Nierenerkrankungen Glomerulonephritis bei Kindern

Unter den Erkrankungen aller Organe und Systeme, nimmt es einen wichtigen Platz Erkrankungen der Ausscheidungsorgane System. Zunächst einmal, Nierenerkrankungen bedrohen einen sehr großen Rückgang in der Qualität des menschlichen Lebens, wie auch verloren Nierenfunktion kann zum Tod führen.

Nierenerkrankungen Glomerulonephritis bei Kindern ist extrem schwierig, und fast vollständig heilbare Krankheit. Beim derzeitigen Stand der Entwicklung der Medizin, vor allem in der pädiatrischen Praxis, ist es möglich, langfristige kranke Kinder und anhaltende Remission zu erreichen, aber die Folgen der Nierenschädigung wird mich mein ganzes Leben lang erinnern.

Glomerulonephritis ist ein Verlust der Glomeruli mit yuksta-glomerulären Gerät und Kapsel Shymlanskaya-Bowman. Niederlage tritt aufgrund von Autoimmunreaktionen, die in einer Reihe verschiedener Faktoren auftreten können. Zu den wichtigsten Ursachen der Krankheit sind: über bakterielle Infektion, eine Virusinfektion, Hypothermie, toxische Schädigung als Salze von Schwermetallen und toxischen Substanzen Nephrotoxizität.

Glomerulonephritis bei Kindern hat drei klinische Formen: akute, subakute und latent.

Subakute Form der Glomerulonephritis

Es ist der ungünstigste aller, trotz der Tatsache, dass die ersten klinischen diese Form nicht auftreten kann, und die Strömungs praktisch asymptomatischen Läsionen Glomeruli, wenn es ständig fort schnell genug, die zu reichliche Mengen von Urin und Blutverlust verursacht durch den Körper von Blutproteinen Es ist auf anhaltende Schwellung führt über den ganzen Körper. Die Krankheit führt zu einem schnellen Niereninsuffizienz, und schließlich zum Verlust der Funktion dieser Organe zu vervollständigen.

Die akute Form der Glomerulonephritis

Es wird von Läsionen der Glomeruli gekennzeichnet, daß das Krankheitsbild typisch für ähnliche allgemeine Symptome (Fieber, Schwäche, Appetitlosigkeit) jede andere entzündliche Erkrankungen. Auch da Blut im Urin, Verlust von Eiweiß im Urin und Schwellung auftreten, aber schnell zu diagnostizieren die vorliegende klinische Variante ist es möglich, rechtzeitige Behandlung zu beginnen, und die Nierenfunktion zu erhalten.

Die latente Form der Glomerulonephritis

Die latente Form der Glomerulonephritis, auch als chronische Form. Besiegt Nieren glomerulären Vorrichtung in dieser Ausführungsform, ist es langsam, und praktisch keine Symptome geben. Nierenerkrankungen können innerhalb weniger Jahre zu entwickeln, und es kann nur durch Zufall entdeckt werden.

Am Ende, wenn sie von einer ausreichenden Anzahl von Nierenstrukturen getroffen werden bestimmte Symptome beginnen zu erscheinen, zusammen mit zunehmender Nierenfunktionsstörung. Jedoch die unverzüglich entdeckt die Krankheit sehr gut auf die Behandlung und Vorhersagen sind sehr viel besser als in subakuten und akute Formen der Krankheit.

Klinische Manifestationen der Glomerulonephritis

Nephrotisches Syndrom

Das auffälligste im klinischen Sinne ist nephrotisches Syndrom. Dieses Syndrom ist durch einen großen Verlust von Eiweiß im Urin aus. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass die betroffene Niere glomerulären Basalmembran, starten, um ziemlich große molekularen Substanzen, die normalerweise sie nicht bestehen, weiterzugeben. Das Protein im Blut führt viele Funktionen, eine davon — die Schaffung von onkotischen Druck, der nicht den flüssigen Teil des Blutes aus dem intravaskulären Bett in den intrazellulären Raum lassen muss.

Natürlich mit einem massiven Verlust an Blutproteine ​​onkotischen fallen, was zu der Tatsache, dass die Flüssigkeit verlässt den Behälter und schaffen Schwellungen im ganzen Körper. Ödem in nephrotisches Syndrom, sehr weich im Griff. Der Schweregrad der Ödem kann so groß sein, dass sie vollständig auf den ganzen Körper ausbreiten kann, eine Bedingung genannt Anasarka.

Isolated Harn-Syndrom

Es manifestiert sich das Aussehen von Blut im Urin, und ein kleines Protein Verluste. Klinische Symptome, so gut wie unsichtbar, fast keine Patienten zeigen Beschwerden. Aber mit der Zeit, über die Hälfte der Fälle, die Krankheit der Niere bei Kindern können in chronischem Nierenversagen entwickeln.

Gemischt

Im Kern ist dieser Zustand ein Gemisch aus den beiden vorstehend beschriebenen Syndrome und offenbaren die Proteinverlust bei zunehmender Quellung und den Blutverlust im Urin.

Diagnose von Glomerulonephritis bei Kindern

Die Diagnose basiert auf der Identifizierung des klinischen Bildes sowie auf der Grundlage der umfassenden klinischen Tests. Im allgemeinen wird eine Blutprobe sein Anzeichen einer Entzündung, wird ihre Härte von der Stärke der Krankheit abhängen. In der biochemischen Analyse von Blut leiden Proteinprofil und Nierentests wie kreatenin Rest Stickstoff usw. Bei der Analyse von Urin werden rote Blutzellen, weiße Blutzellen, übermäßige Menge an Protein bereitgestellt werden, kann die Dichte und der Säuregehalt des Urins zu ändern.

Darüber hinaus sollte eine Niere Ultraschall, CT-Scan zu ernennen, und in schweren Fällen kann eine Biopsie sein.

Behandlung von Glomerulonephritis bei Kindern

Zunächst einmal müssen Sie sich zu konzentrieren und zu behandeln, die Ursache der Glomerulonephritis, ist, dass es oder Antibiotika-Therapie, mit der Niederlage der mikrobiellen oder antivirale, in virale sind. Als nächstes wird die Entzündung im Glomerulus, wird mittels Spezialschaltungen Glucocorticoid Medikamente wie Prednison, Methylprednisolon, Dexamethason getan. In definiert als «Impuls» von Steroid-Therapie, die Behandlung mit großen Dosen von Drogen beinhaltet schwere Erkrankung.

Im Extremfall führen oder nachteilige Behandlung mit Zytostatika. Bei jeder der Typen von Glomerulonephritis, hauptsächlich frühe Behandlung.

Share →