Operation, um einen Leistenbruch in Frauen zu entfernen

Leistenbruch bei Frauen — ein recht häufiges Phänomen, vor allem nach der Geburt und durch altersbedingte Veränderungen. Jedoch bei Männern diese Krankheit ist sehr viel häufiger. Einst Teil des Bauchfells in die Leistenregion aufgrund der Schwächung oder Schädigung der Bauchhöhle entwickeln ein Leistenbruch. Dieser Zustand kann zu schweren Folgen führen und sehr schmerzhaft eingeschränkt.

In der Regel große und schmerzhafte Hernie sofort behandelt.

Leistenbruch – ist eine männliche Erkrankung als Frauen. So oft die Ärzte für die Symptome, die behandelt Patienten sind, versuchen, alles andere als ein Leistenbruch zu finden. Daher müssen Frauen mit mehreren Spezialisten auf einmal konsultiert werden — dann gibt es eine Möglichkeit, um die richtige Diagnose und wirksame Behandlung zu etablieren.

Leistenbruch bei Frauen Symptome

Es gibt Fälle, in denen ein Leistenbruch kann nur, wenn die ärztliche Untersuchung aufgedeckt werden. Auf keinen Symptome auftreten. Andere Frauen, im Gegenteil, ein Bruch kann sich die Sonde. Es ist auf der rechten oder linken Seite der Leiste ersichtlich.

Besonders deutlich wird dies in jenen Momenten, wenn eine Frau, Husten, oder führt Bewegung mit Muskelverspannungen im Magen verbunden. Leistenbruch kann eine Quelle der Beschwerden und Schmerzen, die subtil und sehr stark sein kann.

In dem Fall, wo der Bruch nicht in die Öffnung der Bauchwand passieren und sie festgeklemmt ist, ist es so schnell wie möglich, um die Behandlung beginnen notwendig. Es ist die gefährlichste Art der Hernie. Häufige Symptome sind Übelkeit, Fieber, Erbrechen.

An der Stelle, wo Sie sehen können, die Hernie kann die Farbe ändern (wird oder rot oder dunkelblau oder violett sein).

Ursachen von Hernien bei Frauen

An dem Punkt, wo das Gewebe am Ort gehalten Uterus bei Frauen ist das Leistenkanal. Ein Leistenbruch ist im Bereich ausgebildet, wo die Gewebe zu anderen Geweben, die in der Nähe des Schambeins verbunden sind.

Eine der Ursachen der Hernie – starken Druck, der auf dem Gewebe in den Unterleib verteilt. Ein solcher Zustand kann das Ergebnis der Schwangerschaft, chronischem Husten, Fettsucht, chronischer Verstopfung, intensive Übung.

Leistenbruch kann durch normale anatomische Muskelschwäche in der Leistengegend auftreten. Wenn sich der Körper in der aufrechten Position, des verstärkten Belastung auf den Unterleib und schwache Gewebe. Dies kann zu einer Leistenhernie führen.

Mögliche Komplikationen der Leistenbruch bei Frauen

Im Prinzip ist das weibliche Leistenhernie nicht zu gefährlich. Wenn es aber sehr groß ist, wenn es Verletzung Leistenhernie, kann es zu einer Darmobstruktion ist. Dieser Zustand ist sehr gefährlich.

Um sie loszuwerden, muss eine Operation, um einen Leistenbruch zu entfernen.

Diagnose und Behandlung von Leistenbruch bei Frauen

Um festzustellen, das Vorhandensein von Leistenbruch kann als Hausarzt, Internisten und Gynäkologen. Aber eine genaue Diagnose – es wurde durch einen Gastroenterologen und Chirurgen durchgeführt.

Die Hernie ist klein, was nicht von Schmerzen begleitet wird, ist es nicht behandelt wird. Der Arzt teilt dem Patienten eine regelmäßige Umfrage, um die Entwicklung der Krankheit zu überwachen.

In dem Fall, wo eine große Bruch, und es ergeben sich erhebliche Beschwerden, wird eine chirurgische Intervention angewandt. Ärzte bevorzugen laparoskopischen Leistenbruch führt zu der Wiederherstellungszeit ist kürzer.

Arten von Hernien

Wie bereits erwähnt, kann der Bruch durch Muskelschwäche, gebildet werden. Meist geschieht dies Krankheit betrifft Männer. Sie Leistenbruch tritt in den Leistenkanal, wo die Blutgefäße der Hoden und Samenstrang in den Hodensack übergeben.

Frauen Leistenbruch an der Stelle gebildet, wo das Bindegewebe der Gebärmutter Gesicht Gewebe der Vagina.

Arten von Hernien:

  • Direkte Leistenbruch. Es mag wie ein Mann und einer Frau gebildet werden. In diesem Fall gibt es eine Schleife, in die inneren Teile der Leiste, wegen dem, was zeigt sich Anweisung. Direkte Leistenbruch tritt in der Regel in einem reifen Alter. Eine häufige Ursache – schweren und dauerhaften körperlichen Arbeit.

    Bruchsack in der Mitte des Leistenbandes. Zur Behandlung wird eine Operation erforderlich, um einen Leistenbruch zu entfernen. Es gibt Fälle, wo ein Leistenbruch wieder auftritt unmittelbar nach der Behandlung. Wenn dies geschieht, werden Sie eine andere Operation benötigen.

    In Abwesenheit von weiteren Komplikationen wiederholte chirurgische Eingriffe erforderlich.

  • Oblique Leistenbruch. Sie wird nur bei Männern und fängt die Leistenkanal.

    Es ist möglich, zu diagnostizieren, wenn in den Hodensack durchdringen. Diese Art der Leistenbruch kann angeborene Krankheit. Ein übliches Verfahren zur Behandlung – laparoskopische Leistenbruch.

    Wenn die Diagnose von angeborenen Missbildungen, Chirurgie kann nur nach 2 Jahren das Leben eines Kindes durchgeführt werden.

  • Oberschenkelbruch. Eine seltene Art der Hernie. Schenkelhernie bezieht sich auf eine Form der Unterleibsbrüche. Gewöhnlich bei Frauen produziert.

    In diesem Bruchsack wird in der oberen Oberschenkel. Diese Art der Hernie ist häufiger bei Frauen diagnostiziert. Da die Leistung erzeugt Bruch in der Nähe von der Leiste, dann die Krankheit ist leicht zu verwechseln mit einem Leistenbruch .Die wichtigsten Ursachen für – ist Schwangerschaft und Geburt. Aufgrund der Schwäche der Muskeln, einige innere Organe über die Bauchdecke, die Präsentation im Oberschenkel wodurch.

    Schenkelhernie einfach geheilt.

Leistenbruch tritt häufig bei schwangeren Frauen, Kindern, Menschen mit Übergewicht bei Erwachsenen. Bis heute haben Wissenschaftler immer noch nicht einen einzigen Grund, für die es ein Leistenbruch festgestellt. Auf den Ursprung und die Entwicklung der Krankheit beeinflussen kann:

  • Schäden an der Leiste;
  • Systematische Schwer Aufstieg;
  • Angeborene Faktoren;
  • Chronischer Verstopfung
  • Mukoviszidose;
Share →