Mit Meerrettichsauce zu gegrilltem Fisch

Seiten historischen Rekord auf uns interessante Informationen, wie man richtig und geschickt nutzte die Fische unserer Vorfahren. Wie viele unserer Zeitgenossen wissen jetzt, was für ein leckeres Gericht aus Fischabfällen hergestellt werden. Wenn es hoch geschätzt und als Delikatesse.

Wir bereiten Sie es aus Innereien Stör. Sauber gewaschen Blasen, Leber, Milch, Eier in etwas Wasser mit saurem Kohl Suppe oder kvas gemischt gekocht, fügen Sie die Zwiebel, Pfeffer und anderen Gewürzen. Das fertige Gericht versteckt Zitronensaft, Essig oder Salzlösung.

Heute, andere Prioritäten in der Ernährung, aber der Wunsch, ein einfaches Gericht mehr verfeinert, um seinen Geschmack durch eine Vielzahl von Dressings und Saucen links zu diversifizieren. Eine einfache Sauce für gegrillte Fischgericht wird einen besonderen Geschmack zu geben.

1 Tasse Fischbrühe, 150 g Meerrettich, ein Esslöffel Zucker, eine halbe Tasse Essig 9%, 1,2 Tassen saure Sahne, Salz nach Geschmack.

Meerrettich waschen, schälen, reiben. Brauen Sie mit kochendem Wasser, Salz, Zucker und Essig. Das Gemisch wird auf Raumtemperatur und mit Sahne.

Tipps Frauen Vary. flüssige Foundation für die meisten Saucen sind Fischbrühen. Je stärker und reicher Brühe wird die leckere Sauce erhalten.

Share →