Lungenödem

Lungenödem ist eine der schrecklichsten menschlichen Bedingungen, akute Attacken, die manchmal durch das Leben «eingeschaltet» sind nicht auf die Uhr, aber in einer Minute

Lungenödem tritt plötzlich rief ein pathologischer Zustand, in dem der flüssige Inhalt propotevanie (Transsudat) von Blutkapillaren in das Lungengewebe und nach — in den Alveolen. Out Gefäßbett verursachten den flüssigen Teil des Bluts, in der Regel Blutdruck in den Kapillaren und Venen der Lunge verstärkt oder erhöhte Durchlässigkeit des Kiefer-Kapillarwand. Für diesen Zustand ist gekennzeichnet durch schwere Störung der Gasaustausch in der Lunge gekennzeichnet manifestiert schwere Anfälle von Atemnot und Haut wurde blau.

In den meisten Fällen entwickelt sich Lungenödeme als Komplikation einer linksventrikulären Herzversagen. Er hat auch in Myokardinfarkt, Mitralstenose, atherosklerotische Herzsklerose, Bluthochdruck beobachtet. Darüber hinaus kann Lungenödem mit Thrombosen und Embolien, Lungengefäße, anaphylaktischer Schock, Rausch, Urämie stören.

Diese Krankheit entwickelt sich in drei Hauptmechanismen:

— Erhöhte Blutvolumens (erhöhtem hydrostatischen Druck). Infolge eines scharfen Druckanstieg in den Kapillaren, die bei der Bildung des Lungenkreislaufs beteiligt sind, ist es eine Verletzung der Permeabilität der Kapillarwände mit der anschließenden Freisetzung von Transsudat im Lungengewebe des lymphatischen Systems, die nicht unter die Kraft bewältigen kann. Als Ergebnis dringt das Fluid Alveolen, und sie in einem solchen Zustand sind, ist nicht mehr in der Lage, weiter in den Gasaustausch teilnehmen.

All dieser pathologischen Prozess endet Hypoxie (akuter Mangel an Sauerstoff im Blut), gefolgt von schweren Würgen und Drehen blauen Stoffen.

— Verringert onkotischen Blut (low-Protein). Es besteht ein Unterschied zwischen den beiden onkotischen — Blut und interstitielle Flüssigkeit, und die Differenz der Flüssigkeit aus dem Behälter in den extrazellulären Raum zu vergleichen. Da Lungenödem mit all ihren Symptomen.

— Direkte Schäden alveolokapillyarnuyu Membran. Aus verschiedenen Gründen wird alveolokapillyarnuyu Membranproteinstruktur beschädigt werden, durch die die Flüssigkeit austritt in das Lungengewebe.

Durch die Entwicklung dieser lebensbedrohlichen Zustand kann eine Reihe von Faktoren verursacht. Diese dekompensierten Herzerkrankungen, die von Stagnation in den Lungenkreislauf gekennzeichnet sind und Linksherzinsuffizienz; und das Vorhandensein von Toxinen in den Körper, die die Integrität der Membran alveolokapillyarnuyu beeinflussen können; und Erkrankungen mit reduzierten Mengen an Protein (Probleme mit der Leber und Niere) zugeordnet ist. Darüber hinaus kann Lungenödem aufgrund einer Verletzung in der Brust, Brustfellentzündung, Crush-Syndrom, Pneumothorax auftreten, und als Folge der unkontrollierten Infusionslösungen.

Das klinische Bild

Manchmal für die Entwicklung dieser Krankheit reicht nur 2-4 Stunden (dies ist eine akute Form von Lungenödemen), und in einigen Fällen erstreckte für einen Tag oder mehr (verlängerte Form) der Prozess. Aber im schlimmsten Fall wird als Blitz Lungenödem, wobei der Tod innerhalb von wenigen Minuten nach dem Angriff (beispielsweise akutem Myokardinfarkt) auftritt.

Die Symptome einer längeren Lungenödem

Langsam die Entwicklung der Krankheit schleicht der häufigen Auftreten von Atemnot Mann: zuerst wird es während des Trainings nur stören, sondern im Laufe der Zeit das Niveau der körperlichen Regime zu provozieren Keuchen zurückgehen wird, und bis diese beginnt zu Atemnot in einem Zustand der absoluten Ruhe zu stören.

Bei den meisten Patienten mit dieser Diagnose markiert Tachypnoe, das heißt, schnelle Atmung, die ohne triftigen Grund auf. Es scheint, synchron mit Atemnot: Zuerst nur mit der körperlichen Anstrengung, und später — und in Ruhe. Oft Patienten leiden an Schwächeanfällen, dessen Frequenz erhöht sich mit dem Fortschreiten der Ödeme.

Das Gesamtbild der Krankheit wird von Schläfrigkeit, Müdigkeit und Beeinträchtigung des Allgemeinzustands ergänzt.

Beim Abhören der Lunge der Patienten Stethoskop oft hören seltsame Geräusche wie Gurgeln und Keuchen, die aufgrund der Ansammlung in den Alveolen großer Mengen von Flüssigkeit auftreten.

Symptome der akuten Form der Krankheit

Mit der schnellen Entwicklung von Lungenödemen erscheint etwas anders. Der Angriff der Krankheit entwickelt sich meist in der Nacht, wenn eine Person schläft. Plötzlich erwacht, fühlt er eine starke Erstickungsgefahr. Ein solcher Patient ist sehr aufgeregt, es ist schwer zu atmen, jedes Mal, wenn Sie versuchen, machen es einen Atemzug nehmen schnaufend. Nach ein paar Minuten, erscheint in der Regel ruckelt Keuchhusten, in denen der Patient hustet Sputum ersten normaler Konsistenz, und dann die Flüssigkeit (fast wie Wasser). Patientenatem wird schwieriger, wenn zu diesem Zeitpunkt gegen die Brust von dort zu lehnen, dann können Sie die gurgelnden und Pfeifgeräusche, sowie starke Keuchen zu hören.

Das Gesicht des Mannes verblasst, es als eine ausgeprägte Zyanose (Blaustich) wirkt. Oft gibt es eine kalte feuchte Schweiß. Spürbaren Veränderungen und emotionalen Zustand des Patienten: es ist nicht nur besorgt und Panik beginnt, mit der Angst vor möglichen Tod zu schütteln.

Es ist in diesem Moment, um die Person zu beruhigen und inspirieren ihn das Vertrauen in einen erfolgreichen Abschluss als unkontrollierbare Angst nur die Schwere des Angriffs, die, nebenbei bemerkt, kann über eine Stunde dauern erhöht sehr wichtig.

Lungenödem ist eine gewaltige und dringende Voraussetzung. Bei der ersten von seinen Erscheinungsformen ist notwendig, um einen Krankenwagen, die den Patienten auf die Intensivstation, wo er unter ständiger ärztlicher Aufsicht stattfinden wird anrufen.

Da der Zustand des Patienten ist sehr kritisch, dringende medizinische Interventionen zur Verfügung, um ihn noch im Krankenwagen auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Ärzte setzen den Patienten in einer halbsitzenden Position und machen ihn zu Sauerstoff-Therapie, das heißt, die Maske mit Sauerstoff, und in schwereren Fällen ist der Verlauf Belüftung. An den Oberschenkeln angewendet Patienten venöse Drehkreuze spätestens 20 Minuten von der allmählichen Erholung entfernt.

Diese Genauigkeit ist notwendig, um den Zufluss zu dem rechten Herzen verringern und weitere Freisetzung von Druck in den Lungenkreislauf zu verhindern. Weiterhin wird der Patient unter der Zunge Glycerin Tablette platziert und um Schmerzen intravenöse narkotische Analgetika entlasten. Allerdings sind diese Maßnahmen allein nicht helfen zu beseitigen entstandene Pathologie, aber sie geben Ärzten und Patienten wertvolle Zeit, um die Ursache festzustellen, Lungenödem und Bestimmung der richtigen Behandlungsschema.

By the way, ist Erste-Hilfe-Person mit dieser Diagnose schon vor der Ankunft des Äskulap möglich und notwendig. Es ist notwendig, den Zugang der Patienten an die frische Luft sorgen: es braucht, um die Kragen auf sie rückgängig zu machen, um sie aus dem Strumpfband und Kleidung in den Raum freizugeben und die Fenster öffnen. Dies ist die einzige Maßnahme, die selbst in einem ähnlichen Fall getan werden kann.

In der Abteilung der dringenden Pflege Behandlung mit konstanten und eine sorgfältige Überwachung von Atemwegen und hämodynamischer (Blutdruck und Puls) durchgeführt. Das Behandlungsschema wird auf einer Vielzahl von Faktoren abgestimmt: es ist der Schwere eines pulmonalen Ödems und die Gründe dafür, und die Anwesenheit von Begleiterkrankungen. Zum Beispiel, wenn das kardiogene Lungenödem hat eine Art, dass der Patient für die Eliminierung von Herzinsuffizienz verschriebenen Medikamente.

So führte sie einen vollen Kurs der Behandlung von Herzproblemen. Wenn die Schwellung weiter voran, wird der Patient auch Diuretika (Diuretika) vorgeschrieben.

Wo Lungenödem provoziert einige ernsthafte Infektion, kann nicht ohne die aktive antibakterielle oder antivirale Therapie zu tun. Wenn das Problem liegt in der Nierenerkrankung, sollten alle Maßnahmen zur Überwindung von Nierenversagen gerichtet werden.

Share →