Milchzähne bei Kindern und ihre Änderungen

Neu Eltern immer besondere Aufmerksamkeit, wenn ihre Milchzähne ausbrechen. Aber nach ein paar Jahren, Prioritäten zu ändern, und die Eltern regelmäßig die Zähne des Kindes in der Erwartung, dass die erste zu prüfen Kalbs Zähne ist etwa ein Herausfallen zu beginnen.

Ebenso wichtig Veränderungen im Leben eines Vorschulkind ist immer zu großem Interesse und viele Fragen. Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass eine Änderung der Milchzähne bei Kindern beginnt bei 6-7 Jahren. Es war zu dieser Zeit die ersten Milchzähne fallen aus, und beginnen zu wachsen permanent.

Merkmale der Veränderung der Milchzähne

Milchzähne beginnen, in das Kind zu bilden zu einer Zeit, wenn der Fötus entwickelt sich im Mutterleib. Und nachdem das Baby geboren ist, die Anfänge gründete er Zähne. Dieser Prozess ist sehr zeitaufwendig und hängt von der Entwicklung des einzelnen Kindes.

Insgesamt Erwachsenen gesunder Mensch hat 32 Zähne — 16 oben und unten. Die Milchzähne des Baby wächst jedoch weniger — nur 20 Milchzähne beginnen, bis zu dem Moment fallen, wenn die Milchzähne beginnen, ausbrechen permanent. Außerdem, wenn das Kind ein Milchzahn fiel aus, beginnen die Eltern sich Sorgen zu machen, dass das Baby fühlt sich Schmerzen während dieses Prozesses. Allerdings sind die Milchzähne bei Kindern Wechsel zu konstanten natürlich ohne Schmerzen.

Zu Beginn dieses Prozesses werden die Wurzeln der ersten Zähne verloren haben, absorbiert werden, und wenn die Zähne herausfallen, ist es sehr unangenehme Empfindungen beim Kind dort. In den meisten Fällen der erste des Babys fallen unteren Zähne. Aber welche Art von Zähnen zuerst fallen — vor allem Einzelfall.

Verlust der Milchzähne und bleibAusbruch in dem Kind tritt allmählich über 6-8 Jahre. Das ist etwa 14 Jahre alt zu der Teenager bereits vollständig abgeschlossen den Prozess. Aber es gibt auch Varianten, wie die Anzahl von Zähnen haben, über einen bestimmten Zeitraum verändert, abhängig von den genetischen Merkmalen, die tägliche Ernährung des Kindes, und die Qualität von Trinkwasser. Übrigens kann das Wasser, das Kinder auf einer täglichen Basis, und die Gesundheit der Zähne beeinträchtigen. Auch wenn Milchzähne nicht weh, aber Pulpitis und Karies ziemlich oft.

In diesem Fall ist die Behandlung manchmal notwendig Entnahme von Milchzähnen, um die Krankheit nicht, gesunde Zähne ausbreiten. Um zu erfahren, wie man ein Milchzahn zu entreißen, und wie viele Zähne müssen im Krankheitsfall entfernt werden, sagen Sie dem Zahnarzt während der Konsultation.

Selbst der Bereich, in dem das Kind lebt in einem gewissen Ausmaß auf den Zeitpunkt für Zahnverlust. Auch während dem Zahnwechsel mit Neid, wie wächst und entwickelt Organismus selbst. Das Wachstum der Zähne werden auch manchmal aufhalten Krankheiten betreffen das Kind.

Wie ist der Zahnwechsel?

Typischerweise werden die Zähne eines Kindes mit der gleichen Sequenz verändert. Jedoch kann in einigen Fällen gibt es Ausnahmen. Die erste Änderung Molaren. Es gibt sechs Zähnen.

Diese Milchmolaren ist nicht nur ein Baby Kiefer wächst und sechsten Zähne an der Ober- und Unterseite angezeigt.

Dann allmählich beginnen, Milchzähne und bleib grow herausfallen. Dieses Verfahren ist das gleiche Muster wie passiert Verzahnung. Zunächst werden locker und fallen aus Schneider, wonach es zu einer Änderung Prämolaren.

Rund um das Alter von zehn Jahren, ein Kind mein erstes Paar Prämolaren und dann bei etwa zwölf Jahren, ein zweites Paar von Stürzen Prämolaren. In 13 Jahren gibt es eine Änderung Eckzähne. Bis 14 Jahre wachsen zweiten Molaren und der jüngste in einer wachsenden Teenager Weisheitszähne sind die Zähne als «Weisheit».

Aber sehr oft diese Zähne wachsen bereits in Erwachsene, reife Menschen. Und manchmal sind diese Zähne für das Leben überhaupt nicht ausbrechen.

Wie Sie für Ihre Zähne kümmern?

Aus der Zeit des Auftretens der ersten Zähne, sollten die Eltern ständig zu überwachen, dass die tägliche Zahnpflege ordnungsgemäß durchgeführt zu gewährleisten. Aber das Wichtigste ist die tägliche Pflege, nachdem die ersten bleibenden Zähne ausbrechen. Nach dem ersten Zahnschmelz aus solchen unzureichend mineralisiert und Karies kann mit hoher Wahrscheinlichkeit auftreten. So putzen Sie Ihre Zähne sollten fügen Fluorid.

Es ist ratsam, das Kind zu gewöhnen, um sicherzustellen, dass er, nach jeder Mahlzeit spülen Sie den Mund mit klarem Wasser. Dies wird dazu beitragen, um die Zähne zu reinigen. Es versteht sich jedoch, dass je mehr wird das Kind auf Süßigkeiten und andere schädlich für die Zähne Produkte Imbiss werden, desto höher ist die Gefahr der Karies werden.

Wenn das Baby ist schwierig, den Zahnwechsel durch starken Juckreiz oder wunde Zahnfleisch zu ertragen, dann die Notwendigkeit, einen Zahnarzt zu konsultieren. Manchmal kann es auch die hohe Empfindlichkeit markieren Emaille. By the way, während des Wachstums der Zähne, die Eltern sollten darauf achten, dass das Kind versucht, so viel wie möglich kalziumhaltigen Produkten. Sie können auch von Zeit zu Zeit, um das Kind zu geben   Vitamin-Mineral-Komplexe.

Allerdings können solche Medikamente nur nach Verordnung eines Arztes eingenommen werden.

Was, wenn die Zähne wachsen krumm?

Auch wenn Milchzähne eines Kindes waren relativ gleich, dann ist die Konstante kann wachsen krumm. Ärzte führen dies auf die Tatsache, dass die Gesamtentwicklung des verzögerten Kind und seinen Kiefer nicht so schnell wie die Zähne wachsen. So bleibenden Zähne größer als Milch nur wenig Platz, und sie wachsen krumm.

Darüber hinaus oft die Zähne wachsen richtig, weil das Kind einige schlechte Angewohnheiten. Zum Beispiel das Baby ständig saugen Zunge, Finger oder andere Gegenstände. Also, von diesen Gewohnheiten müssen ihn zu entwöhnen.

Und wenn die Eltern als das Kind von fünf Zähnen, sehen, dass die Zahnzwischenräume noch nicht erschienen, das Kind zu einer Beratung mit einem Kieferorthopäden führen.

By the way, der Wunsch der Eltern, um den Zahn, sobald er begann, taumeln zu entfernen, ist nicht korrekt. Wenn Sie für ihre natürlichen Lockerung warten, geht der Prozess viel mehr glatt und leicht für das Baby.

Entfernen Sie die Zahn nur bei unmittelbar notwendig, wenn es stark behindert das Wachstum der neuen, bleibenden Zähne, da es das Risiko, dass das molare wachsen krumm. Es sollte sofort den Zahn im Mund, wenn die Entwicklungs entzündlichen Prozessen, wie Entzündung oft nicht mit aus dem Entfernen des Zahn geheilt werden.

Wenn der Zahn ist zu viel geschwungen, und es gibt Ihrem Baby den Schmerz, in diesem Fall, von dem wird auch, sie wieder loszuwerden. In allen Fragen der Meinung, oder wenn die Eltern haben Bedenken hinsichtlich der Milchzähne ändern sollte einen Arzt aufsuchen.

Was ist nach dem Zahnverlust zu tun?

Sobald das Kind hat ein Milchzahn fällt aus, kann die Wunde stark bluten. Eltern sollten nicht darüber in Panik und Angst machen ein Kind, weil eine Rolle eines Zahnes sind gebrochen kleinen Blutgefäße. Um die Blutung zu stoppen, sollten Sie nur einen kleinen Polster der Bandage, und das Datum, das das Kind seinen Biss.

Ein paar Minuten später das Blut nicht mehr los. Aber wenn das Blut nicht zehn Minuten lang angehalten werden, dann ist in diesem Fall sollten Sie einen Arzt rufen und später zu tun Bluttest .

Nachdem der Zahn entfernt wurde, das Kind wird, innerhalb von zwei Stunden nicht essen und trinken. Bis zum Ende des Tages alle Lebensmittel ausgeschlossen werden, das die Wunde irritierend auswirken können.

By the way, spülen Sie den Mund Wasserstoffperoxid Ärzte dringend empfohlen. Zu diesem Zweck wird eine bessere Nutzung salzig. Kochen Sie es ganz einfach: nur noch in einem Glas Wasser zwei Esslöffel Salz aufgelöst und 2-3 Tropfen Jod . Spülen Sie Ihren Mund kann eine Zeit von ein paar Stunden.

Krankheiten von Milchzähnen

In den meisten Fällen während der Routinekontrollen bei Kindern äußert sich Karies der Milchzähne. Und es ist sehr kurzsichtig handeln jene Eltern, die dieses Problem zu ignorieren, wenn man bedenkt, dass die Zähne ausfallen sowieso. Frühe Zerstörung der Milchzähne wegen Krankheit kann dazu führen, abnorme Entwicklung der Kiefer versetzten Zähnen. Darüber hinaus kann die Infektion auf Keime der bleibenden Zähne übergeben.

Meist entdecken Karies bei einem Kind von 2-3 Jahren. Nach einem negativen Einfluss auf die Milchzähne können auch in dem Verfahren auftreten, Schwangerschaft . Erst wenn der Fötus entwickelt. Erkrankungen der Mutter in Bezug auf die Verwendung von Medikamenten, können schlechte Gewohnheiten sich negativ auf die Gesundheit der Zähne. Auch tritt Karies häufig bei Frühgeborenen, jene Babys, die künstlich zugeführt werden, als auch bei Kindern mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt.

Später Zähne verschlechtern aufgrund der ständigen Plakette, die als Folge von Süßigkeiten erscheint. Es ist für eine lange Zeit verwenden Flaschen für Fütterung Kinder unmöglich, da diese Lebensmittel für die Entwicklung von Zahnerkrankungen beiträgt.

Deshalb, um Erkrankungen der Milchzähne zu verhindern, sollte der Zahnarzt, wenn die ersten Zähne zu besuchen. Dann müssen Sie vorbeugende Besucher mindestens einmal im Jahr zu tun.

Es gibt verschiedene Techniken verwendet, um Krankheiten von Milchzähnen zu verhindern. Die kleinste spend Remineralisierung. Diese Stärkung des Zahnschmelzes mit Anwendungen mit speziellen Präparaten. Wenn die Zähne erschienen Flecken gehalten Silber Milchzähne.

Dies hilft, die Erkrankung zu verhindern.

Außerdem werden die Zusammensetzungen auf die Zähne mit der Zusammensetzung an Mineralstoffen angewendet Magnesium. Fluor. Silizium. Kalzium .

Share →