Magenspülung in der Heimat: Technik

Magenspülung — eine sehr unangenehme Prozedur zu Hause oder im Krankenhaus mit einem speziellen Gerät durchgeführt — ein Trichter und Schlauch. Die Gründe für das Waschverfahren können viele:

  • Vergiftung;
  • Reichlich Schleim in Gastritis;
  • Diagnostic Spülung, gefolgt von Spülen Wasserforschung;
  • Verengung der Speiseröhre, Perforation der Speiseröhre Wand;
  • Reinigung des Körpers von Giftstoffen, der Wunsch, Gewicht zu verlieren.

Magenspülung ist für Menschen mit der Diagnose einer preinfarction Angina pectoris, Schlaganfall kontraindiziert. Epilepsie. Verfahren Lavage Erkrankungen basiert auf dem Prinzip der Siphon durchgeführt: durch die Verbindung der beiden Schiffe (in diesem Fall den Trichter und den Magen des Patienten) Rohr Flüssigkeit bewegt sich von höheren zu Schiffen befindet sich weniger hoch platziert. Der Patient wird dann in der Sitzposition.

Zwischen seinen Füßen in dem Becken, um Wasser daraus durch Waschen mit Mageninhalt zu entfernen. Wenn die Ursache der Vergiftung ist die Spülung Gift vor ihrer Aufnahme des Patienten wird empfohlen, 50 ml von jedem Pflanzenöl zu nehmen. Magenspülung — ein ziemlich einfaches Verfahren, müssen Sie in der Lage, jeden Arzt vor Ort durchzuführen.

Manchmal ist es notwendig, unverzüglich durchführen Magenspülung vor der Ankunft der «Erste Hilfe». Zum Beispiel im Falle der Vergiftung. Nicht jeder hat zu Hause eine spezielle Sonde und einen Trichter für diese Veranstaltung.

Daher tritt eine Magenspülung Hause etwas anders.

Toxischen Substanzen oder Bakterien im Magen mit Nahrung eingeschlossen sehr schnell in das Blut absorbiert, die einzige Möglichkeit, sie zu neutralisieren, ist deren Auslaugung aus der Verdauungsorgane. Wenn Sie brauchen, um das Verfahren infolge einer Vergiftung führen, und auf Hilfe warten Ärzte keine Zeit haben, sollten Sie das Opfer eines gewaltsamen Angriff Erbrechen nennen. Um dies zu tun, ist es empfehlenswert, mindestens 5-6 Gläser warmes abgekochtes Wasser (mit dem Zusatz von einem Löffel Backpulver) zu trinken.

Stärkung der Würgereflex Reizung der Zunge trägt. Zu diesem Zweck können Sie einen Löffel oder mit der Hand gewaschen zu verwenden. Erbrechen sollte auch weiterhin so lange, wie das Opfer des Magens kommt aus fast reinem Wasser.

Kontraindikation für die Selbstvergiftung ist eine Magenspülung mit Kerosin verbrannt Gifte, der Suche nach dem Opfer bewusstlos.

Im Fall von Lebensmittelvergiftung ist am effektivsten Magenspülung mit Wasser mit Sorbentien — Substanzen, die die rasche Entfernung von Toxinen aus dem menschlichen Körper und Gifte beitragen. Die wichtigste Gruppe von Drogen Sorptionsmittel ist in jedem Haus Aktivkohle zur Verfügung. Zugabe einer Menge von Aktivkohle in Spülflüssigkeit wird aus dem Körpergewicht des Patienten berechnet: 1 Tablette pro 10 kg. Vor der Verwendung von Kohle Tablette sollte fein gemahlen und in Wasser gegeben werden. Anstelle von Aktivkohle kann eingesetzt werden polisorb oder Enterosgel. Wenn Vergiftung Säure in Wasser ist es empfehlenswert, eine Lösung von Natron im alkalischen Vergiftung hinzuzufügen — eine kleine Menge von Zitronensäure.

Das Waschwasser sollte nicht kalt sein (das geschah Unterkühlung des Patienten) oder heiß (um die Verbrennung der Speiseröhre und Magen-Schleimhaut zu vermeiden). Die optimale Wassertemperatur beträgt 37 Grad.

Oft für Magenspülung Lösung von Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) verwendet. Sie sollten wissen, dass, bevor Sie es muss richtig, indem mehrmals durch Gaze gefiltert werden. Penetration von Kristallen von Kaliumpermanganat in die Speiseröhre kann ihn verursachen schwere Verätzungen.

Wenn Vergiftung von Kindern wird empfohlen, eine Magenspülung Kochsalzlösung (2 Esslöffel pro 5 Gallonen Wasser), weil sie das Eindringen der Giftstoffe im Darm verhindert.

Mögliche Komplikationen von Magenspülung ist das Auftreten von Blut im Erbrochenen. Oft gibt es aufgrund des Auftretens von Mikrorissen in der Schleimhaut des Magens (genannt Mallory-Weiss Syndrom). Typischerweise sind diese einfach die Blutung zu stoppen, können sie nicht mit großem Blutverlust verbunden sind, und ist keine Kontraindikation, um das Verfahren zu fördern.

Narkotische Vergiftung betrifft eine Magenspülung jedes 6.00, als die Wahrscheinlichkeit des Eindringens von Giften aus dem Magen in den Darm. Vergiftungen durch Arzneimittel oder Überdosierung Krankenhausaufenthalt notwendig und zwingend ärztlicher Aufsicht.

Manchmal wurde das Verfahren von Magenspülung Rückgriff im Fall der sogenannten Schlacke Organismus. Reinigung des Magen unnötiger stagnierenden Nahrung hilft reinigen den Körper und Gewicht zu verlieren. Viele moderne Frauen Zuflucht zu einem solchen Verfahren wird angenommen, dass loszuwerden von Toxinen hilft, feine Linien und Falten zu glätten, verbessern das Aussehen und Gesundheit. Vor der «Reinigung des Körpers» mittels Magenspülung sollte mit einem Spezialisten zu konsultieren, da diese Methode Kontraindikationen.

Es wird nicht empfohlen, einen unabhängigen Magenspülung in Gegenwart von Gastritis eingreifen. Magengeschwür, Colitis, usw.

Magenspülung Verfahren wird am besten am Morgen des Tages auf nüchternen Magen erfolgen. Die Waschflüssigkeit sollte ein wenig Salz bei einer Rate von 1 Teelöffel pro Liter Wasser zugesetzt werden. Sie können auch in der Apotheke Meersalz die erworben. Wasser für Magenspülung sollten verpflichtet werden, bis 40 Grad prokipyachen, Ostuzhev werden.

Es versteht sich von Hand zu waschen ist eine steigende Anzahl der sich ergebenden Kochsalzlösung, gefolgt von Magenentleerung. Erbrechen herbeiführen sollte mehrmals sein, dass das Wasser kommt aus transluzenten zu werden. Diese Reinigung des Körpers wird für 5 aufeinanderfolgenden Tagen zweimal jährlich durchgeführt.

Nach dem Eingriff sollte frühstücken. Es ist besser, frisches Obst, Haferflocken und Natursaft zu nehmen. Diese Technik des selbstMagenSpülung.

Bei einer Verschlechterung des Gesundheitszustandes nach der Konferenz sollten aufhören zu üben Selbstreinigung.

Share →