was geschieht, ruhige und freundliche Stimme und summte ein Liedchen.

Die Dauer eines solchen Spiels kann von 20 Minuten bis zu einer Stunde liegen.

Danach lassen Sie das Kind allein, sanft erzählt ihm, dass jetzt wird er sich zu spielen, und du wirst der nächste sein. Lehre ihn, sich auf ihre eigenen zu spielen, die schrittweise Erhöhung der Zeit. Das Kind muss wissen, dass Sie da sind und Sie zu ihm zu kommen, da er Sie anruft.

Es ist ein weiterer wichtiger Punkt: Die ausgeglichenere Mutter mehr, als sie in ihren Fähigkeiten überzeugt ist, es ist die ruhigere das Kind die weniger anfällig für kapriziöse Gewohnheit immer zur Hand sein. Deshalb, vor allem, sich selbst vertrauen, Herz Ihrer Mutter — es ist sicher, Ihnen zu sagen, wie man in einer bestimmten Situation verhalten. Lassen Sie sich von ganzem Herzen, ein Kind zu lieben, fühlen sich die Freude an der Kommunikation mit ihm, aber auf jeden Fall nicht ein Sklave zu werden — es wird ihm einen Bärendienst zu dienen.

Müde, erschöpft Mutter hält ein Kind aus den Händen, reizbar, und es kann keine Auswirkungen auf Ihre Beziehung zu Ihrem Baby. Auf der anderen Seite — ein Kind, das nicht weiß, wie sich auf ihre eigenen zu spielen, wachsen zu abhängig von ihren Eltern, die auch nicht der beste Weg, wirkt seine Entwicklung.

So muss das Kind in seine Arme genommen werden. Immer. In den Fällen, wo es nicht ohne dich tun, wenn er schlecht ist, er ist sehr aufgeregt und muss, um zu sprechen. In anderen — getroffen werden können, aber Sie können ihn einladen, um allein zu sein.

Es ist wichtig, nicht zu viel zu kümmern, vertrauen sich und Ihr Baby.

Share →